Paris Legion Home Series – Florida Mutineers gewinnen in Folge

CDL Mutineers
The Florida Mutineers currently dominate the Home Series. (Source: Florida Mutineers via Twitter)

Last weekend the Paris Legion Home Series took place and the Florida Mutineers again prevailed against Atlanta FaZe in the final. We have the latest results.

The Florida Mutineers are currently on a run. After winning the last Minnesota Home Series, they have now also won the Paris Legion Home Series. This makes them the first team in the current Call of Duty League to win three Home Series (Dallas, Minnesota, Paris).


This weekend the Mutineers dominated the entire tournament. Hosts Paris Legion were knocked down 3-0 in the first game and Dallas Empire could not oppose the Mutineers much in the second game and were defeated 3-1. The New York Subliners were able to offer the greatest resistance in the semifinals, who at least managed to carry it through to the fifth game before they had to admit defeat 3-2.

CDL Runthrough PHS
The Mutineers have marched through in the truest sense of the word. (Source: Call of Duty League via Twitter)

Im Finale standen die Jungs aus Florida ein weiteres Mal Atlanta FaZe gegenüber, die sie in der letzten Home Series 3:1 geschlagen haben. Anscheinend haben sie sich im letzten Finale selbst die kleinsten Feinheiten des Spiels von FaZe eingeprägt, denn dieses Wochenende wischten sie im wahrsten Sinne des Wortes den Boden mit ihnen auf. Die Florida Mutineers marschierten mit einem überdeutlichen 3:0 durch das Finale.

Hier gibt es einen Ausschnitt aus einem dem zweiten Match des Finales, das noch das knappste war:


Ergebnisse

Mit dem erneuten Sieg holen die Florida Mutineers sich weitere 50 CDL-Punkte und $50.000. Auf Platz Zwei schaffen es erneut Atlanta FaZe, womit sie wieder 30 CDL-Punkte und $30.000 ergattern. Auf Platz 3-4 machen sich Dallas Empire und New York Subliner breit und holen sich damit jeweils 20 CDL-Punkte und $10.000. Die London Royal Ravens und Toronto Ultra können sich mit Platz 5-6 noch über 10 CDL-Punkte freuen und Gastgeber Paris Legion und Los Angeles OpTic Gaming gehen mit Platz 7-8 leer aus.

Der aktualisierte Stand der Call of Duty League sieht wie folgt aus:

CDL Standings PHS
Atlanta FaZe bauen die Führung aus, aber die Mutineers sind ihnen auf den Fersen. (Quelle: Call of Duty League via Twitter)

Nach der Paris Legion Home Series stehen somit Atlanta FaZe ,it 230 Punkten weiter an der Spitze. Die Florida Mutineers springen aber von Platz Vier auf Platz Zwei und haben nur noch 30 Punkte Rückstand auf den Ersten. Chicago Huntsmen und Dallas Empire liegen mit 190 Punkten punktegleich auf Platz 3-4, weiterhin gefolgt von Minnesota ROKKR und den London royal Ravens. Die New York Subliners können sich mit 80 Punkten 10 Punkte vor Los Angeles OpTic Gaming setzen und Platz 8-12 bleiben unverändert, wobei die letzten drei Plätze mit je 50 Punkten punktgleich stehen.

Wann geht’s weiter?

Nachdem wir jetzt mit der Minnesota und Paris Home Series zwei Home Series direkt hintereinander hatten, lässt die nächste noch ein wenig auf sich warten. Als nächstes folgt vom 10.-12. Juli die New York Home Series mit den New York Subliners als Gastgeber.


Diesmal treten die New York Subliners, Atlanta FaZe, Chicago Huntsmen, Los Angeles Guerrillas, Paris Legion, Minnesota ROKKR, London Royal Ravens und Toronto Ultra gegeneinander an. Aussetzen müssen die Florida Mutineers, Dallas Empire, Los Angeles OpTic Gaming und Seattle Surge. FaZe könnte diesmal ohne die Mutineers ihren Vorsprung weiter ausbauen, während Chicago Huntsmen und Dallas Empire die Möglichkeit haben die Mutineers wieder zu überholen.

Weitere News und Updates zu Call of Duty, wie zum Beispiel die neue Nahkampfwaffe Kali Sticks, gibt es auf EarlyGame.