LoL Gwen Guide: Fähigkeiten, Runen & Mehr

Gwen new LoL Champ
Seid ihr mittlerweile Gwen Main? | © Riot Games

Gwen ist nun schon einige Monate in unserem geliebtem Rift. Seit dem hat der League of Legends Champ einige Nerfs und Buffs und Nerfs erfahren. Gwen gehört aber nach wie vor zu den besten Top Lanern der Meta und deswegen zeigen wir euch, wie ihr sie am besten spielt.

Seit Gwen den Rift mit Patch 11.8 betreten hat, hat sich einiges verändert. Spieler haben nach ihren Buffs und Nerfs verschiedene Builds ausprobiert. Wir zeigen euch wie man den Blauhaarigen Top Lane Champ am besten spielt und welche Items ihr auf ihr bauen solltet.


Welche Fähigkeiten hat Gwen?

Was ihre Fähigkeiten so machen, haben wir schon in einem vorherigen Artikel im Detail angeschaut. Aber hier nochmal ein kurzer Rundown ihrer Abilities damit ihr nicht alles durchlesen müsst.

  • Q: Schnipp schnapp!: Gwen schneidet zwei- bis sechsmal schnell hintereinander mit ihrer Schere und verursacht in einem kegelförmigen Bereich magischen Schaden.
  • W: Geheiligter Nebel: Gwen ruft den Geheiligten Nebel herbei, der sie fünf Sekunden lang einhüllt und ihr Rüstung und Magieresistenz verleiht, solange sie sich in ihm befindet. Gegner außerhalb des Nebels können Gwen weder anvisieren noch mit Fähigkeiten treffen.
  • E: Scherensprung: Gwen springt über eine kurze Distanz nach vorne und verstärkt ihre Angriffe für vier Sekunden mit einer größeren Reichweite, einem höheren Tempo und magischem Schaden bei Treffern.
  • R: Nadelarbeit: Gwen kann „Nadelarbeit“ bis zu dreimal wirken, muss jedoch innerhalb von 8 Sekunden einen Gegner treffen, um die Fähigkeit erneut wirken zu können.

Am besten maxed man ihre Q als erstes, da dies ihr Main-Damage ist. Danach dann ihre E und als Letztes ihre W.

Welche Runen sollte Gwen haben?

Gwen Build
So bauen LoL Pros wie "Wunder" Gwen. | © lolvvv.com

Die beste Runen-Wahl für Gwen ist wahrscheinlich Conqueror. Demolish zum Split pushen und Bone Plating für die Trades auf der Lane. Das ist die Meta und so wird Gwen aktuell mit der höchsten Winrate gespielt.

Aber warum Conqueror? Naja, um das Beste aus Gwen rauszuholen, muss man ihre Q immer stacken und das macht man mit ihren Auto-Angriffen. Somit wird sie ihre Q und Conqueror voll bekommen. Damit können Gwens Fähigkeiten am Ende richtig Schaden raushauen.

Presance of Mind ermöglicht euch eine einfachere Lane und mehr Ressourcen zum Traden.

Welche Items sollte Gwen bauen?

Space Groove Gwen
Gwen hat bisher nur einen Skin. Sad. | © Riot Games

Wenn man gegen AD Champs spielt, ist Seeker's Armguard sehr gut. Damit kann Gwen sicher im Early Game spielen. Weil sie ja nicht so tanky ist, ist sie dadurch auch anfälliger.

In der aktuellen Meta ist Riftmaker das beste Mystische Item auf Gwen. Die Extra Health Stats und 8% Omnivampir bieten ihr unglaublich viel Sustain in langen Fights. Jedes weitere Item bietet ihr durch die Mythic Passive von Riftmaker noch mehr AP und Omnivampir!

Als zweites Item baut man fast immer Nashor's Tooth, da Gwen sehr auf ihre Auto-Attacken fokussiert ist und man sehr früh einen starken Powerspike bekommt. Dieses Item wird ihr AP und Angriffsgeschwindigkeit geben. Somit kann sie ihre Q stacken und dann den Damage raushauen. Im Late Game one-shotted sie dann Gegner einfach nur noch.

Als drittes Item baut man für zusätzliches Fähigkeitstempo und mehr Mobilität Cosmic Drive. Das Item passt sehr gut zu Gwen, da sie von allen Stats von Cosmic Drive profitiert.

Gwen Items
Das beste Gwen Item Build. | © lolvvv.com

Ein kompletter Build könnte dann so aussehen: RiftmakerNashors's ToothCosmic DriveZhonyasRabadons

Woran sollte man sich noch erinnern bei Gwen?

  • Gwen ist ziemlich schwach am Anfang vom Spiel, da sie sehr squishy ist. Sobald sie dann aber zwei Items hat, fängt das Spiel erst richtig an für sie. Deswegen sollte man im Early Game erst mal etwas vorsichtig mit ihr sein.
  • Ihre Ulti re-setted, wenn man zwischendurch eine Auto-Attacke nutzt. Es hilft also nichts wie blöde andauernd 'R' zu klicken, sondern man muss auch immer noch einen Gegner angreifen, damit man die vollen 3 Charges bekommt.
  • Ihre W schützt vor Angriffen außerhalb des Nebels. Also, wenn Jinx oder Ezreal ihre Ultis losschießen, ist man im Nebel sicher. Kommt der Angriff von einem Champ der auch im Nebel steht, ist das eine ganz andere Geschichte. Deswegen Vorsicht! Schaut, dass keine Gegner während des Teamfights im Nebel sind.

So, da habt ihr den ultimativen Gwen Guide mit ein paar Tipps und Tricks ihrer Abilities, mit denen ihr die SoloQ dominieren könnt! Viel Spaß in der Top Lane mit diesem einzigartigem Champ!

Giveaway august
Klick mich!

Wenn ihr euch bei MyEarlyGame anmeldet, bekommt ihr richtig nice Rewards! Schaut mal vorbei!