FIFA 21 Ultimate Team: Die Neuerungen in FUT 21

Fifa 21 ultimate team fut 21
FUT 21 wartet mit spannenden neuen Möglichkeiten auf. (Quelle: EA Sports)

Der beliebteste Modus der FIFA-Reihe erfindet sich für den kommenden Serienteil neu. EA Sports hat die Neuerungen von FUT 21 präsentiert. Wir verraten dir, was dich im FIFA 21 Ultimate Team erwartet.

Elf neue Icons komplettieren das Roster in FIFA 21, doch der neue FUT 21 Trailer hatte noch mehr zu bieten. Neben dem bereits bekannten Koop-Modus erwarten dich in diesem Jahr einige weitere Neuerungen. Wir stellen dir alle Änderungen am FIFA 21 Ultimate Team im Detail vor.

FUT 21: Die Änderungen in Kürze

  • FUT-Koop-Modus für Squad Battles, Division Rivals & Freundschaftsspiele
  • Spezielle Koop-Events
  • Eigenes, anpassbares FUT Stadion
  • Änderungen am Division Rivals-Modus
  • Live-Freundschaftsspiele mit neuen Squad-Regeln
  • Neue Meaningful Moments-Karten
  • Wegfall der Fitness- und Trainingskarten
  • Elf neue Icons

FUT-Koop

Squad Battles, Division Rivals und FUT-Freundschaftsspiele lassen sich in FIFA 21 kooperativ mit zwei Spielern absolvieren. Damit wird einer der größten Wünsche der FIFA-Community endlich wahr.

Im Hauptmenü von FUT 21 musst du lediglich R2/RT halten, um einen Freund zum Spiel einzuladen. Wer die Lobby einrichtet, wird automatisch zum Mannschaftskapitän und hat die Wahl, welche FUT-Mannschaft zum Einsatz kommen soll und welcher Modus gespielt wird.

In Division Rivals von FIFA 21 wird es, ähnlich wie zuletzt in Squad Battles, eine Limitierung der wöchentlichen gewerteten Spiele geben. Eine Koop-Partie verbraucht eines der gewerteten Matches für beide teilnehmenden Spieler.

Hat ein Spieler seine Partien bereits voll, wird das Match für beide Teilnehmer nicht mehr gewertet. Münzen und Skill-Punkte können allerdings noch immer gesammelt werden. Das Skill-Rating im Match-Making basiert dabei auf dem höher bewerteten Spieler.

Befindet sich einer also in Dvision 9 und der andere in Division 3, spielst du gegen Gegner aus Division 3. Die Fortschritte für den niedrigeren Spieler werden aber so gewertet, als würde man gegen Kontrahenten aus der eigenen Liga antreten.

Fut 21 koop lobby
Im Koop sehen beide Spieler die Top-Karten des Teams. (Quelle: EA Sports)

FUT-Koop-Events

Abseits des eigentlichen Platzes wird es FUT Events geben, in denen du gemeinsam Ingame-Herausforderungen abschließt, um besondere Belohnungen freizuschalten. Zwei neue Arten von Events wird es in FUT 21 geben:

In Community-Events tragen alle Spieler zu einem globalen XP-Pool in einer bestimmten Kategorie bei und schalten so einzigartige Belohnungen für alle Spieler, die mindestens ein Ziel einer Gruppe abgeschlossen haben, frei.

Bei den Team-Events entscheidet sich die Community für eines von zwei Teams, die in einem Kopf-an-Kopf-Duell gegeneinander antreten. Zum Start eines Events stehen fünf Teams zur Wahl, jedes davon bietet eigene Herausforderungen und Belohnungen.

Dabei werden zu verdienenden XP aus einem Durchschnittswert der XP pro Teilnehmer errechnet. Teams mit besonders vielen Spielern leveln also nicht unbedingt schneller. Am Ende des Events winken einzigartige kosmetische Belohnungen, Münzen oder FIFA-Packs – auch für die Teams, die nicht als Sieger aus dem Wettbewerb hervorgehen.

Fut 21 koop community events
Koop-Partner treten zu besonderen Community- und Team-Events an. (Quelle: EA Sports)

Eigenes FUT-Stadion

Bislang konntest du ein reales Stadion für deine FUT-Mannschaft auswählen, das ändert sich mit FUT 21 durch die Einführung eines eigenen FUT-Stadions. Das wird stark anpassbar sein und gemeinsam mit deiner Mannschaft wachsen.

Im Laufe der Zeit lassen sich so neue Stadien, Rufnamen der Kommentatoren, Fangesänge, visuelle Toreffekte und vieles mehr freischalten. Außerdem wächst das eigene FUT-Stadion in der Größe und lässt sich auch optisch anpassen. Sogar gewonnene Trophäen lassen sich im eigenen Stadion ausstellen.

Insgesamt 34 anpassbare Slots stehen in FUT 21 für das Team und Stadion zur Verfügung. Mehr Möglichkeiten zur kreativen Entfaltung als jemals zuvor. Wer darauf keine Lust hat, kann allerdings auch weiterhin auf die bekanntesten Stadien der Welt zurückgreifen.

Fut 21 stadion
Jeder Aspekt deines eigenen Stadions lässt sich anpassen. (Quelle: EA Sports)

Division Rivals-Änderung

Wer vom Solomodus Squad Battles in den Onlinemodus Division Rivals starten will, musste sich zuletzt in Qualifikationsspielen beweisen. Jedes darauffolgende Onlinematch änderte die Wertung der eigenen FUT-Mannschaft, das ändert sich in FUT 21.

Alternativ erhältst du nach Abschluss deiner ersten 30 Squad Battles-Partien eine Bewertung für Division Rivals. Dein Können im Spiel gegen die CPU bestimmt also, wie stark deine Gegner in Online-Matches werden.

Damit will EA Sports vor allem Neueinsteiger ansprechen, die sich nach den ersten Spielen nicht an Duelle gegen menschliche Spieler herangetraut hatten. Alternativ steht die altbekannte Lösung mit fünf Qualifikationsspielen aber noch immer zur Verfügung.

Neu ist zudem, dass es für jeden Aufstieg in der Division einen einmaligen Münz-Bonus gibt. Schaffst du es also von Division 7 in Division 6, winkt eine ordentliche Finanzspritze. Wirst du nach der Qualifikation in Division 5 eingestuft, gibt es die Geld-Boni für die Ligen 10-5 sofort obendrauf.

Zudem wurde eine Maximalzahl an gewerteten Spielen eingeführt. Die ersten 30 Division-Rivals-Partien pro Woche zählen zu deinem Rang dazu, danach winken nur noch Skill-Punkte und FUT Champions-Punkte. Des Weiteren gibt es in FUT 21 sechs Ränge statt den bisherigen fünf Stufen, um den Skill der Spieler besser zu unterteilen.

Die Rangliste für FUT Champions und Squad Battles wurde zudem auf eine Top-200-Liste erweitert, es werden also mehr Belohnungen ausgeschüttet.

Rivals promotion reward fut 21
Nett: Für Aufstiege in Division Rivals gibt es jetzt Geld-Boni. Die Höhe steht allerdings noch nicht final fest (Quelle: EA Sports)

Live FUT-Freundschaftsspiele

Die aus FIFA 20 bekannten Hausregeln werden mit den brandneuen Squad-Regeln kombiniert, um in FUT 21 für neuartige Freundschaftsspiele zu sorgen. Bei den Squad-Regeln handelt es sich um besondere Team-Voraussetzungen, das könnten „maximal drei Spieler aus einer Liga“, „nur Silber-Spieler“ oder komplexere Anforderungen wie „maximal zwei Spieler aus einer Liga, aber 100 Chemie“ sein.

Nicht ganz die Rückkehr der FUT-Turniere, die wir uns gewünscht hatten, aber trotzdem ganz nett.

Meaningful Moments-Karten

Bislang verfügte ein Spieler in FIFA Ultimate Team über sechs Attribute: Tempo, Schießen, Passen, Dribbling, Verteidigung und Physis. In FUT 21 sollen sich einzelne Attribute davon noch individueller anpassen lassen.

Bestimmte Spezial-Karten wie die Moments-Karten spiegeln jetzt noch besser die Leistungen im realen Sport wider. Wenn Trent Alexander-Arnold eine Moments-Karte für einen starken Freistoß bekam, wurden automatisch seine Kurz- und Langpass-Werte mit verbessert. FUT 21 soll eine deutlich höhere Steigerung des entsprechenden Wertes ermöglichen, ohne dass die anderen Stats dabei ebenfalls steigen.

Fitness- und Trainingskarten fallen weg

Diese Änderung dürfte vor allem langjährigen Fans gefallen. Musste die Mannschaft bislang mit Fitness- und Trainingskarten am Laufen gehalten werden, verzichtet FIFA 21 Ultimate Team auf diese Karten.

Alle Spieler starten also mit voller Fitness in eine Partie – ganz ohne, dass du in einer Weekend League 15 Team-Fitness-Karten aktivieren müsstest. Natürlich nimmt die Fitness im Laufe eines Matches aber weiterhin ab, wenn die Spieler viel sprinten.

Auch die ohnehin nutzlosen Trainingskarten, die kurzzeitige Boosts verschiedener Werte ermöglichten, fallen in diesem Jahr komplett weg. Gleichzeitig werden auch die Heilungskarten vereinfacht: statt für jede Art der Verletzung eine Karte anzubieten, gibt es jetzt nur noch ein einziges Heil-Item. Naja, genau genommen sind es zwei: eine seltene Goldkarte und eine häufige Gold-Karte, die sich lediglich hinsichtlich ihrer Stärke unterscheiden.


Was haltet ihr von den Änderungen in FUT 21? Mehr zum Thema Esports und Gaming liest du auf EarlyGame. Wir liefern dir alle News zu FIFA 21 und verraten dir, was sich bei den Lizenzen getan hat.