FIFA 22 Tipps: Chemistry Style Guide

Du bist bereits mit deiner Mannschaft in FIFA 22 Ultimate Team zufrieden, aber willst ihr noch den letzten Schliff verleihen? Dann check diesen Guide zu Chemistry Styles ab!

FIFA 22 Chemistry Styles Guide FUT Ultimate Team
Boosts, deine Spieler brauchen Boosts! | © EA Sports

FIFA 22 setzt im Ultimate Team-Modus, wie bereits bei vorherigen Teilen auf Chemistry Styles. Mit diesen Ausrüstungen kannst du bestimmte Attribute deiner Spieler dauerhaft verbessern und dadurch das letzte aus ihrer Performance kitzeln. Wir liefern dir einen Guide, wie du in FIFA 22 mit Chemistry Styles deine Mannschaft auf das nächste Level hebst.

Zeit wird's für einen weiteren Guide zu FIFA 22, damit du in Division Rivals alle Gegner plättest und dich easy für die neue Weekend League qualifizieren kannst.

FIFA 22 Chemistry Styles: Was ist das?

Chemistry Styles sind dazu da, um deinen Spielern in Ultimate Team den nötigen Boost in verschiedenen Bereichen zu geben. Jeder Chemistry Style kann mindestens zwei, maximal drei Werte pushen. Was bringt dir das? Naja so ein Messi zum Beispiel hat zu wenig Tempo, um auf dem Flügel zu spielen. Mit dem Chemistry Style Hunter, was der beliebteste für Stürmer ist, sieht das schon wieder ganz anders aus.

Chemistry Styles, die zwei Werte pushen, verbessern diese mehr als ein Item, was auf drei Werte einwirkt. Hier musst du dich entscheiden: Krass boosten aber dafür bei weniger Stats im Allgemeinen oder bei mehr Werten, da dafür aber weniger.

Wenn deine Spieler auf voller Chemie sind, bringen die Chemistry Styles bessere Werte als Off Chem. Für Subs bringen die Items eher weniger. Ein Hunter zeigt +3 Schuss und Tempo auf der Karte an, in Game sind es aber deutlich mehr bei jedem Stat, das ist auch noch wichtig zu wissen.

FIFA 22 Chemistry Styles: Wer braucht was?

Theoretisch kannst du jeden beliebigen Chemistry Style auf deine Spieler packen - die Torhüter sind davon ausgenommen, denn die haben ihre ganz eigenen Chemieobjekte. Wer etwas experimentieren will, kann das gerne tun, jedoch gibt es auch in FIFA 22 wieder Chemistry Styles und Spieler, die zusammenpassen wie Lionel Messi und der FC Barcelona. War da was diesen Sommer?

Messi2
Selbst nach so langer Zeit, fühlt sich dieser Anblick noch falsch an.

Welches Objekt sich für welchen Fußballer eignet, ist auch immer von der Position des Spielers abhängig. Die besten Stürmer profitieren meistens von Hunter, deine Mittelfeldakteure setzen sich mit Catalyst oder Powerhouse besser durch und mit Anchor werden deine Verteidiger zu wahren Felsen in der Brandung. Eine vollständige Auflistung aller Chemistry Styles und welche Werte sie dauerhaft pushen, findest du hier:

FUT 22 Chemistry Styles für Angreifer

  • Hunter: +3 Tempo, +3 Schießen
  • Hawk: +2 Tempo, +2 Schießen, +2 Physis
  • Marksman: +2 Schießen, +2 Dribbling, +2 Physis
  • Finisher: +3 Schießen, +3 Physis
  • Deadeye: +3 Schießen, +3 Passen
  • Sniper: +3 Schießen, +3 Dribbling

FUT 22 Chemistry Styles für Mittelfeldspieler

  • Architect: +3 Passen, +3 Physis
  • Artist: +3 Passen, +3 Dribbling
  • Catalyst: +3 Tempo, +3 Passen
  • Engine: +2 Tempo, +2 Passen, +2 Dribbling
  • Maestro: +2 Schießen, +2 Passen, +2 Dribbling
  • Powerhouse: +3 Passen, +3 Verteidigung

FUT 22 Chemistry Styles für Verteidiger

  • Anchor: +2 Tempo, +2 Verteidigung, +2 Physis
  • Backbone: +2 Passen, +2 Verteidigung, +2 Physis
  • Gladiator: +2 Schießen, +3 Verteidigung
  • Guardian: +3 Dribbling, +3 Verteidigung
  • Sentinel: +3 Verteidigung, +3 Physis
  • Shadow: +3 Tempo, +3 Verteidigung

Und noch einen FUT Guide gibt es hier: SBC Guide: So schließt du die Challenges am besten ab!

FUT 22 Chemistry Styles für Torhüter

  • Cat: +2 Reflexe, +2 Tempo, +2 Positionsspiel
  • Glove: +2 Hechten, +2 Handling, +2 Positionsspiel
  • Shield: +2 Abstoß, +2 Reflexe, +2 Tempo
  • Wall: +2 Hechten, +2 Handling, +2 Abstoß