ASUS, ACER & Co.: Welchen Gaming-Laptop soll ich mir kaufen? | Anzeige

Mit welchem Preis muss ich rechnen, wenn ich mir einen Gaming-Laptop kaufen will? Lohnt sich für mich überhaupt ein Gaming-Laptop? Wenn dir diese Fragen gerade Kopfzerbrechen bereiten, dann haben wir hier ein paar Antworten und Empfehlungen parat.

ASUS Gaming Laptop Rog Strix
Egal ob du Bronze oder Grandmaster bist. | © ASUS

Wer häufig mit langen Bahnfahrten konfrontiert ist und die Zeit mit Zocken etwas angenehmer gestalten möchte, der muss häufig auf Mobile Games oder tragbaren Plattformen wie der Nintendo Switch ausweichen. Dabei haben die Gaming-Laptops in den vergangenen Jahren wirklich aufgeholt und bieten mittlerweile eine echt gute und vor allem mobile Alternative zum Desktop-PC.

Wir verraten dir, worauf es beim richtigen Gaming-Laptop ankommt und welche Vorteile sich für dich dadurch ergeben.

Vorteile von Gaming-Laptops

So, damit das Ganze hier auch einigermaßen übersichtlich bleibt, wollen wir dir mal einige Pro-Argumente für Gaming-Laptops auflisten. Keine Sorge, zu etwaigen Nachteilen kommen wir noch im Anschluss. Hier zunächst mal das Positive:

  • Mobilität (lange Reisen oder LAN-Parties)
  • Wenig Leistungsdefizite (Alle aktuellen Games ohne Probleme spielbar)
  • Hohe Qualität der einzelnen Komponenten

Mal Realtalk jetzt, auf vielen der aktuellen Gaming-Laptops können aktuelle Hits wie Elden Ring und Co. auf mehr als soliden Einstellungen gezockt werden. Klar, mit High-End Desktop-PCs, die auch mit Raytracing klarkommen, sollten hier keine Vergleiche angestellt werden, allerdings sind das auch nur First-World-Problems.

Im Vergleich zum Desktop-PC hast du natürlich auch nicht drei 32-Zoll Monitore vor dir stehen, wie es heutzutage immer mehr zum Trend wird. Allerdings ist die Auflösung auf der etwas kleineren Oberfläche oft richtig nice und Gaming-Laptops können im Normalfall auch so hell gemacht werden, dass selbst bei direkter Sonneneinstrahlung gezockt werden kann.

Schließlich können wir nicht überall das Rollo runtermachen und im Dunkeln zocken.

ASUS Gaming Laptops billig kaufen
Es muss nicht immer ein Desktop-PC sein! | © ASUS

Welcher Gaming-Laptop ist der Richtige für mich?

Universell lässt sich diese Frage natürlich nicht beantworten, es kommt immer darauf an, welche Ansprüche du an deine Hardware stellst und welche Mittel du aktuell zur Verfügung hast. Wir haben für dich aber mal das World Wide Web durchforstet und ein paar Gaming-Laptops aus verschiedenen Preisklassen rausgesucht, mit denen du schon ganz schön weit kommst.

NamePreisEinzelheiten
  • 899 €
  • AMD Ryzen 5 5600H Prozessor
  • Radeon RX 5500M Grafikkarte
  • 8 GB Arbeitsspeicher
  • 999 €
  • AMD Ryzen 7 4800H Mobil-Prozessor
  • GeForce RTX 3050
  • 16 GB Arbeitsspeicher
  • 1.299 €
  • AMD Ryzen™ 9 5900HS Mobil-Prozessor
  • GeForce RTX 3050
  • 16 GB Arbeitsspeicher
  • 1399 €
  • AMD Ryzen 7 5800H Mobil-Prozessor
  • GeForce RTX 3060
  • 16 GB Arbeitsspeicher
  • 2.699 €
  • AMD Ryzen™ 9 5900HX Mobil-Prozessor
  • GeForce RTX 3080
  • 32 GB Arbeitsspeicher (2x16)
  • 2,399 €
  • AMD Ryzen™ 9 5900HX Processor 3.1 GHz
  • GeForce RTX™ 3070
  • 16 GB Arbeitsspeicher

Die verlinkten Modelle fangen bei knapp 1.000 € an und gehen bis zu über 2.000 € hinauf. Das ist aber schon absolute High-End Spitzenware und auf keinen Fall für jedermann das richtige Produkt. Wenn du bisher noch keine Erfahrungen mit Gaming-Laptops gesammelt hast, dann solltest du wahrscheinlich erstmal günstiger einsteigen; zumindest im Sinne dessen, was man bei einem Gaming-Laptop günstig nennen kann.

Dir sollte nämlich klar sein, dass ein guter Gaming-Laptop immer seinen Preis hat! Wenn du einen Gaming-Laptop für 500 Euro oder weniger suchst, wirst du definitiv Abstriche bei der verbauten Hardware machen müssen, was ihn vermutlich letztlich eher zu einem normalen Laptop als zu einem Gaming-Laptop macht.

Unsere Empfehlungen

Das können für Neulinge im Computer-Gaming ein bisschen viele Informationen auf einmal sein, daher geben wir euch hier noch zwei aktuelle Gaming-Laptop-Empfehlungen mit Nvidia-Grafikkarten von MediaMarkt:

Wenn du einen Kompromiss aus Preis und Leistung suchst, ist der ASUS ROG Strix G17 für 999 € gut geeignet. Für den Preis bekommst du einen vergleichsweise leichten Laptop, was bei Gaming-Laptops eher die Ausnahme ist. Der AMD Ryzen 7 Prozessor, 16 Gigabyte RAM und eine 512 GB SSD sorgen für die nötige Power und Geschwindigkeit und die eingebaute Nvidia GeForce RTX 3050 sollte ohne Probleme mit sehr hohen Grafikeinstellungen aktueller Spiele fertig werden, die das 17,3 Zoll Display mit bis zu 144 Hz darstellen kann.

Eine Alternative ist der ACER Nitro 5 für 1259 Euro. Er ist zwar etwas teurer als der ASUS ROG Strix G17 und hat außerdem mit 15,6 Zoll das kleinere Display, dafür ist die integrierte GeForce RTX 3060 nochmal etwas leistungsfähiger als die 3050. Außerdem sieht er richtig stylisch aus und ist bis zum 8.2.2023 bei Media Markt runtergesetzt.

Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.