Top 5 Gaming Chairs

Jeans aus, Jogginghose an und ab vor den Bildschirm... So stellt man sich doch 'nen gelungenen Feierabend vor, oder? Für eine gute Gaming-Session brauchst du aber nicht nur die richtige Hardware, sondern auch den passenden Stuhl. Wir haben dir mal eine kleine Auswahl unserer Lieblings-Chairs zusammengestellt.

Gaming chairs header
Wichtig und richtig ist der passende Gaming Chair. | © SecretLab

Was ist wichtig fürs Gaming? Hardware mit richtig Power? Klar. Stabiles und schnelles Internet? Auf jeden Fall. Gute Spiele? Unbedingt! Joa, was fehlt dann eigentlich noch? Der passende Gaming Chair natürlich! Denkt man vielleicht nicht direkt dran, wenn man sich sein eigenes Setup zusammenstellt, ist aber extrem wichtig. Was sind schon stundenlange Sessions vor dem Bildschirm, wenn der Stuhl unbequem ist und einem alles weh tut?

Da du uns sehr am Herzen liegst (und die Auswahl an Gaming Chairs echt unüberschaubar ist), haben wir mal 5 Stühle rausgesucht. Bei denen sitzt du wie auf einer Wolke. Realtalk.

HP OMEN Citadel Gaming Chair: Ein gutes Omen

Omen Citadel Gaming Chair 1
Sitzt sich einfach bequem. | © HP

Die Marke HP kennen viele Gamer wohl vor allem wegen der Gaming-Laptops und der Monitore. Das Unternehmen produziert aber auch Gaming-Chairs und davon wollen wir dir heute einen vorstellen. Der HP OMEN Citadel Gaming Chair ist vor allem eins: extrem weich und bequem. Eine leicht verstellbare Höhe sowie allgemein ausreichende Anpassungsmöglichkeiten sorgen dafür, dass der Stuhl sowohl für kleinere als auch für größere Gamer geeignet ist. Die mitgelieferten Nacken- sowie Lendenkissen sorgen darüber hinaus noch für eine gesunde Haltung der Wirbelsäule während des Zockens. Falls du mal einen Film schaust oder fünf Minuten Verschnaufpause von deiner Arbeit brauchst, kannst du den Chair natürlich auch zurückklappen.

  • Game Pass wird die Welt regieren, ich sags euch. Holt ihn euch also, solange er noch so günstig ist!

Der Komfort, der mit den verwendeten bequemen Stoffen einhergeht, birgt allerdings auch gleichzeitig unser einziges Manko an diesem Stuhl. Bei der Luftdurchlässigkeit schneidet er im Vergleich zu den anderen Modellen auf dieser Liste eher unterdurchschnittlich ab. Die Folge: Man kommt schneller ins Schwitzen. Gerade im Sommer ist er für aufgeheizte Dachgeschosswohnungen vielleicht nicht die beste Wahl. Wir haben ihn trotzdem in diesem Artikel aufgenommen, da seine Sitzfläche wie kaum ein anderer Gaming Chair zu stundenlangen Sessions einlädt. Und darauf kommt es schließlich an.

SecretLab Titan Series: Qualität kein Geheimnis

Secretlab Titan Series
Der Streber unter den Gaming Chairs. | © SecretLab

Irgendeine SecretLab Titan Series – relativ egal aus welchem Jahr – MUSS einfach auf dieser Liste auftauchen. Realtalk, wir haben bei der Recherche für diesen Artikel so ziemlich keine negativen Reviews zu diesem Chair gelesen. Für den Bericht konzentrieren wir uns jetzt aber vorrangig auf den SecretLab TITAN Evo 2022. Vor allem der Kunstleder-Bezug kann mit einer hohen Qualität glänzen und hält stundenlangen Gaming-Sessions über Jahre hinweg stand. Mit 85cm ist die Rückenlehne verhältnismäßig lang und sorgt so dafür, dass der gesamte Rücken gestützt wird. Die Armlehnen können außerdem noch in vier verschiedene Richtungen verstellt werden. Neben links/rechts, vor/zurück und hoch/runter kommt auch noch die Neigung nach vorne oder nach hinten dazu.

Im Vergleich zu den Vorgängermodellen der 2020 Series, verfügen die 2022er Exemplare über einige Verbesserungen. Zum Beispiel wird beim Nackenkissen auf die Verstellbänder verzichtet und stattdessen auf Magnete gebaut. Bei der TITAN Evo 2022 Series hast du außerdem die Auswahl zwischen drei Größen: Small (bis 169cm), Regular (170-189cm) und XL (181-205cm). Wem ein schlichtes schwarzes oder weißes Farbdesign zu öde ist, der kann auch mal etwas Verrücktes probieren. Diverse League of Legends Champions, andere Games, Königshäuser aus Game of Thrones sowie Horde und Alliance aus WoW stehen als Sondermodelle zur Verfügung. Kostet natürlich ein bisschen mehr und dauert vermutlich etwas länger, bis es bei dir ankommt. Aber gönn dir!

Respawn 900 Gaming Recliner: Mit Getränkehalter

Respawn 900 Gaming Recliner
Viel zu cool, um nicht auf der Liste zu stehen. | © Respawn

Wer von euch hat auch schon mal sein Getränk quer über das gesamte Setup verschüttet? Die Erfahrung haben bestimmt schon viele gemacht und das macht echt keinen Spaß. Mit dem Respawn 900 Gaming Recliner wäre das wahrscheinlich nicht passiert. Da kannst du deinen Energiedrink, Tee, Bier oder sonst was ganz bequem im integrierten Getränkehalter abstellen. Genau aus diesem Grund steht der Stuhl hier auf der Liste. Vom Design ist er eher klobig und nicht so elegant wie die anderen Chairs hier. Die Schmerzen einer klebrigen Tastatur und der Vorteil eines Getränkehalters sind aber einfach zur groß, um den Respawn Gaming Recliner zu ignorieren.

Übrigens ist der Stuhl vor allem für Konsolenspieler konzipiert. Die Fußablage und Rückenlehne kannst du aber nach deinen Wünschen verstellen, damit dir auch als PC-Zocker niemals der A*sch weh tut. Bis zu 135° geht's nach hinten und sogar vollständig rund um die eigene Achse. Auf der Homepage von Respawn kannst du dir den Stuhl aktuell in fünf unterschiedlichen Farben bestellen: schwarz, weiß, rot, blau (wie im Bild zu sehen) und grau.

Cougar Explore S: Für alle Altersklassen

Cougar Reup
Cougar entwickelt nicht erst seit gestern nice Gaming Chairs. | © Cougar

Cougar ist kein Neuling auf dem Markt der Gaming Chairs, du wirst die Marke wahrscheinlich bereits kennen. Was kannst du dir also von speziell diesem Stuhl erwarten? Naja, der erste Vorteil kommt bereits bevor du überhaupt das erste Mal Platz genommen hast. Die Armlehnen des Gaming Chair sind nämlich bereits bei der Lieferung angebracht und ersparen dir nervige Minuten Aufbauzeit. Aber darum soll es nicht gehen, wie bequem sitzt es sich auf dem Cougar Explore S?

Ziemlich bequem! Wenn du den Stuhl aus der Verpackung holst, kann die Polsterung zunächst etwas hart und luft-undurchlässig wirken. Das ist aber nur der erste Eindruck. Es sitzt sich schon nice auf dem Gaming Chair und das etwas dichtere Material verhindert, dass die Sitzfläche schnell durchgeleiert ist. Die Armablagen sind 3D, das heißt, du kannst sie vor und zurück, hoch und runter sowie um die eigene Achse drehen. Die maximale Traglast sollte nicht mehr als 120kg betragen. Bist du mal nicht am Zocken, sondern willst entspannt einen Film schauen, dann kannst du den Chair auch nach hinten klappen. Bis zu 155° sind drin!

AndaSeat T-Pro 2: Atmungsaktiv sein Urgroßvater

Anda seat t pro 2
Super Stuhl für Gaming-Sessions im Sommer! | © Steam

30kg wiegt der AndaSeat T-Pro 2 etwa – nicht ohne, aber dafür kannst du auch eine entsprechende Qualität erwarten. Gerade fürs Homeoffice ist der Chair perfekt geeignet. Der verarbeitete Stoff ist einfach mega atmungsaktiv und du brauchst eigentlich keine Hose anziehen. Klingt doof, aber wir wissen doch alles, wie es daheim abläuft. Der Leinenbezug ist also ganz klar das Highlight des Gaming Chair! Aber mal back to business. Das eben genannte Gewicht ist das Ergebnis von Edelstahlschrauben, Stahlrahmen und den sonstigen verbauten Materialien. Bei einer Höhe von 87cm und einer Breite von 60,5cm (Kopf) beziehungsweise 76cm (Räder) kommt man schnell auf 30kg.

Etwas nüchtern fällt dagegen das Resultat bei der Höhenverstellung der Armlehnen aus. Gerade einmal 7cm kannst du hier anpassen. Außerdem fühlt es sich so an, als seien sie aus irgendeinem Grund relativ weit auseinander. Ganz anders sieht das schon wieder bei der Rückenlehne aus – es geht so weit zurück, bis du fast horizontal im Sessel liegst. Ach ja, und Wippen kann man übrigens auch. Nettes Feature, ist jetzt aber nicht unbedingt notwendig. Insgesamt bietet der AndaSeat T-Pro 2 ein gutes Gesamtpaket, ist aber mit etwa 400€ schon in einer gehobenen Preisklasse unterwegs.

Das ist sie also, unsere kleine aber feine Auswahl an Gaming Chairs. Ist etwas für dich dabei? Wenn wir den – deiner Meinung nach – besten Gaming Stuhl aller Zeiten vergessen haben, kannst du uns darauf gerne auf Discord aufmerksam machen. Cheers.