FIFA 22 Ratings: So stark wird Juventus

Juventus Ratings FIFA 22
Was ist für Juve ohne CR7 drin?

Das neue FIFA erscheint am 1. Oktober und wir spekulieren schon mal ein wenig über die neuen Stärken. In unserer neuen Serie FIFA 22 Ratings stellen wir dir nach und nach die möglichen Stärken der Top-Teams vor. Wer verbessert sich? Wer wird schlechter? Hier siehst du die Juventus Turin/Piemonte Calcio Ratings in FIFA 22.

Seit FIFA 20 müssen wir auf den größten Namen aus dem italienischen Fußball verzichten: Juventus Turin. Nachdem die Partnerschaft zwischen EA und der Alten Dame 2019 beendet wurde, kennen wir den Fußballriesen in FIFA seit nun mittlerweile drei Jahren als Piemonte Calcio. Der Einfachheit halber bleiben wir aber beim richtigen Vereinsnamen.

FIFA 22 Ratings: Juventus ohne CR7

Cristiano Ronaldo – ein Name, ein Vermächtnis. Der portugiesische Superstar ist auch mit 36 Jahren der Fixpunkt in Max Allegris System bei Juve. Und auch bei FIFA dreht sich alles um den Torgaranten. Zumindest war er das bis jetzt.

Der Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Manchester United ist fix. So romantisch der Transfer für die Fußballwelt auch ist – für Juve gleicht er einem Erdbeben. Ronaldo kehrt zu dem Klub zurück, der ihn zum Weltstar reifen ließ. Während wir noch mit feuchten Augen vor dem Bildschirm sitzen, stellt sich aber die Frage… Wie reagiert Juventus auf dieses Tal der Tränen?

Nach dem Verpassen der 10. Meisterschaft in Folge und der wiederholten Blamage in der Champions League, muss Juve den nächsten Rückschlag verkraften. Zwar hat sich der Ronaldo-Transfer vom Sommer 2018 marketingtechnisch ausgezahlt, der erhoffte Anschluss an die Weltspitze fand aber nicht statt. Trotzdem war der Portugiese unverzichtbar für Juventus. Wer kann jetzt die große Lücke bei der angeschlagenen Alten Dame füllen? Können sich Alvaro Morata, Paulo Dybala und Federico Chiesa aus dem Schatten Ronaldos spielen und dem Verein wieder zu Ruhm und Glanz verhelfen? Oder muss Juve auf dem Transfermarkt noch einmal nachlegen?

Morata, Dybala und Chiellini - Wie setzt sich die Prediction zusammen?

Natürlich gibt es keine ultimative Formel, um die Ratings der einzelnen Spieler vorhersagen zu können - sonst würden wir nicht hier sitzen. Wir versuchen unsere Erfahrung aus den unzähligen FIFA-Teilen und unser wahnsinniges Fußballwissen zusammenzufassen und damit eine Vorhersage zu treffen. Was dabei rumkommt, erklären wir am Ende auch noch. Auf geht's!

Giorgio Chiellini Rating FIFA 22

Giorgio Chiellini | Stärke FIFA 21: 87 OVR | Geschätzte Stärke FIFA 22: 87 OVR

Wir ziehen unseren Hut! Der Routinier kam nach einer ewigen Verletzungspause wieder zurück und wuchs bei der EM über sich hinaus. Auch mit seinen 36 Jahren kann Chiellini mit den Weltbesten mithalten. Der Europameister bleibt deshlab bei seiner aktuellen Bewertung - auch trotz den erwähnten verpassten Spielen. Warum er kein Upgrade verdient hat, erfahrt ihr hier.

Paulo Dybala Rating FIFA 22

Paulo Dybala | Stärke FIFA 21: 88 OVR | Geschätzte Stärke FIFA 22: 87 OVR

Eine richtige Seuchensaison liegt hinter dem argentinischen Fanliebling. Gleich mehrere Monate fiel Dybala verletzungsbedingt aus, nur sechs Mal spielte er über die volle Länge. Bei der Nationalmannschaft spielte er wie so oft keine Rolle. Zu wenig, um die Wertung aus dem Vorjahr zu halten.

Wojciech Szczesny Rating FIFA 22

Wojciech Szczesny | Stärke FIFA 21: 87 OVR | Geschätzte Stärke FIFA 22: 87 OVR

Eine wechselhafte Saison für den Polen. Im Schatten von Gianluigi Donnarumma fiel er meist durch Fehlgriffe auf, sorgte aber auch für wichtige Paraden. Am Absturz des italienischen Rekordmeisters war der Torwart sicher nicht alleine schuld.

Matthijs De Ligt Rating FIFA 22

Matthijs De Ligt | Stärke FIFA 21: 85 OVR | Geschätzte Stärke FIFA 22: 86 OVR

In seiner ersten Saison noch als Handballer unterwegs konnte sich De Ligt mittlerweile stabilisieren. Das niederländische Talent leistete sich kaum Fehler und entwickelte sich zunehmend zu einem Leistungsträger. Daher geht es für ihn um einen Punkt rauf.

Leonardo Bonucci Rating FIFA 22

Leonardo Bonucci | Stärke FIFA 21: 85 OVR | Geschätzte Stärke FIFA 22: 85 OVR

Alter schützt vor Leistung nicht! Bonucci ist neben Chiellini einer der Gründe, warum Juventus trotz der schwachen Saison eine der besten Defensiven Italiens vorzuweisen hatte. Bei der EM bewies der 34-Jährige auch Stürmerqualitäten und sorgte für das 1:1 beim Final-Sieg über England.

Alex Sandro Rating FIFA 22

Alex Sandro | Stärke FIFA 21: 85 OVR | Geschätzte Stärke FIFA 22: 84 OVR

Minimalismus pur vom brasilianischen Verteidiger. Zwar konnte sich Juve stets auf Alex Sandro verlassen, Top-Leistungen blieben aber eine Seltenheit. Daher ein Downgrade für den Linksverteidiger.

Alvaro Morata Rating FIFA 22

Alvaro Morata | Stärke FIFA 21: 82 OVR | Geschätzte Stärke FIFA 22: 83 OVR

Gäbe es im Fußball kein Abseits, hätte sich Morata wohl den Goldenen Schuh geschnappt. Bei der Alten Dame konnte sich der spanische Angreifer neben – oder sogar trotz – Ronaldo immer wieder in Szene setzen. 20 Tore und 12 Vorlagen sprechen eine klare Sprache. Bei der EM avancierte er zum tragischen Helden, als er gegen Italien den entscheidenden Elfer verschoss. Einen Punkt geht es für Morata nach oben.

Cristiano Ronaldo FIFA
Können Ronaldo und Juventus in FIFA 22 überzeugen? | © VGR

Federico Chiesa Rating FIFA 22

Federico Chiesa | Stärke FIFA 21: 78 OVR | Geschätzte Stärke FIFA 22: 83 OVR

Die Zukunft von Juventus heißt Federico Chiesa. Satte 50 Millionen ließ Juventus für den 23-Jährigen fließen, der Rechtsaußen zahlte es mit einer beeindruckenden Debüt-Saison zurück (26 Scorerpunkte in 46 Spielen). Bei der EM steuerte er zwei überlebenswichtige Tore gegen Österreich und Belgien bei. Ein phänomenaler Aufstieg – wohl auch in FIFA.

Moise Kean Rating FIFA 22

Moise Kean | Stärke FIFA 21: 78 OVR | Geschätzte Stärke FIFA 22: 82

Bereits einen Tag nach dem Ronaldo-Beben verkündete Juventus die Rückkehr des Jungstars. Der italienische Nationalspieler sammelte seit seinem Abgang 2019 bei Everton und Paris Saint-Germain wichtige internationale Erfahrung. Besonders während seiner Zeit in Frankreich konnte Kean herausstechen, markierte 17 Tore in 40 Spielen. Angesichts seiner geringen Spielzeit ein starker Wert! Mit seinen 21 Jahren ist er definitiv eine Investition in die Zukunft von Juventus.

Sein Potential macht Moise Kean natürlich auch für den Karrieremodus interessant. Leider müsst ihr euch aber etwas gedulden: Da Kean erst nach Turin gewechselt ist, wird er zu Beginn von FIFA 22 noch nicht für einen Transfer verfügbar sein.

Arthur Rating FIFA 22

Arthur | Stärke FIFA 21: 84 OVR | Geschätzte Stärke FIFA 22: 82 OVR

Autsch! Er hätte zum Pirlo von Pirlo werden sollen, enttäuschte aber auf ganzer Linie. Miralem Pjanic, der anstelle von Arthur nach Barcelona ging, wurde schwer vermisst. Viel zu oft wurde der Mittelfeld-Akteur unsichtbar. Am Ende stehen eine desaströse Saison und damit auch ein Downgrade.

Juan Cuadrado Rating FIFA 22

Juan Cuadrado | Stärke FIFA 21: 81 OVR | Geschätzte Stärke FIFA 22: 82 OVR

Neben Cuadrado der stärkste Spieler Juves in der letzten Saison. 11 Vorlagen in der Serie A sprechen eine deutliche Sprache. Ob als RM oder RV – der flexible Kolumbianer war trotz seines Alters unverzichtbar und verhinderte noch größeren Schaden.

Adrien Rabiot Rating FIFA 22

Adrien Rabiot | Stärke FIFA 21: 81 OVR | Geschätzte Stärke FIFA 22: 81 OVR

Nach einem schwachen Saisonstart verbesserte sich der Franzose immer mehr und konnte seine Stärken aufzeigen. Durch mangelnde Kontinuität fehlt ihm aber noch etwas zum absoluten Top-Spieler.

Danilo Rating FIFA 22

Danilo | Stärke FIFA 21: 79 OVR | Geschätzte Stärke FIFA 22: 80 OVR

Nach seinen schwachen Leistungen in den Jahren zuvor, zeigte Danilo in dieser Saison seine Stärken auf. Rechts, links, Innenverteidigung – Der Brasilianer wusste auf jeder Verteidigungsposition zu überzeugen. Sogar ein Ausflug ins zentrale Mittelfeld war für ihn drin.

Aaron Ramsey Rating FIFA 22

Aaron Ramsey | Stärke FIFA 21: 81 OVR | Geschätzte Stärke FIFA 22: 79 OVR

Kurz und knapp: Ramsey passt nicht zu Juve. Der Waliser fiel immer wieder wegen muskulärer Probleme aus, wurde in den letzten Spielen der Saison gar nicht mehr berücksichtigt. Eine derart schwache Saison führt zu einem verdienten Downgrade.

Rodrigo Bentancur Rating FIFA 22

Rodrigo Bentancur | Stärke FIFA 21: 79 OVR | Geschätzte Stärke FIFA 22: 78 OVR

Während Bentancur bei Allegri und Sarri noch von Relevanz war, warf Pirlo den Mittelfeldspieler vor die Hunde. Der Uruguayer konnte auf der ungewohnten Position kaum überzeugen und muss sich an seine einstige Form erst wieder heranarbeiten.

Federico Bernardeschi Rating FIFA 22

Federico Bernardeschi | Stärke FIFA 21: 80 OVR | Geschätzte Stärke FIFA 22: 78 OVR

Völlig fehl am Platz. Seine Nominierung für den italienischen EM-Kader war eine Überraschung, seine Leistung im Dress der Alten Dame mehr als dürftig. Hoffentlich kann Bernardeschi wieder an seine frühere Form anknüpfen. Vorerst gibt’s das Downgrade.

Weston McKennie Rating FIFA 22

Weston McKennie | Stärke FIFA 21: 75 OVR | Geschätzte Stärke FIFA 22: 77 OVR

Der Neuzugang aus der Bundesliga konnte gleich in seiner Premieren-Saison auf sich aufmerksam machen und kam auf satte 34 Ligaspiele. Der Mittelfeld-Allrounder überzeugte auf jeder Position, tauchte aber zwischenzeitlich leistungstechnisch ab. Für die Zukunft meldete der US-Amerikaner aber Stammplatz-Ambitionen an.

Position

Spieler

Rating-Prediction

IV

Giorgio Chiellini

88

ZOM

Paulo Dybala

87

TW

Wojciech Szczesny

87

IV

Mathijs De Ligt

86

IV

Leonardo Bonucci

85

LV

Alex Sandro

84

ST

Alvaro Morata

83

RF

Federico Chiesa

83

STMoise Kean82

ZM

Arthur

82

RM

Juan Cuadrado

82

ZM

Adrien Rabiot

81

RV

Danilo

80

ZM

Aaron Ramsey

79

ZM

Rodrigo Bentancur

78

RM

Federico Bernardeschi

78

ZM

Weston McKennie

77

Early Game Survey May 05 05 2021
Nehmt an der Umfrage von EarlyGame teil!