NikLugi über FIFA 22, EG-Partnerschaft & mehr

Nik Lugi FIFA e Sports Early Game
NikLugi hat in der kommenden FIFA-Saison einiges vor.

Voller Fokus auf FIFA 22. Niklas Luginsland, besser bekannt als "NikLugi" hat eine erfolgreiche Saison hinter sich. Neben vielen Turnieren, Titeln und starken Leistungen vor der Konsole macht sich sein Aufstieg auch bei seiner Reichweite bemerkbar. Was sind die Ziele des neuen EarlyGame-Partners? Und wie schafft er es, anderen FIFA-Spielern immer einen Schritt voraus zu sein? Das und mehr hat er im Gespräch mit uns erzählt.

Mehr als 50,000 Follower auf Twitch, Sieger des Eligella-Cups in FIFA 21 und Gewinner des EarlyGame-Awards als Upcoming Streamer des Jahres. Dass er ganz nebenbei noch seinen MBA Master im Leadership und Sports Management abgeschlossen hat zeigt, was der 25-Jährige inzwischen auch selbst wahrnimmt: Es läuft bei Niki.

"Für mich ist es immer noch total krass, wenn ich unterwegs bin und Leute mit mir Fotos machen wollen. Ich bin da zum einen super dankbar, kann es zum anderen aber auch überhaupt nicht fassen.” Wie hat es Niki also so weit geschafft? Und was darf man in FIFA 22 von ihm erwarten?

NikLugi: Eligella-Cup-Sieger, Leno e-sports-Profi & EG Upcoming-Streamer des Jahres

Angefangen hat alles im März 2020, als Niki zu streamen anfing. Direkt hat er gemerkt, dass ihn genau das erfüllt. Innerhalb von eineinhalb Jahren hat der eSportler die Grenze von 50,000 Twitch-Followern geknackt, kam über das eSports-Team des VfB Stuttgart zu Leno e-sports. Sein absolutes Highlight? Der Gewinn des Eligella-Cups, ein FIFA-Turnier von Streamer und YouTuber EliasN97, an dem regelmäßig eSportler, Content Creator und YouTuber teilnahmen: "Das war einfach ein Wahnsinnsgefühl vor mehr als 50.000 Zuschauern mit Willy (Niklas Wilson Sommer) das Ding zu holen.”

Niki merkt mit der Zeit nicht nur, wieviel Potenzial er vor der Konsole hat, sondern wie viele Möglichkeiten in der gesamten eSports- und YouTube-Szene stecken. "Das Besondere bei mir war, dass ich das eSports-Ding so neben dem Studium gemacht habe, erst beim VfB Stuttgart wurde es zu einer offiziellen Sache. Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und gemerkt, wie der Zuspruch immer größer wurde". Wie konnte er es überhaupt so weit schaffen? Ist er ein Naturtalent oder war es harte Arbeit, die ihn zum EarlyGame Upcoming Streamer des Jahres gemacht hat?

Hyped auf FIFA 22? Hier haben wir einen Guide für dich, der dich zum ersten, guten Starter-Team bringt:

"Bei mir waren das zwei wichtige Komponenten: Zum einen brauche ich ein FIFA, was mir liegt, ich musste also natürlich am Controller sehr gut sein. Und das andere ist der Persönlichkeits- und Unterhaltungsaspekt. Den Leuten neben FIFA etwas zu bieten und zu unterhalten ist extrem wichtig und macht mir auch enorm viel Spaß. Das waren die beiden Punkte, die bei mir entscheidend waren."

Wer meint, dass Niki durch seinen Masterabschluss aber die Motivation am Streamen verloren hat, liegt falsch. Denn erst jetzt hat er so richtig Zeit, den vollen Fokus auf FIFA 22 zu legen. Er will regelmäßig streamen, YouTube-Videos aufnehmen, und bei FIFA-Turnieren Erfolge einfahren.

Leno Niki e S Ports
Niklas und Bernd Leno.

"Erstmal ist mein Ziel die Weltranglistenverifizierung, dann möchte ich auch bei EA-Turnieren, aber viel mehr bei Turnieren mit Content Creatoren, Fußballern und YouTubern dabei sein. Wobei dabei sein hier die falsche Formulierung ist. Bei solchen Turnieren geht es bei mir dann schon darum, das Ding zu gewinnen."

Zusätzlich wird Niki ein neuer Partner von EarlyGame. Was erwartet euch also? Der Streamer wird regelmäßig Tipps und Tricks für FIFA 22 verraten, die Meta des Spiels beleuchten und dabei immer einen Schritt voraus sein. Wenn ihr also wissen wollt, wie ihr in FIFA 22 rasiert, Niki wird euch die besten Hinweise geben. Um die wichtigsten Infos für FIFA 22 schnell herauszufinden, hat er seine eigenen Strategien...

"Es ist ein Zusammenspiel aus einigen Dingen, wie ich so ein FIFA möglichst schnell verstehe und das auch weitergeben kann. Extrem viel Spielen ist wichtig, klar. Es gibt aber auch Sachen, die jedes FIFA ähnlich stark sind, die Schusstäuschung oder das Verteidigen wären da so zwei Punkte. Diese Aspekte probiere ich möglichst schnell zu perfektionieren und durch viel ausprobieren die Meta-Skills herauszufinden. Aber klar, so ehrlich bin ich auch, Streams von den besten FIFA-Spielern zu schauen und sehr gute Connections in der FIFA-Bubble zu haben, machen schon viel aus, da kriegt man einige Tipps in den Gesprächen."

Ihr dürft euch also auf spannende Artikel von Niki freuen, der euch Einblicke in FIFA 22 gibt, die nirgends sonst so hilfreich, informativ und unterhaltsam sein werden.

Freut euch also auf guten FIFA 22-Content mit dem Streamer, egal ob bei ihm auf Twitch, YouTube oder hier bei EarlyGame in unserem FIFA 22-Bereich. Zu seinem Aufstieg, sagt Niki abschließend: "Ich habe diesen Weg nicht aus dem Bauch heraus genommen, sondern extrem viel dafür investiert, aber es gehört trotzdem etwas Glück dazu."

Vielleicht könnt ihr das durch Nikis Hilfe bald schon über euer starkes Weekend League-Ergebniss sagen...

Du suchst den besten FIFA-Content? Egal ob FUT, Karrieremodus, News, Tipps, FIFA 22, SBCs, oder eSport - nur mit MyEarlyGame bleibst du immer am Ball.