Royal Never Give Up gewinnen MSI 2022 nach einem 3:2 Showdown mit T1!

Durch einen harten Fight haben sie es geschafft. Nachdem sie ungeschlagen durch die Gruppenphase marschieren und sich den 1. Seed in der Rumble Stage sichern konnten, gewann RNG gegen den Heimfavoriten T1 in Busan.
RN Gwin2 2905
Der erste 3-Fache MSI Meister! | © Riot Games

Im Finale des MSI 2022, kam es zu einem Kampf der Titanen. Süd-Koreas T1 und Chinas Royal Never Give Up, dominierten die Gruppenphase und konnten sich in der Rumble-Stage ohne große Probleme durchsetzen. Ihre Gegner im Halb-Finale konnten beide Mannschaften mit einem 3-0 komplett zerstören. Beide Mannschaften konnten mit einem MSI Sieg Geschichte schreiben und zum ersten 3-maligen MSI Meister werden. T1 war schon immer RNGs Kryptonit, konnten sie dieses Mal besiegen?


T1 konnte im ersten Spiel, wie gewohnt das Early-Game für sich entscheiden, fiel aber zurück als RNG es schaffte einen Kill-Lead zu generieren. Diesen Lead nutzten sie dann, um den Ocean Soul zu sichern. Als T1 dann einen verzweifelten Baron startete, konnte Wei den Baron einfach klauen und das markierte dann das Ende des ersten Spiels.


Im 2. Spiel, konnte RNG dann mit T1s Early-Game mithalten und versuchten dann in der 23. Minuten den Baron zu starten, als 2 von T1s Mitglieder tot waren. In einem 3v5 konnten Gumayusi auf Jinx und Faker auf Lissandra, dann ein Wunder bewirken, wo sie den kompletten Kampf für sich entschieden. Durch diesen Fight hatte T1 dann eine große Führung und konnte damit das Spiel zu Ende bringen.


Diese Niederlage motivierte RNG und sie kamen im 3. Spiel vollgeladen auf dem Rift heraus und konnten das Early-Game gegen T1 dominieren. Durch ihre Item-Führung konnte RNG dann einen knappen Teamfight in der 22. Minute für sich entscheiden. Das führte dann zu einem Baron und letzendlich zum Match-Point für RNG.


Für T1 kam das Aufgeben nie infrage und sie lieferten eine Meisterklasse im 4. Spiel. Auch in diesem Spiel, war Gumayusi auf Jinx, der absolute Star. Mit Keria im Rücken, der eine absolute Meisterleistung auf Tahm Kench ablieferte, konnten sie in der 26. Minute ein ACE gegen RNG sichern. Dann gleiches Spiel: Baron, der eventuell zum Sieg führte.


Im 5. Spiel ging es dann um alles. Allerdings enttäuschte der Draft und Leistung von T1. RNGs Wei lieferte ein perfektes Early-Game und konnte im Jungle, Fakers Ahri in der Mid-Lane komplett ausschalten und seine Mannschaft eine frühe Führung erspielen. Diese Führung gab RNG nie auf und sie gaben T1 nie eine Chance wieder in Spiel zu kommen. In der 22. Minute kam es dann zum entscheidenden Fight, wo T1 einfach nicht mithalten konnte. RNG sicherte sich daraufhin den Mountain-Soul und den Baron. Mit den Buffs im Gepäck rückte RNG an den Nexus von T1 und überrollte sie zum Sieg. Back-to-back MSI Titel und der erste 3-Fache MSI Meister, in RNG, wurde dann gekrönt.


Mit dem Ende des MSI 2022, konnte sich die LPL erneut in der internationalen Szene durchsetzen. Jetzt geht es erstmals zurück in die Heimregion, wo die Mannschaften sich auf den Summer-Split vorbereiten und sich ein Ticket für World 2022 sichern wollen. Kommt es dann zu einem Rematch der 2 Titanen oder sehen wir den Aufstieg einer neuen Mannschaft?