FIFA 21: Pro Clubs - Tipps, Tricks, Aufstellungen, Taktiken & Skillpunkte

FIFA 21 Pro Clubs
Mit diesen Tipps wirst du der beste Pro-Clubs-Spieler! (Quelle: EA)

Pro Clubs ist ein beliebter Multiplayer-Modus in FIFA 21. Vor allem gegen Ende des Spiels werden Gamer vermehrt Pro Clubs anstellte von Ultimate Team zocken. In diesem Artikel liefern wir dir alle Tipps und Tricks bezüglich Aufstellungen, Taktiken, Skillpunkte und wie du deinen Pro einstellen solltest.

In diesem Artikel erklären wir euch, welche Taktiken, Formationen und Anweisungen in Pro Clubs overpowered sind. Zudem erklären wir, wie man seine Skillpunkte am cleversten verteilt und welche körperlichen Einstellungen die Besten sind.

MEHR LESEN:

Was ist FIFA 21 Pro Clubs?

Pro Clubs ist ein 11 gegen 11 Multiplayer-Spielmodus in FIFA 21. Jeder Gamer kann dabei nur einen einzelnen Spieler steuern. Den Pro kann man kosmetisch bearbeiten (und vor allem verunstalten), indem man Gesichtszüge, Haare oder Schuhe individuell auswählt. Durch Spielen und gute Leistungen kann man den Pro stetig verbessern.

Wie groß und wie schwer sollte mein Pro sein?

Seinen Pro sollte man immer an die Aktuelle FIFA-Meta anpassen, sprich der Spieler sollte klein, leicht und damit schnell sein. Wir empfehlen, seinen Spieler nicht größer als 1,75 Meter zu machen. Das gilt zumindest für das Mittelfeld und den Angriff. Wer richtig schwitzen möchte, der kann seinen auf Pro 1,62 Meter und 45 Kilogramm erstellen, um so das maximale Tempo zu bekommen.

Wie bekommt man Skillpunkte in FIFA 21 Pro Clubs?

Skillpunkte erhält man automatisch, man muss keine besonderen Aufgaben dafür erfüllen. Das System basiert wahrscheinlich auf der Anzahl abgeschlossener bzw. bestrittener Spiele. Manchmal bekommt man nämlich auch Punkte, obwohl man mit einer Roten Karte des Spielfeldes verwiesen wurde.

FIFA 21 Pro Club Skillpunkte
Ein Überblick über die beste Verteilung der Skillpunkte. (Quelle: EA)

Wie verteile ich die Skillpunkte?

Die Skillpunkte solltet ihr immer direkt anwenden und zuerst auf die Tempo-Attribute verteilen. Ist das Tempo voll gelevelt, kommt es auf die Position eures Pros und eure persönliche Spielweise an. Für alle Angriffs-Positionen sind Spezialbewegungen und Flair wichtig, die ihr über "Dribbling" leveln könnt. Die Fähigkeit "Zweite Luft" ist ebenso empfehlenswert. Nach der 75. Spielminute erhält euer Pro zusätzliche Ausdauer, mit der ihr in der Schlussphase noch mal richtig Gas geben könnt.

FIFA 21 Pro Clubs Skillpunkte
So verteilt ihr am besten die Skillpunkte im Dribbling. (Quelle: EA)

Pro Clubs: Die besten Aufstellungen und Anweisungen

Die besten Pro-Club-Aufstellungen sind 4-1-2-1-2 (2), 5-3-2 oder 3-5-2. Das sind Formationen, die ein Dreieck in der Offensive zwischen Stürmer und Zehner bilden und keine Außenspieler in der Offensive haben. So könnt Ihr als linker oder rechter Stürmer die Bälle von den Außenverteidigern direkt in die Spitze fordern und den Ball mit einer R1-Viereck-Flanke in die Mitte auf eure Mitspieler bringen. Die Außenverteidiger und defensiven Mittelfeldspieler sollten als Anweisung "hinten bleiben" bekommen. ZDMs sollen zudem die "Mitte abdecken".

Pro Clubs: Sollte man die Bots selber steuern?

Wir empfehlen, mit Bots zu spielen, sprich keinen Any-Spieler zu haben. Auf diesem Wege kann jeder Pro seine Stärken besser ausspielen. Die KI verteidigt in der Regel ziemlich gut. Klar, sie hat ihre Schwachstellen, lässt sich zum Beispiel aber auch nicht austricksen. Ihr müsst nur aufpassen, dass ihr nicht riskante Bälle im Spielaufbau fordert. Pro-Clubs-Teams lassen sich als Any-Spieler echt bescheiden steuern. Falls ihr also nicht gerade Top-100-Spieler seid, lasst lieber die Finger davon.

Mai Giveaway
Es gibt was zu gewinnen!

Schaut mal auf MyEarlyGame für kostenlosen Inhalt vorbei. Schreib uns gerne via Twitter und Facebook.