Die Besten Gaming Tastaturen 2021

Jeder PC-Zocker braucht eine gute Gamingtastatur! Aber was ist eigentlich die beste Gamingtastatur? Schauen wir uns die Top 5 Gaming Tastaturen 2021.

Best Gaming Keyboards 2021
Was sind die besten Gaming Tastaturen 2021? | © Logitech & Corsair

Wir haben uns bereits die besten Gaming Mäuse 2021 angeschaut, aber was sind eigentlich die besten Gaming Tastaturen? Klar, eine gute Gaming Tastatur muss ein paar Kriterien erfüllen, um als solche zu gelten, aber die wichtigsten Features bietet inzwischen fast jedes Modell. Gebt einfach mal "Gaming Tastatur" in Google ein... Gar nicht so einfach, da den Überblick zu behalten und die Spreu vom Weizen zu trennen. Da wir in unserem Artikel nicht zu sehr ins Detail gehen wollen, haben wir uns hier 5 sehr gute Gaming Tastaturen ausgesucht, die wir euch näherbringen wollen. Wir haben Tastaturen mit und ohne Kabel, mit Nummernblock und Makrotasten und ohne, klein und groß – es sollte also für jeden etwas dabei sein. Eins muss aber vorneweg erwähnen: wir suchen hier nach den wirklich besten Tastaturen, nicht nach den günstigsten oder dem besten Presi-Leistungs-Verhältnis. Stellt euch also auf Preise zwischen 150€ bis 270€ ein, wobei es sich hier um die Preise der Hersteller handelt, in der Regel lassen sich bei Drittanbietern oft auch günstigere Angebote finden...

Was macht eine gute Gaming Tastatur aus?

So allgemein lässt sich das gar nicht sagen, da jeder Spieler andere Vorlieben hat. Im Großen und Ganzen kann man aber sagen, dass mechanische Switches, schnelle Reaktionszeiten und stabiles, langlebiges Design ein Muss sind. Ordentlich Geblinke gehört natürlich für die Meisten auch dazu, zumindest ist es fast unmöglich eine Gaming Tastatur ohne RGB-Beleuchtung zu finden... Casual Gamer oder MMO-Spieler legen außerdem oft Wert auf programmierbare Makrotasten und Multimediatasten sind in der Regel auch gern gesehen. Shooter Spieler, besonders im Esports-Bereich, setzen wiederum auf sogenannte TKL-Tastaturen, also Tastaturen ohne Nummernblock, die auf das Wesentliche reduziert sind und möglichst wenig Platz beanspruchen.

Da die Wahl der besten Gaming Tastatur also sehr subjektiv ist und zum Beispiel nicht jeder Wert auf Makrotasten oder einen Nummernblock legt, stellen wir euch die folgenden fünf Tastaturen ohne spezielles Ranking vor.

Der Wireless-King: Logitech G915 Lightspeed

Logitech G915 Lightspeed
Die vermutlich beste kabellose Gaming Tastatur. | © Logitech

Manch einer wird sich jetzt vielleicht fragen: wieso brauch ich eine kabellose Tastatur, die steht doch eh auf dem Tisch und wird nicht bewegt? Das mag für viele Spieler zutreffend sein, gerade Profis, die unter anderem auch zu Turnieren anreisen und ihr eigenes Equipment nutzen möchten, profitieren aber ungemein von kabellosen Tastaturen und Mäusen. Die Logitech G915 Lightspeed bietet eher flache Tasten, wobei man bei den GL-Switches zwischen clicky, taktil und linear wählen kann. Die Akkulaufzeit ist sehr gut und die kabellose Verbindung komplett ohne Verzögerung. Die Tastatur kann sowohl über Bluetooth als auch mit USB-Kabel verwendet werden und bietet programmierbare Makro- sowie Multimediatasten. Wer auf kompakteres Design steht, kann die Logitech G915 außerdem auch ohne Nummernblock bestellen – hier fehlen dann auch die extra Makrotasten, dafür können die F-Tasten nach Belieben belegt werden. Ein weiterer Vorteil der G915 ist, dass sie selbst in der normalen Variante, wie oben abgebildet, nicht zu viel Platz einnimmt. Definitiv eine gute Wahl für alle Spieler, die Wert auf eine kabellose Tastatur legen und mit 250€ bereit sind, ordentlich Kohle locker zu machen.

Der Baukasten: Mountain Everest Max

Mountain Everest Max
Bastelt euch einfach zusammen, was ihr braucht. | © Mountain

Was an dieser Tastatur so besonders ist, sieht man auf den ersten Blick – sie ist modular! Die Mountain Everest Max kann nach Belieben vergrößert oder verkleinert und mit neuen Features ausgestattet werden. Wer seine Tastatur auch zum Arbeiten braucht, nutzt vermutlich auch den Nummernblock, beim Zocken kann der dann aber oft auch stören. Bei dieser Tastatur nicht, denn man kann den Nummernblock einfach entfernen. Das Magnetsystem erlaubt außerdem das Anbringen an beiden Seiten, je nachdem, wo man den Nummernblock lieber haben möchte. Auch die Handballenauflage und die Multimediatasten lassen sich nach Belieben entfernen, bzw. bei letzteren auch anders platzieren. Wer möchte, kann die Tastatur schon beim Kauf komplett individuell konfigurieren und seine präferierten Switches und Tastaturkappen wählen. Das alles hat natürlich seinen Preis, was auch der einzige Nachteil der Mountain Everest Max ist – 250€ ist kein Pappenstiel. Fairerweise muss man aber sagen, dass viele der hier vorgestellten Tastaturen in einer ähnlich hohen Preisklasse liegen und nicht modular sind. Wer also eine normale, aber vielleicht manchmal auch eine kleine Tastatur haben möchte, bekommt hier beides in einem.

Der Alleskönner: Corsair K100 RGB

Corsair K100 RGB
Verdammt gute Verarbeitung und lässt keine Wünsche offen. | © Corsair

Die Corsair K100 RGB ist eine absolute Premiumtastatur und bietet einfach alles. Sie kommt mit programmierbaren Makrotasten, Multimediatasten und einer unglaublich komfortablen Handballenauflage, die sich nach Bedarf entfernen lässt. Die Tastatur ist sehr robust und sogar die Rolle zum Anpassen der Lautstärke, ist aus Metall. Die neuen Corsair OPX Switches fühlen sich verdammt gut an und die Abfragerate von 4000Hz (die meisten Tastaturen haben nur 1000Hz) wird zwar nur selten auffallen, ist aber durchaus beeindruckend. Alles in allem kann man sagen, dass die Corsair K100 RGB alles bietet, was ein Gamer sich wünschen kann. Das kommt nur mit einem Nachteil – die Tastatur braucht sehr viel Platz, besonders mit der Handballenauflage. Wer damit kein Problem hat und mal eben 250€ locker machen kann, bekommt hier aber den Bentley unter den Gaming Tastaturen.

Der Vorreiter: Razer Huntsman V2 Analog

Razer Huntsman V2 Analog 2
Ein Mix aus Tastatur und Controller. | © Razer

Hier wird es interessant. Die Razer Huntsman V2 Analog bietet Technologie, die so noch in keiner Tastatur verfügbar ist. Natürlich kommt die Tastatur mit Multimediatasten und einer bequemen Handballenauflage und auch das Design und die Verarbeitung sind erste Sahne. Was setzt die Hunstman V2 Analog aber von der Konkurrenz ab? Die analogen optischen Switches! Die innovativen Switches verbinden die Vorteile eines Controllers mit denen einer Tastatur. Bei normalen Switches gibt es Drücken oder nicht Drücken, das war's. Im Spiel heißt das, wenn ich auf W drücke, laufe ich nach vorne, und zwar immer im selben Tempo. Die analogen optischen Switches erkennen hingegen in zwei Stufen, wie feste man die Taste drückt – wie bei einem Controller, der erkennt, wie feste der Stick in eine bestimmte Richtung gedrückt wird. So kann man also mit nur einer Taste bestimmen, wie schnell man läuft oder zum Beispiel einstellen, dass bei leichtem Druck auf G die Granate ausgerüstet und bei festem geworfen wird – die Möglichkeiten sind unendlich. Dazu kommt noch, dass die zwei Auslösepunkte der Switches individuell anpassbar sind. Die Huntsman V2 Analaog ist also ein wahrer Vorreiter im Feld der Gaming Tastaturen und könnte das Zocken am PC revolutionieren. Mit 270€ lässt Razer sich diese Innovation allerdings auch ordentlich was kosten.

Klein aber fein: Ducky Mecha Mini

Ducky Mecha Mini
Klein, bietet aber alles, was ein FPS-Pro braucht. | © Ducky

So, zum Abschluss noch was für die Shooter Pros und alle, die keinen unnötigen Schnickschnack wollen. Die Ducky Mecha Mini bietet nur die absolut notwendigen Tasten und kommt mit dem sogenannten 60%-Layout, also ohne Nummernblock, Makro-, Multimedia- und Pfeiltasten. Alles an dieser Tastatur ist extrem hochwertig und langlebig produziert und das Aluminiumgehäuse ist so gut wie unzerstörbar. Dank des kompakten Designs, passt sie außerdem wahrscheinlich selbst in eine große Hosentasche. Beim Kauf hat man die Wahl aus so ziemlich allen Cherry Switches auf dem Markt und im Lieferumfang enthalten sind auch noch einige Tastaturkappen zum Austauschen und Individualisieren enthalten. Die Tastatur wird mit einem abnehmbaren USB-C Kabel mit dem PC verbunden und eignet sich so perfekt für Spieler, die viel Reisen oder nur wenig Platz auf ihrem Schreibtisch haben. Mit 150€ ist sie außerdem die billigste Tastatur auf unserer Liste.

Das waren unsere Top 5 Gaming Tastaturen 2021. Wir hoffen, dass etwas für euch dabei war und wir euch bei eurer Kaufentscheidung helfen konnten. Wenn ihr jetzt noch eine Gaming Maus braucht, schaut euch vielleicht noch die fünf besten Gaming Mäuse 2021 an!

Du möchtest nur Content zu deinen Lieblingsspielen sehen und an Gewinnspielen und Turnieren teilnehmen? Dann erstell dir doch einen MyEarlyGame-Account und schau auf Twitter und in unserem Discord vorbei! Unser YouTube Kanal ist übrigens auch einen Blick wert.