Fortnite: Wird der Besucher zurückkommen, um zu beenden, was er angefangen hat?

Der Besucher in Fortnite
Der Besucher in Fortnite. (Quelle: Epic Games)

Neue Fortnite Leaks deuten darauf hin, dass der Besucher zurückkehren könnte. Sein damaliges Geheimversteck wurde kürzlich wieder in die Spieldateien aufgenommen und könnte für die Handlung von Fortnite Season 3 von großer Bedeutung sein...

Wer Fortnite bereits vor Chapter 2, Season 3 gespielt hat, weiß bereits, was unter der Wasseroberfläche liegt. Doch mit einer bestimmten Sache hat niemand gerechnet: Der Besucher könnte erneut auf die Fortnite Map zurückkommen. Doch erst einmal von vorne, für diejenigen unter uns, die noch Fortnite Frischlinge sind.

Der Wissenschaftler Fortnite
Quelle: Epic Games

Wer ist der Besucher?

Der Besucher erschien in Fortnite erstmals in Chapter 1, Season 4 und kam aus einer unbekannten Welt. Mit einer metallenen Raumkapsel, die in einen Meteor eingebettet war, landete er auf der Insel.

Kurz nachdem er in der damaligen Woche 7 aus der Kapsel war, begab er sich in sein Versteck in der Nähe von Snobby Shores und benutzte Hop Rocks, um eine Filmrequisitenrakete in eine funktionierende Zeitmaschine umzubauen.

Am 30. Juni startete er die Zeitrakete und damit das "Blast Off"-Ereignis. Zunächst schoss sie wie eine normale Rakete in die Luft, doch auf halbem Wege ihres Aufstiegs warf sie ihr Haupttriebwerksmodul ab, das in Anarchy Acres fiel. Dann beschleunigte sie sich und erreichte die äußere Atmosphäre.

Die Rakete drehte sich nach unten, aktivierte einen Ziellaser und stürzte auf die Insel zu. Damit sollte Geschwindigkeit aufgebaut werden, um einen Riss zu öffnen, einen Riss zwischen Zeit und Realität. Dann tauchte die Rakete aus einem Riss über Moisty Mire auf, flog um die Karte herum und öffnete schließlich einen weiteren Riss in der Nähe von Greasy Grove. Schließlich öffnete sie eine über dem Loot Lake und flog in den Himmel, um einen einzelnen, riesigen und langanhaltenden Riss zu bilden.


Der Besucher wurde erst in Staffel X wiedergesehen. Diesmal kam er in einer anderen Form und aus einer anderen Zeit und nannte sich Der Wissenschaftler. Der Wissenschaftler kam in einer Kapsel im Inneren des Meteors, der nun in der Luft eingefroren war. Dies war darauf zurückzuführen, dass der Nullpunkt in Season 9 eine Welle interdimensionaler Energie freisetzte, wodurch Dinge aus verschiedenen Zeitlinien und Dimensionen auf die Insel kamen. Dies führte auch dazu, dass der Nullpunkt selbst in der Zeit eingefroren wurde.

Der Besucher und seine sechs Gegenstücke, die zusammen als Die Sieben bekannt sind, arbeiteten zusammen, um sechs Risse am Himmel zu öffnen. Während dieser Zeit erstellte der Wissenschaftler mehrere Aufnahmen seiner Stimme. Diese konnten auf der Map gesammelt werden und beschrieben kryptisch seine Pläne.

Nachdem die Risse geöffnet waren, teleportierten Die Sieben den gefrorenen Meteor in den Nullpunkt, um das Fortnite Universum zu zerstören und dafür Zeit und Realität zu fixieren. Das war der Zeitpunkt an dem Fortnite mehrere Tage nur noch ein schwarzes Loch auf dem Bildschirm zeigte, um anschließend mit Chapter 2, Season 1 zurückzukehren. Die Sieben wurden seitdem nie wiedergesehen.


Leaks deuten nun auf die Rückkehr des Besuchers hin

Während des Fortnite-Updates v13.20 letzte Woche wurde dem Spiel ein neuer Satz Dateien hinzugefügt, der nahelegt, dass sich der Besucher für eine Rückkehr zu Fortnite Chapter 2, Season 3 bereitmachen könnte.

Die fragliche Datei trägt den Titel "Athena_POI_Lair_001.umap", was sich auf das Versteck des Besuchers bezieht, welches damals in Season 4 zu finden war. Er könnte sich also nun erneut auf der Fortnite Map einrichten, um seinen Plan zu Ende zu bringen. Möglich wäre auch, dass ein anderer der Sieben auf der Map erscheint. Bisher sind nur Drei der Sieben bekannt, also wäre das eine gut mögliche Schlussfolgerung.

Die Sieben Fortnite
Quelle: NewScapePro via Youtube

Warum kommt der Besucher zurück?

Bisher wissen wir noch nicht was die wahren Absichten des Besuchers oder seiner Gegenstücke sind. Es wurde jedoch angedeutet, dass ihr Ziel darin bestand, den Nullpunkt zu zerstören, der die Zerstörung unseres eigenen Universums verursacht, im Austausch für die Fixierung von Zeit und Realität. Wenn man den Doomsday betrachtet und die Analysierung der Visionen aus der anderen Welt, in der wir uns befanden, kann es also gut sein, dass der Besucher dies beobachtet hat und nun seinen Plan erneut aufzurollen gedenkt. Vielleicht ist auch Midas einer der Besucher? Das würde zumindest erklären, warum dieser ebenfalls aus der Schleife entkommen wollte. Zudem trägt auch er einen Anzug, welcher dem der anderen ähnelt.

Midas Fortnite
Quelle: Epic Games

Die Wasserstände in Fortnite werden bald absinken und dadurch auch neue Orte enthüllt. Ob das Geheimversteck des Besuchers dann wirklich irgendwo auf der Fortnite Map auftaucht und ob er zurückkommen wird, bleibt nur abzuwarten. Klar ist, dass die Story von Fortnite noch lange nicht zu Ende ist.

Mehr zu Fortnite gibt es auf bei uns auf EarlyGame, zum Beispiel Das Musst Du tun, um die Herausforderungen für Fortnite Woche 4 zu Meistern und Gerüchte Bestätigt: Deshalb ist NINJA bei YouTube.