FIFA 23: Die besten und billigsten OP-Icons

Icons zählen zu den besten und teuersten Karten in FIFA 23 und sind was richtig Besonderes. Jeder will gerne mit vielen Icons in seinem Team spielen, und deswegen zeigen wir dir heute die besten und billigsten OP-Icons in FIFA 23.

FIFA 23 beste billige icons
Mit diesen guten und günstigen FIFA 23 Icons machst du nichts falsch! | © EA / EG

Der Transfermarkt ist so low wie selten zuvor in einem FIFA-Spiel, man kann sich also jetzt schon billige und gleichzeitig gute Icons in FIFA 23 leisten. Wir halten natürlich großen Abstand vor richtigen Nieten wie Jari Litmanen oder Riquelme, die leider absolut nicht spielbar sind. Wir zeigen dir günstige FIFA 23 OP-Icons, die sich jeder kaufen kann. Am Ende des Artikels werfen wir auch einen Blick auf die besten und teuersten Icons im Spiel, wer also ein gut gefülltes PayPal-Konto hat, der kann sich die Liste mit Ronaldo, Pelé und Co anschauen.

EA hat schon früh im Spiel die erste garantierte Icon-SBC rausgehauen, ich hoffe, dass du die auch abgeschlossen hast. Icons sind so günstig wie nie zuvor, man kann also mit ein bisschen Glück und Grind schon jetzt richtige Kracher wie Nemanja Vidić oder Gheorghe Hagi zocken. Aber man muss auch aufpassen, denn einige Karten haben richtige Fake-Stats und sind ingame überhaupt nicht gut.

FIFA 23: OP-Icons für wenig Münzen

Zunächst einmal müssen wir festlegen, was eine gute Icon ausmacht und wie das Preis-Leistungs-Verhältnis passt. Wir sind uns sicherlich einig, dass Baby Patrick Vieira eine der besten Karten im gesamten Spiel ist, doch der französische Sechser kostet schlappe 800.000 Münzen. Das können sich nur die wenigsten leisten, und deswegen schauen wir uns nach ähnlich guten Karten um, die deutlich billiger sind.

Im Optimalfall sollte eine gute Icon natürlich "Lengthy" sein oder sich mit einem Chemiestil auf Lengthy umwandeln können. Das ist eigentlich für jeden Mannschaftsteil wichtig und richtig, aber gute Icons mit Lengthy kosten richtig Kohle. Wir haben deswegen auch einige Icon-Stürmer in unserer Liste, die zwar nicht Lengthy sind, dafür aber richtig beweglich und stark im Abschluss, wir denken hier an Davor Šuker. Als zweiten Stürmer kannst du zum Beispiel Gonzalo Higuain oder Fernando Morientes aufstellen, sodass du eine gute Mischung im Angriff hast.

Wir haben keine Icon in unsere Liste aufgenommen, die teurer als 200k Münzen ist. Hier sind die besten und billigsten OP-Icons in FIFA 23:

ICONPOS.
RATINGPREIS
Petr CechTH8698.000
Peter SchmeichelTH8674.500
Nemanja VidićIV85122.000
Roy KeaneZM88178.000
Gheorghe HagiZOM85110.000
Claude MakéléléRM, ZDM, ZM, RF
85160.000
Pavel NedvědLM, RM, LF
86198.000
Henrik LarssonST, MS
86
76.000
Hernán CrespoST, MS
8695.500
Davor ŠukerST, MS
85119.000
Fernando TorresST, MS
85164.000
Andriy ShevchenkoST, MS
86171.000

Insbesondere die beiden Torhüter Schmeichel und Cech gefallen uns besonders gut in dieser Liste. Eine Icon im Tor zu haben ist schon was anderes als eine reguläre Goldkarte. Wer also nicht unbedingt auf Manuel Neuer oder Thibaut Courtois aufgrund der Chemie zurückgreifen muss, der sollte die Icons mal testen.

Einer der besten Innenverteidiger im Spiel ist Vidić. Vidić ist Lengthy, kommt mit Shadow auf 85 Tempo und ist einfach ein physisches Monster für lächerliche 122k. Nedvěd ist unser Lieblingsspieler hier, weil er 5-Sterne WF und einfach krasse Allroundwerte hat. Mit fast 200k ist er aber auch nicht mehr ganz so billig wie ein Larsson oder Crespo, die zwar nicht auf Lengthy kommen, dafür aber mit Tempo und Abschluss überzeugen.

Nedved FIFA 23
Nedved kannst du offensiv auf allen Positionen einsetzen – dank dem starken "schwachen" Fuß. | © Futbin

Probiert diese Icons echt mal aus, die sind wirklich OP und passen auch zur Meta. Wir wollen nicht immer nur Haaland und Co im Sturm sehen, schenk den Icons auch mal Liebe.

Ganz viel Liebe gibts jetzt für die besten und teuersten Icons in FIFA 23...

Die besten Icons in FIFA 23 – kosten einiges

Wenn du eine dieser Icons im Team hast, dann hast du FIFA 23 Ultimate Team quasi durchgespielt. Es ist der Klassiker. Ein Kumpel von mir beendet Division Rivals in einer schlechteren Liga mit schlechteren Rewards, zieht dann aber den 92er OVR Mid Paolo Maldini, den teuersten Verteidiger im Spiel. Da muss ich echt los.

Wenn du dir Maldini kaufen wollen würdest, dann müsstest du aktuell 910.000 Münzen bezahlen. Kein Problem sagst du? Dann sind hier die teuersten Icons auf jeder Position in FIFA 23:

ICONPOS.RATINGPREIS
Edwin van der SarTH89371.000
Paolo MaldiniIV, LV
92910.000
Roberto CarlosLV, LAV
88707.000
CafúRV, RAV
90900.000
Lothar MatthäusZDM, IV, RM
911.095.000
Marcel DesaillyZDM, IV
88464.000
Ruud GullitZM, IV, ST
904.512.000
Patrick VieiraZM, ZDM
881.693.000
RonaldinhoZOM, MS, LF
912.464.000
Zinedine ZidaneZOM, ZM, LM
942.920.000
JairzinhoRF, RM
902.289.000
Johan CruyffMS, ST, ZOM
912.890.000
EusébioMS, ST
89
2.720.000
Ferenc PuskásST, CF
921.463.000
Éric CantonaST, MS
902.500.000
PeléST, MS, ZOM
95
3.999.900
RonaldoST, MS
947.940.000

Das ist natürlich die Crème de la Crème der FUT-Karten. Es soll aber Menschen geben, die genügend Geld und Münzen haben, um sich die besten Icons zu leisten. Gullit kann IV, ZM und ST spielen, er ist ja auch der Namensgeber der "Gullit-Gang", das sind Spieler, die jeden Wert über 80 haben und überall auf dem Spielfeld einsetzbar sind.

R9 ist die mit Abstand beste und teuerste Karte hier, der gute Mann kostet fast 8 Millionen Münzen, hat aber auch jeweils 5-Sterne Skills und Schwacher Fuß. Éric Cantona kann Lengthy (mit Marksman), er ist ein richtiger Gamechanger im Sturm – wenn man 2,5 Mio Coins besitzt. Desailly ist ein verdammt starker IV, und knapp 450.000 Münzen sind hier vergleichsweise günstig.

Gullit FIFA 23
Jeder Wert über 80 – sowas kann nur Ruud Gullit. | © Futbin

Alle Icons, die wir die hier präsentiert haben, passen natürlich in die aktuelle FIFA 23 Meta. Viel Spaß beim Ausprobieren der Karten, egal ob du deine Gegner in Friendlies rasierst oder den neuen FUT WM-Modus komplett auseinander nimmst.