Top Esports gewinnt den Demacia Cup

Top bg
Top Esports weiß einfach, wie es geht! (Quelle: Riot Games)

2020 war für Top Esports verrückt, aber sie beenden es auf höchstem Niveau. Der LPL-Sommermeister Top Esports besiegte das Team WE im Finale des Demacia Cups mit 3:0.

Das All-Star 2020-Event markierte das Ende 2020 für die meisten LoL-Wettbewerbsregionen, aber in China war es nur der Vorläufer des Demacia Cups. Ab dem 21. Dezember haben 24 Profi- und Amateurmannschaften an diesem einwöchigen Turnier teilgenommen. Nach dem Gewinn ihrer ersten LPL-Meisterschaft im Sommer fügte Top Esports auch seine erste Demacia Cup-Trophäe hinzu, nachdem sie das Team WE im Finale besiegt hatten.

Demacia Cup 20201
Im Demacia Cup sind alle LPL Teams und die besten LDL und Amateur Teams in China. (Quelle: Riot)

Der Weg ins Finale

Als eines der vier besten Teams im Sommer besiegte Top im Viertelfinale FunPlux Phoenix. Der nächste Sieg war gegen einen Vici Gaming-Kader, der in seiner Gruppe ungeschlagen geblieben war und den Finalisten der Worlds 2020, Sunin Gaming, im Viertelfinale mit 3: 0 besiegt hatte. Top hat sich als harter Gegner herausgestellt und nur ein Spiel verloren. Das Ticket fürs Finale war ihnen sicher.

Für das Team WE sah es unterdessen ganz anders aus. Sie belegten den ersten Platz in ihrer Gruppe, wo andere bekannte Teams wie Invictus Gaming, Royal Never Give Up und Bilibili Gaming vertreten waren. In den Playoffs besiegten sie zwei Worlds-Teams auf den Weg zum großen Finale – Team WE fegten zuerst LGD Gaming und besiegten dann JD Gaming in einem Slugfest mit fünf Spielen. Während sie als Außenseiter gegen Top rein kamen, hatten sie gezeigt, dass sie nicht zu unterschätzen waren.


Top Esports verteidigen ihre LPL-Krone

An diesem Tag würde Top Esports jedoch nicht besiegt werden. Sie haben das erste Spiel gut begonnen und hatten für eine Weile einen kleinen Vorteil. Nach 31 Minuten sicherte sich Top den zweiten Baron des Spiels und gewannen einen 4:1-Teamkampf nach einem Kampf in der Nähe des Barons. Damit besiegten sie den ersten Inhibitor und kontrollierten das Spiel. Drei Minuten später beendeten sie es. Die Champions begannen das zweite Spiel mit einem frühen Kill, nachdem sie den feindlichen AD-Carry erwischt hatten, und blieben das ganze Spiel über vorne. Schließlich war der AD-Carry von Top zu weit vorne, als dass WE sie hätte kontrollieren können. Das dritte Spiel war dem ersten sehr ähnlich, wobei WE frühzeitig starken Widerstand leistete, aber die Favoriten würden erneut einen Clutch-Teamkampf gewinnen, gefolgt von einem Baron, und das Spiel bald danach gewinnen.

Während viele Fans auf mehr Spiele hofften, bewies Top Esports, dass sie das bessere Team sind. Großartige Leistungen von Jungler Hung "Karsa" Hao-Hsuan und Mid-Laner Zhuo "Knight" Ding. Knight erhielt außerdem den MVP-Preis für alle drei Spiele für großartige Carry-Leistungen auf der Mid-Lane.

WEITERLESEN:


Bleibt bei uns auf EarlyGame, wenn ihr keine League of Legends News verpassen wollt! Wir sind hier immer sofort an Stelle!