Das Next World Forum 2022 | Alle Panel Diskussionen zum Thema Gaming & Esports

Das Next World Forum, ein Gipfeltreffen für Esports und Gaming, bei dem führende Vertreter der Branche aus der ganzen Welt zusammenkommen, wird im September in Riad stattfinden. Gastgeber ist die SEF (Saudi Esports Federation). Hier erfahrt ihr alles, was ihr über die Veranstaltung und die dort stattfindenden Diskussionen wissen müsst.

Laisfdugh
HRH Prince Faisal bin Bandar bin Sultan, Vorsitzender der Saudi Esports Federation. | © SEF

Zum Abschluss des Gamers8-Festivals wird ein Gipfeltreffen stattfinden, das sich mit der Zukunft des Esports befasst. Mehr als 1.200 Delegierte aus der ganzen Welt werden in Riad zusammenkommen, um die wichtigsten Themen im Bereich Esports und Gaming zu diskutieren. Dazu gehören Sportminister aus verschiedenen führenden Nationen, Investoren, Spieler, Entwickler, Technologieanbieter, Start-ups, Vertreter des öffentlichen Sektors, Marken und Publisher. Das Next World Forum wird mit dem Panel "Saudi Spotlight: What Now, What Next?" eingeleitet, gefolgt von Sessions mit Ideen und Gesprächen mit einigen der klügsten und angesehensten Persönlichkeiten aus der globalen Unterhaltungs- und Geschäftswelt zu Gaming und Esports. Zu den Podiumsdiskussionen gehören Gaming und Esports als die nächste Grenze der Medien; Gaming als ungenutztes wirtschaftliches Powerhouse; VR/AR und das Metaverse im Rampenlicht; Gaming for Good: Die helle und die dunkle Seite des Gaming; und Leveling Up Esports und Gamer Health.

Hier sind alle wichtigen Details zum Forum.

Next World Forum: Wichtigste Details

  • Wann: Mittwoch, 7. September & Donnerstag, 8. September
  • Wo: Im Four Seasons Hotel Riyadh im Kingdom Center
  • Bemerkenswerte Redner:
    • Seine Königliche Hoheit Prinz Faisal bin Bandar bin Sultan, Vorsitzender der Saudi Esports Federation
    • Chester King, CEO, British Esports
    • Mario Pérez Guerreira CEO, MENA
    • Grant Johnson, Vorsitzender und CEO, Esports Entertainment Group

Next World Forum: Zu diskutierende Themen

An zwei Tagen wird das Next World Forum diese wichtigen Themen behandeln:

  • Die wichtigsten Herausforderungen bei der technischen Entwicklung, die sich auf die sich verändernde Landschaft des Gaming- und Esports-Ökosystems auswirken
  • Trends wie Cloud-Gaming, die Entwicklung von Vertriebsplattformen und der Appetit auf neue Inhalte
  • Die Zunahme des Denkens über wirkungsorientierte Spiele, reale Auswirkungen und Spiele für Innovation in verschiedenen Sektoren
  • Lösungsorientierte Diskussion über die Einstellung der Regierung zum Glücksspiel, die Entwicklung von Talenten im Ökosystem und die Entwicklung der Infrastruktur
  • Die aufstrebende saudische Marktlandschaft und die Möglichkeiten, an dieser Geschichte teilzuhaben
  • Genre-Innovationen, Regulierung und Gesetzgebung

Spezifischen Themen des Next World Forums am 7. September

Der erste Tag wird mit dem Saudi Spotlight eingeleitet. Danach folgt am 7. September um 11 Uhr die Sitzung Gaming and Esports as the Next Frontier of Media. Diese Diskussion wird von Dr. Alex Schudey, Managing Director und Partner der Boston Consulting Group, moderiert. Neben ihm werden Chester King, CEO von British Esports und Vizepräsident der Global Esports Federation, Stephan Fox, Präsident von United Through Sports und Vizepräsident der GAISF, und Vlad Marinescu, Präsident der International Esports Federation, sprechen. Das Panel wird sich mit der Frage befassen, wie das Gaming die Unterhaltung beeinflusst.

Um 11.40 Uhr wird erörtert, warum große Marken in einem noch nie dagewesenen Ausmaß in das Gaming- und Esports-Ökosystem investieren und warum Gaming ein unerschlossenes wirtschaftliches Kraftzentrum ist.

Am 7. September um 13 Uhr folgt VR/AR und das Metaverse im Rampenlicht, das sich mit der spannenden Frage beschäftigt, ob VR/AR die natürliche Weiterentwicklung des Gaming-Ökosystems ist - oder nur eine Ergänzung zum Gaming-Konsum.

Spezifischen Themen des Next World Forums am 8. September

Der zweite Tag beginnt um 9.40 Uhr mit einem faszinierenden Blick auf das Thema Gaming for Good: Die helle und die dunkle Seite des Gamings mit Joana Pérez Martorell, Leiterin der Partnerschaften bei UNICEF; Houssam Chahine, Leiter der Partnerschaften mit dem Privatsektor und der Philanthropie für die MENA-Region beim UNHCR; Désiré Koussawo, internationale Beraterin für Esports, und Vlad Marinescu, Präsident der International Esports Federation. Die Podiumsdiskussion wird sich mit der Macht des Spielens zur Förderung des strategischen Denkens, der Teamarbeit, der Kommunikation, der Führungsqualitäten und der Anwendung in einem breiten Spektrum von Berufen wie Medizin, Ingenieurwesen und mehr befassen.

Im Anschluss daran folgt um 11 Uhr das Thema "Leveling Up Esports and Gamer Health". Bei dieser Diskussionsrunde geht es um das wichtige Thema der Modelle für Gesundheit und Wohlbefinden für Hobby- und Profispieler. Auf dem Podium sitzen Dr. Melita N. Moore, CEO von Levels Unlocked Enterprises und Vorsitzende des Bereichs Gesundheit & Wellness bei der Global Esports Federation, sowie ein Sprecher der renommierten Organisation Dr. Sulaiman Al Habib Medical Group aus Saudi-Arabien.

Was ist Gamers8?

Gamers8, das von den Gründern von Gamers Without Borders ins Leben gerufen wurde, ist ein globales Gaming- und Esports-Festival mit dem Ziel, die Grenzen zwischen dem Physischen und dem Virtuellen verschmelzen zu lassen. Gamers8 wurde gegründet, um die virtuelle Welt des Gaming und des Esports in die physische Welt von Riad, der Hauptstadt Saudi-Arabiens, zu bringen und findet diesen Sommer acht Wochen lang, vom 14. Juli bis zum 8. September, statt.

Gamers8 bietet Esports-Turniere, Unterhaltung, Aktivitäten und Attraktionen, große Konzerte und Shows und vieles mehr und schließt mit einem Gaming- und Esports-Gipfel, der Branchenführer und Experten aus der ganzen Welt zusammenbringt.

Die Elite-Gaming-Wettbewerbe lassen die größten Esports-Teams der Welt in fünf verschiedenen Turnieren mit einem Gesamtpreispool von 15 Millionen Dollar in einem hochmodernen, eigens errichteten Veranstaltungsort im Boulevard Riyadh City austragen.

Das von der Saudi Esports Federation organisierte Event wird von einer Reihe von Partnern wie Mastercard, SAVVY Gaming Group, ESL FACEIT Group, Spotify und Aramco unterstützt, die alle zusammenarbeiten, um Spielern auf der ganzen Welt ein einzigartiges Erlebnis zu bieten.

Was ist die SEF?

Die Saudi Esports Federation ist die Regulierungsbehörde, die für die Förderung von Elite-Gaming-Athleten und die Entwicklung der Gaming-Community und -Industrie in Saudi-Arabien zuständig ist.

Die Aktivitäten des Verbandes sind in zwei sich ergänzende Bereiche unterteilt. Der erste Bereich zielt auf die Entwicklung aller Ebenen von Wettkampfspielern ab, angefangen bei der Basis-Community bis hin zu professionellen Esports-Athleten, die globale Spitzenleistungen erbringen. Der zweite Bereich dient der Entwicklung der gesamten Wertschöpfungskette im Bereich Gaming/Esports, indem er als Katalysator für die Branche dient und Talente fördert.

Seit seiner Gründung Ende 2017 hat der Verband mehrere nationale und internationale Turniere und Veranstaltungen von Weltrang organisiert, Investitionen von lokalen Akteuren des Privatsektors angezogen und mit internationalen Entwicklern an Möglichkeiten auf dem saudischen Markt gearbeitet.

Und das, meine Damen und Herren, war der komplette Überblick über das Next World Forum.