Blizzards Pläne für Heroes of the Storm

Heroes of the Storm Blizzards Pläne
Im Reddit AMA (Ask me anything) wurden die nächste Pläne der Spieleentwickler verraten. (Quelle: Blizzard Entertainment)

Auf Reddit meldeten sich die HotS-Entwickler zu Wort und verrieten einige Pläne zu Heroes of the Storm. Was erwartet uns nach dem letzten großen Balance-Patch?

Die Blizzard-Prominenz rund um das MOBA Heroes of the Storm traf sich auf Reddit (Corona-freundlich online) mit einigen Fans und diskutierte die kommenden Pläne für das Spiel. Hier kommen die Highlights, die Adam Z. Jackson, Andrew Kinabrew, Brett Crawford, David P. Warner, Dorothy Sheng, Jeff Beaudoin, Joshua Kofalt, Kaeo Milker, Kevin Gu, KyleDates, Sergey Morozov und Taylor Hankins verrieten.

  • Keine Roadmaps: Die Entwickler haben keine Pläne in der Hinsicht – man wolle weiterhin flexibler bleiben.
  • Neuer Held: Ein neuer Held wird demnächst enthüllt, andere in Planung. Bei keinem handelt es sich bis jetzt um einen Support.
  • Neue fantastische Skins sollen kommen.
  • Keine Geisterminen-Map: Das Gameplay der Geisterminen muss noch verbessert werden, aber die Entwickler wissen nicht wie. Darum kommt die Karte erst mal nicht zurück.
  • Unklarheit über visuellen Effekt für Kaelt'has' Lebende Bombe-Radius: Keine Lösung in Sicht, denn alle Versuche störten die Übersichtlichkeit auf dem Schlachtfeld.
  • KI-Spiele: Durch einen bestimmten Buff könnten die Lebenspunkte der KI in KI-Spielen erhöht werden, um diese spannender zu gestalten.
  • Turm-Aggro: Änderungen an der Turm-Aggro sollen zum Beispiel Fehler bei Azmodans Beschwörungen beheben.
  • Unsichtbares Pferd-Mount kommt zurück.
  • D.Va-Rework ist in Arbeit.
  • Kein neuer Skin für Ragnaros.
  • Nexus-Anomalie: Diese erhöht die Spieldauer um ungefähr 1 Minute, aber ohne die Gewinnraten zu verändern.
  • Kein Battle Pass: Man konzentriert sich vorerst lieber auf andere Spielinhalte, statt einen solchen Battle Pass zu entwerfen.
  • Saisonbelohnungen kommen in der nächsten Saison vielleicht zurück.
  • Banner: Die Entwickler haben wie wir bemerkt, dass es lange keine neuen Banner mehr gab. Ob welche kommen ist aber noch ungewiss.
  • Todesritter-Skin für Arthas: Er wurde vor der Beta entfernt und könnte 2021 verfügbar sein.

Wir sind gespannt, was sich noch ändern wird und hoffen, dass die Entwickler vor allem einige spannende neue Helden für uns haben. Die Diskussion um den Battle Pass hat uns aber ernüchtert: Wir vermuten, dass einfach keine Kapazität da ist und das Spiel für Blizzard auch eher mitläuft, statt wirklich gepusht zu werden. Schade.

Für weitere News zu Heroes of the Storm einfach bei EarlyGame vorbeischauen, hier haben wir zum Beispiel: