CoD: Vanguard Map Guide – Berlin

Berlin ist eine relativ große neue Map in Call of Duty: Vanguard, mit vielen dunklen Ecken zum Verstecken. Hier ist unser Berlin Map Guide mit ein paar Tipps und Tricks für den Spielstart.
Vanguard Maps Battle of Berlin
Berlin sieht in Vanguard fantastisch aus. | © Activision

Berlin ist eine der 16 Multiplayer Maps, die mit dem Start von Call of Duty: Vanguard am 5. November veröffentlicht wurden. Sie ist auf 6v6-Matches in den Standard Multiplayer Modi ausgelegt, kann aber im Angriff- oder Blitz-Modus auch mit mehr Spielern gespielt werden. Die Map spielt bei Nacht und bildet den Vorstoß auf das Reichstagsgebäude in der deutschen Hauptstadt Berlin in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs ab.

Die Map ist übersät mit Panzerwracks und zerstörten Gebäuden und die Trümmer sorgen für eine bedrückende Atmosphäre. Die mittelgroße Karte Berlin ist definitiv ein Highlight von Call of Duty: Vanguard und macht einen Haufen Spaß. Hier ist unser Berlin Map Guide!

Vanguard Berlin Map Guide: Die Map

Berlin bietet intensive Kämpfe in zerstörten Straßen, Lagerhäusern und den Ruinen von Gebäuden. Dazwischen finden sich immer wieder zerstörte Panzer und Bombenkrater. Es gibt keine festen Spawnpunkte, man kann also so ziemlich überall auf der Map spawnen. Abgesehen davon fühlt Berlin sich auch viel größer an, als es eigentlich ist. Hier haben wir einen Screenshot der Berlin Minimap:

Vanguard Berlin Minimap
Die Minimpa von Berlin in CoD: Vanguard. | © Activision

Vanguard Berlin Map Guide: Gameplay & Taktik

Wir empfehlen für Berlin ein Sturmgewehr Setup. Die Map hat die perfekte Größe, um mit einem Sturmgewehr dominieren zu können, stellt aber auch sicher ein paar Granaten dabei zu haben – Berlin bietet eine Menge Verstecke, die ausgeräuchert werden müssen. Trotz der Größe bietet Berlin aber recht flotte Action. Dank der vielen zerstörten Panzer, die auf der Karte verstreut sind, sowie des Lagerhauses und der anderen Gebäude, kann die Karte ziemlich hektisch sein, da Gegner jederzeit unvorhersehbar hinter verschiedenen Ecken auftauchen können.

Schnelle Reflexe sind also der Schlüssel zu Berlin. Da die Map bei Nacht spielt, kann man sich aber auch hervorragend in der ein oder anderen dunklen Ecke einnisten und seine Gegner überraschen. Gerade in der erhöhten Mitte der Karte dürften sich auch Scharfschützen wohl fühlen

Hier ist ein Ersteindruck meiner englischen Kollegen:

In Berlin gibt es nur sehr wenige Möglichkeiten für Zerstörung, man muss sich also kaum Sorgen machen, dass Gegner plötzlich durch die Wand brechen. Allerdings muss man sich in offenen Bereichen wegen der bereits erwähnten Sniper in Acht nehmen. Alles in allem ist Berlin eine solide und sehr spaßige und bisher auch eine unserer liebsten neuen Maps in Vanguard.