Rocket League Update 2.15 – Patch Notes und Release Date

Rocket League erhält mit Patch V2.15 die Rückkehr des Sprachchats mit plattformübergreifenden Feature.
Rocket League patch notes
Rocket League erhält mit dem neuesten Update einen plattformübergreifenden Sprachchat. | © Psyonix

Rocket League Season 6 ist da! Während die meisten neuen Inhalte oft für die Updates zu Beginn der Saison aufgespart werden, bekommen wir gelegentlich Patches, die neue Features und Funktionen hinzufügen. Patch V2.15 fügt den Voice Chat nun plattformübergreifend zu Rocket League hinzu.

Der Rocket League Voice Chat hatte einen holprigen Weg hinter sich. Er musste im September letzten Jahres entfernt werden, nachdem er zu unerwarteten Verzögerungen bei den Spielern geführt hatte und die Sprachkommunikation auf Drittanbieter-Tools wie Discord verlagert wurde.

Die Rückkehr des Voice Chats ist jedoch nicht mit dem Voice Chat von früher zu vergleichen, da die Spieler nun mit Teamkollegen auf verschiedenen Plattformen sprechen können. Früher ging das nur auf der gleichen Konsole.

Das Update ist seit dem 9. Mai live und auf allen Plattformen verfügbar.

Rocket League Update V2.15 – Patch Notes

Der Voice Chat wird standardmäßig aktiviert sein. Es wird auch eine Reihe von Optionen geben, die die Spieler einstellen können, um das Feature zu verfeinern.

Du kannst den Voice-Chat auf "Party-Chat" beschränken oder ihn auf "Team-Chat" umstellen. Standardmäßig wird der Sprachchat aktiviert sein, man kann ihn aber auch auf Push-to-Talk umstellen. Toxische Spieler können mit der Stummschaltungsfunktion zum Schweigen gebracht werden, raus mit den Viechern.


Die vollständigen Patch Notes zum Sprachchat gibt's hier:

  • Voice Chat ist jetzt für Spieler auf allen Plattformen verfügbar
    • Mit der Veröffentlichung von v2.15 ist der Sprachchat standardmäßig für alle Spieler aktiviert.
    • Der Sprachchat ist vollständig plattformübergreifend
  • Die Optionen für den Sprachchat sind Party-Chat und Team-Chat. Du kannst im Voice Chat nicht mit gegnerischen Teams sprechen.
  • Wenn der Sprachchat aktiviert ist, wird in der Freundesliste eine Registerkarte Sprachkanal (mit einem kleinen Headset-Symbol) angezeigt. Über diese Registerkarte kannst du Sprachkanälen beitreten, sie verlassen oder zwischen ihnen wechseln.
    • Wenn ihr in einem Spiel einem Team beitretet, werdet ihr in einem Team-Sprachkanal platziert.
    • Wenn ihr einer Gruppe beitretet oder eine Gruppe bildet, werdet ihr in einem Gruppen-Sprachkanal platziert. Dieser Kanal zeigt alle Mitglieder eurer Gruppe an, die den Sprachchat aktiviert haben.
  • Die Sprachchat-Einstellungen findest du unter Einstellungen -> Chat -> Sprachchat-Einstellungen
    • Sprach-Chat aktivieren: Standardmäßig aktiviert; deaktiviere das Kontrollkästchen, um den Sprachchat zu deaktivieren.
    • [Nur PC] Eingabegerät für Sprachchat: Wähle das Mikrofon oder ein anderes Eingabegerät, das du verwenden möchtest.
    • [Nur PC] Sprachchat-Ausgabegerät: Wähle den Ausgang (Lautsprecher, Kopfhörer usw.), den du verwenden möchtest.
    • Taste zum Sprechen: Markiere dieses Kästchen, um eine zugewiesene Taste zur Aktivierung Ihres Eingabegeräts zu verwenden. Du kannst dein Binding unter Einstellungen -> Bedienelemente -> Binding anzeigen/ändern -> Blätter nach unten zu Voice Chat (Push To Talk)
    • Bevorzugter Sprachkanal: Lege fest, ob du standardmäßig den Gruppen-Chat oder den Team-Chat verwenden möchtest, wenn beide verfügbar sind.
    • Hauptmenü-Benachrichtigungen: Zeigt die Namen der sprechenden Spieler an, wenn du dich im Hauptmenü befindest.
    • Spiel-Benachrichtigungen: Zeigt die Namen der sprechenden Spieler während eines Matches an.
    • Text-Chat-Benachrichtigungen: Zeigt Benachrichtigungen im Textchat an, wenn Spieler den Voice Chat verlassen oder ihm beitreten
  • Du kannst die Lautstärke des eingehenden Voice Chats unter Einstellungen -> Audio -> Voice Chat einstellen.

Rocket League Update V2.15 - Bug Fixes und bekannte Probleme

Bug Fixes

  • Die Anzeige des Ping zu den Spielservern wurde behoben.
  • Ein visueller Fehler mit Zuschauernamen in privaten Matches wurde behoben.
  • Das Erscheinungsbild der Anzeigetafel aus der Zuschauerperspektive in privaten Matches wurde korrigiert.
  • [Nur PC] Ein seltener Fehler wurde behoben, der es Zuschauern erlaubte, an einigen Online-Matches teilzunehmen und sie auf dem Spielfeld zu platzieren. Das wird auf Konsolen in unserem nächsten geplanten Update behoben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass das "LTM"-Abzeichen auf der Gelegenheits-Spielliste auftauchte.

Bekannte Probleme

  • Voice Chat-Match-Benachrichtigungen überlappen die Quick Chat-Optionen, wenn sie aktiviert sind

Das waren alle neueste Patch Notes und Bux Fixes. Viel Spaß beim Zocken!