Pokémon Legends Arceus: Story-Details, neuer Trailer und Gameplay enthüllt

Pokemon Legends Arceus Release Date Trailer Gameplay Story
Endlich haben wir die ersten Bilder zum Gameplay von Pokémon Legends: Arceus | © Nintendo, Kelvin Trainerk

Wir haben einige neue Pokémon Legends: Arceus-Details und einen neuen Trailer für das neue Spiel. Gamefreaks hat endlich einige Gameplay-Features des neuen Pokémon-Open-World-Spiels bei Pokémon Presents gezeigt.

Pokémon Presents lief 30 Minuten lang und für ungefähr zehn davon haben wir echt neue Details zu Pokémon Legends: Arceus bekommen. Lass uns das schnell anschauen – ich werde die wichtigsten Details für dich auflisten, und dann tauchen wir in The Good, The Bad und The Ugly von Pokémon Arceus ein.

Pokémon Legends Arceus kurze Infos

  • Du kannst mit Pokémon fliegen, ähnlich wie in Breath of the Wild
  • Du kannst Pokémon reiten und surfen
  • Pokémon kämpfen mit zwei Möglichkeiten: stark und agil
  • Du fängst Pokémon manuell und fängst einen Kampf an, indem du deinen Pokéball wirfst
  • Es wird keinen Rank Modus geben

Pokémon Legends Arceus Gameplay

The Good

Ihr könnt mit Pokémon fliegen, reiten und surfen. Like WHAT?! Das erinnert natürlich sehr stark an die Mechanik von Breath of the Wild. Während du in BotW ein Segelflugzeug, ein Pferd oder deine eigenen Arme und Beine benutzt, verwendest du in Arceus halt Pokémon. Sowas haben wir uns wahrscheinlich alle schon mal gewünscht und jetzt ist es endlich so weit.

The Bad

Es sieht aber so aus, als wären Fliegen, Reiten und Surfen nur auf drei Pokémon beschränkt: Hisuian Braviary, Wyrdeer und Basculegion (englische Namen). Ich hoffe halt wirklich, dass das nicht so sein wird. Wir alle haben uns schon lange vorgestellt, unser Lieblings-Pokémon zu reiten (warte... ihr wisst, was ich meine...) oder auf Kyogre zu surfen. Es wäre mega enttäuschend, wenn man sich auf nur drei Pokémon beschränken würde.

The Ugly

Die Frames scheinen besser zu sein als zuvor, aber das gesamte Spiel wirkt immer noch recht steif und leblos. Die Animationen sind alles andere als schön und alles wirkt total glanzlos. Wenn man bedenkt, dass Breath of the Wild 2 jetzt schon geil aussieht und derzeit tatsächlich genau zur gleichen Zeit auf genau der gleichen Hardware entwickelt wird... ist das für Pokémon Legends: Arceus einfach nicht akzeptabel. Was die Grafik angeht, ist es echt traurig, feststellen zu müssen, dass dieses Spiel viel schlimmer aussieht als selbst der erste Teil von Breath of the Wild. Der übrigens vor Jahren veröffentlicht wurde. Von den leblosen Umgebungen bis hin zu den steifen Animationen ist hier optisch nichts Ansprechendes zu finden. Sau schade.

Pokémon Legends Arceus Story

The Good

Es scheint tatsächlich eine coole Story und Welt zu geben: Du spielst in der Hizui-Region, die später zur Sinnoh-Region wird. OG Region, also. Deine Aufgabe ist es, den ersten Pokédex zu vervollständigen und dazu kriegst du Hilfe von verschiedenen Korps. Ob du Teil der Korps werden kannst, ist nicht bekannt, aber das würde safe ein cooles RPG-Element reinbringen.

Abgesehen davon wissen wir jetzt, dass du im Dorf Jubalife bist, während du versuchst, Pokémon und Menschen wieder zusammenzubringen. Dringendes Anliegen, da eine böse göttliche Kraft (ahem, Arceus), Pokémon böse macht: Du musst die Lösung für dieses Problem sein. Es gibt viele Elemente für eine coole Story, und ich hoffe wirklich, dass Pokémon Legends: Arceus abliefert.

The Bad

Wir haben das alles schon einmal in Breath of the Wild gesehen. Die böse Macht, das Pokémon, das in bestimmten Zyklen böse oder gefährlicher wird... Zelda... Calamity... klingelts schon?

The Ugly

Nachdem was wir im zweiten Trailer gesehen haben, scheint die Welt nicht wirklich bevölkert zu sein. Macht uns besonders Sorgen, weil dieses Spiel eben den Breath of the Wild-Copy-Paste Stempel eh schon auf der Stirn hat. Somit wird Arceus für immer mit dem letzten und kommenden Zelda-Eintrag verglichen und das macht mir echt Sorgen: Das Dorf sieht lebloser aus als die totesten (ist das ein Wort? Wahrscheinlich nicht, ihr versteht trotzdem, was ich meine) Dörfer in Breath of the Wild aus. Und auch die Geschichte erinnert zu stark an Breath of the Wild... die übrigens in Breath of the Wild der schlechteste Part war. Wir hoffen wirklich, dass Gamefreaks uns (noch einen) noch einen Trailer zeigt, der dann dementsprechend auch besser wird.


Pokémon Legends Arceus Combat

The Good

Das Battle-System hat einige nette Features mit dem starken und agilen Stil: Du kannst dir aussuchen, mit welchem Stil dein Pokémon angreifen möchte – stark zielt auf einen höheren Schaden ab, während agil mehrere Angriffe in einer Runde ermöglicht. Außerdem scheint der Einstieg in Kämpfe viel reibungsloser zu sein, da du deinen Pokéball manuell neben die wilden Pokémon werfen musst, gegen die du kämpfen möchtest.

Was auch cool ist: du kannst von wilden Pokémon verletzt werden, während du dich an sie ranschleichst, oder wenn sie einfach ohne Grund aggressiv genug sind. Oh ja, das hätte ich vorher erwähnen sollen: Pokémon haben jetzt verschiedene Eigenschaften – manche greifen nicht an und vertrauen dir tatsächlich, während andere einfach weglaufen, während du durch Gras schleichst. Das ist echt nice.

The Bad

Agiler und starker Stil sind nicht gerade eine taktische Revolution. An den Kämpfen hat sich leider nicht viel geändert. Die neue Flieh- und Angreifmechanik ist an sich super cool, wirkt aber in ihrer Umsetzung kake: Pokémon sind einfach randomly in einem einzigen Gebiet und streifen ziellos umher. Ich hoffe wirklich, dass sie am Ende mehr Leben haben, dass sie untereinander kämpfen und miteinander interagieren. Nochmal: Der ganze Trailer fühlt sich leblos an, und die Walking-Dead-Pokémon, die wir darin sehen, sind ein wesentlicher Grund dafür.

The Ugly

Die Wurfanimation ist immer noch absoluter Müll. Bei einem Spiel, bei dem es darum geht, einen Pokéball zu werfen, kann ich nicht verstehen, warum Pokémon die schlechteste Wurfanimation aller Zeiten hat. Wirklich strange.

Pokémon Legends: Arceus Trailer


Alles in allem... okay, schließ daraus, was du möchtest. Ich bin immer noch gehyped, aber gleichzeitig bin ich mir bewusst, dass es Nostalgie und Markentreue sind, die man mir hier verkaufen möchte. Aus neutraler Sicht hat Arceus das Aussehen eines veralteten Spiels, oder, um es anders auszudrücken: Es sieht aus wie ein billiger Breath of the Wild-Knock-off-Cash-Grab mit Monster Hunter-Mechanik.

Giveaway august
Gewinne etwas Cooles!

Du möchtest nur Content zu deinen Lieblingsspielen sehen und an Gewinnspielen und Turnieren teilnehmen? Dann erstell dir doch einen MyEarlyGame-Account und schau auf Twitter und in unserem Discord vorbei!