MBC eSports: Ehemaliger Bundesliga-Profi gründet eigene Esports-Organisation

Mbc esports vorstellung
Ex-Hannover 96-Profi Mike-Steven Bähre gründet mit MBC eSports eigenes FIFA-Team. (Quelle: MBC eSports)

Wer könnte sich im FIFA-Esports besser auskennen, als ein Profi-Fußballer? Mike-Steven Bähre, der seine Profi-Karriere 2015 bei Hannover 96 begann und aktuell für den englischen Club FC Barnsley kickt, gründet mit MBC eSports seine eigene Esports-Organisation.

Die jungen Fußballstars von heute kennen sich auf dem virtuellen Rasen der FIFA-Reihe fast genauso gut aus, wie auf dem echten Platz. Das beweist auch der ehemalige Hannover 96 Profi Mike-Steven Bähre, der gemeinsam mit einem ehemaligen Teamkameraden seine eigene Esports-Organisation gegründet hat. Wir stellen vor: MBC eSports.


MBC eSports – Mike Bähre gründet eigenes Team

Im Alter von 14 Jahren wechselte der im niedersächsischen Garbsen geborene Mike Bähre zum Club der Landeshauptstadt, Hannover 96. Am 16. Spieltag 2015/16 feierte er im Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim sein Bundesligadebüt, bevor es den jungen Deutschen zum englischen Traditionsverein FC Barnsley verschlug.

In seiner Zeit bei Hannover 96 immer an seiner Seite: Teamkollege Can Tuna, der über die Jahre zu einem engen Freund wurde. Doch Bähre und Tuna verbindet nicht nur die Liebe zum Sport, sondern auch die Leidenschaft für die FIFA-Reihe von EA Sports.

Aus regelmäßigen Matches zwischen zwei Freunden wurde schnell mehr und so entstand der Gedanke, gemeinsam die Esports-Bühne in FIFA zu betreten – die Idee für MBC eSports war geboren.

Die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Start könnten kaum besser sein. Immerhin weiß die Esports-Organisation mit Teambesitzer und CEO Mike Bähre einen langjährigen, passionierten FIFA-Fan sowie mit eSports Reputation eine professionelle Agentur hinter sich.

Mbc esports
Mike Bähre wird CEO von MBC eSports, Can Tuna der Teamkapitän. (Quelle: MBC eSports)

MBC eSports geht an den Start

Neben Bähre als CEO greift MBC eSports auf die langjährige Erfahrung von Can “cankos“ Tuna zurück, dessen Leidenschaft für die FIFA-Reihe bereits in seiner Jugendzeit bei Hannover 96 entbrannte.

Can, der sich im Laufe der Zeit immer weiter dem Esports annäherte, feierte in FIFA bereits beachtliche Erfolge. Zuletzt war er für den FC St. Pauli in der Bundesliga Home Challenge unterwegs, zudem ist er mit seinem Verein in FUT20 mittlerweile Dauergast beim Elite 1-Rang der Weekend League.


Can Tuna wird bei MBC eSports als Teamkapitän agieren und bildet durch seine enge Freundschaft zu Bähre das Bindeglied zwischen Management und Spielern.


Aus Hannover, für Hannover, bis in die Welt mit MBC eSports

Bereits diesen Freitag ab 18:00 Uhr soll die Enthüllung des MBC|eSports-Teams in einem umfangreichen Livestream erfolgen. Dann werden Mike Bähre, Can Tuna und weitere Gäste nicht nur den FIFA 20-Kader enthüllen, sondern auch in Showmatches gegeneinander und gegen die Community antreten.

Natürlich gibt es für die Zuschauer auch einiges zu gewinnen: im Rahmen des knapp dreistündigen Streams auf dem Twitch-Kanal des Teams wird es regelmäßig Gewinnspiele geben.


MBC eSports will allerdings deutlich mehr sein, als “nur“ eine Esports-Organisation. Mike Bähre und das Team wollen Hannover und der Region etwas zurückgeben, weshalb das Team auf regionale Nachwuchsförderung setzt. Gleichzeitig sollen aber auch weitere nationale und internationale Talente gefördert werden.

Doch damit nicht genug: mit von der Partie sind auch namhafte Content Creator, die regelmäßig aus der Welt von FIFA 20 berichten. Neben klassischen Esports-Matches sind beispielsweise Weekend League-Gameplay, Packopenings, Tutorials, Coachingstreams und viele weitere Formate in Planung.

Im Livestream am 5. Juni sprechen Mike und Can über die Pläne von MBC eSports, stellen den Kader und Coach vor und liefern weitere Informationen zum Team. Ein FIFA 20-Turnier mit fetten Gewinnen soll kurz nach der Enthüllung des Teams ebenfalls starten.


Mehr zur gesamten Welt des Gamings und Esports gibt es auf EarlyGame. Wir liefern einen Überblick über das TOTSSF-Event in FIFA 20 oder verrate, was wir uns für FIFA 21 wünschen.