Ferrari Hublot Esports Series: Der Gewinner steht fest!

Ferrari Hublot
Quelle: Ferrari Hublot Esports Series

Die Ferrari Hublot Esports Series begann im September mit über 20.000 Sim-Rennfahrern, die sich über Vorqualifizierungsrunden beweisen mussten. Während dieses riesigen Qualifikations-Events im Oktober kamen 24 Finalisten zusammen – alle mit Benzin im Blut und Motoröl im Herzen. Und nun liegt das Finale hinter uns und der Gewinner dieser Serie wurde gefunden!

Drei aufregende Rennen wurden dieses Wochenende gefahren und haben letztendlich den Gewinner der Saison gezeigt. Die Strecken Mugello, Nordschleife und Monza wurden für das Finale ausgewählt und stellten die 24 Finalisten der Profi- und Amateurfahrer vor einige Herausforderungen.

Ferrari Hublot Rennen
Die ersten beiden Rennen waren auf den Strecken Mugello und der Nordschleife. (Quelle: Ferrari Hublot Esports Series)

Das erste Rennen auf der Mugello-Strecke hatte bereits zu Beginn eindeutige Favoriten. Unter anderem konnte der Franzose Arnaud Lacombe einen perfekten Start hinlegen und in Führung gehen. Für den Deutschen Jarno Koch hingegen lief es nicht so gut, nachdem dieser einiges an Boden verlor, nachdem er früh eine Kollision im Rennen hatte. Als neunter Platz im Rennen wurde er kurz darauf von der Jury disqualifiziert.

Das zweite Rennen auf der Nordschleife ging an Giovanni de Salvo, der nach einer Kollision von Lacombe und dem polnischen Rivalen Kamil Pawlowski seine Chance nutzte und mit einem kühlen Kopf den Sieg davon trug.

Hier könnt ihr euch die Rennen nochmal ansehen:


Und somit war alles bereit für den großen Showdown in Monza:

De Salvo startete in der Pole Position, gerade mal 34 Hunderstel vor Lacombe. Für Koch lief es weiterhin schwierig. Mit einem zehnten Platz, erzielte er sein bis dato schlechtestes Saison-Ergebnis. Das Finale auf der letzten Strecke war ein durchgängiges Kopf-an-Kopf Rennen zwischen De Salvo und Lacombe und ließ die Zuschauer gespannt auf ihren Stühlen nach vorne rutschen. Der Italiener schaffte es aber bis zuletzt seinen Vorsprung zu halten und verteidigte seine Führung gekonnt gegen die Angriffe Lacombes. De Salvo wurde somit der erste Sieger der Ferrari Hublot Esports Series und verwirklichte seinen Traum, für die FDA ausgewählt zu werden.


Hier könnt ihr noch ein Interview mit dem Sieger Giovanni de Salvo ansehen!

Und das war erst der Anfang dieser Serie. Alle Sim-Fahrer sollten den offiziellen Kanälen mit Updates zum nächsten Turnier 2021 folgen!

Was sagt ihr zum Finale? Hat De Salvo verdient gewonnen? Teilt es uns über Twitter und Facebook mit! Für mehr Infos zu Gaming und Esports, seid ihr auf EarlyGame genau richtig.