Valorant Agenten Guide: Sage

Sage valorant
Sage ist immer noch einer der meistgepickten Agenten. (Quelle: Riot Games)

Was macht Vipers Gift? Welche Tricks kann Omen nutzen? Und wie spielt man die neue Reyna am effektivsten? Unser Valorant Agenten-Guide verrät es. Wir geben einen Überblick über die einzelnen Agenten-Fähigkeiten und wie man sie am besten einsetzt. Alles in leicht verdaulichen Guides, ein Valorant Charakter nach dem anderen. Heute stellen wir euch die Heilerin von Valorant vor – Sage.

Valorant ist nun seit über einem Monat auf dem Markt und das Spiel hat bereits zahlreiche Patches erhalten. Sage musste in den letzten Monaten einige Nerfs einstecken, wurde davon aber nicht allzu hart getroffen und bleibt so weiterhin die wohl wichtigste Agentin im Spiel. Der Support-Agent ist normalerweise ein Muss in jedem Team, da all ihre Fähigkeiten spielverändernd sein können.

Dank ihrer Fähigkeiten kann Sage auch mal im Alleingang eine Runde umdrehen. Von Heilung bis Verlangsamung, von ihrer Barriere bis zur Wiederbelebung, es fühlt sich wirklich so an, als ob die chinesische Agentin etwas zu gut wäre.

Sage Ability Guide: Barrierensphäre (Barrier Orb)


Die erste Fähigkeit von Sage ist die Barrierensphäre (Standard C). Sie ermöglicht es, einen Bereich auf dem Boden anzuvisieren und eine unpassierbare Eiswand zu beschwören. Diese Fähigkeit erhielt bereits mehrere Nerfs – unter anderem wurden die Lebenspunkte der Einzelteile der Wand von 1000 auf 800 reduziert, die Dauer wurde von 40 auf 30 Sekunden gesenkt und die Reichweite beim Einsetzen von 20 auf 10 Meter. Trotz alledem bleibt sie ein extrem nützliches Hilfsmittel für das gesamte Team.

Sie kann verwendet werden, um Durchgänge zu zum Beispiel Bombsites vollständig zu blockieren, einen Teamkollegen zu schützen oder ihm eine Plattform zu bieten, von der aus er an sonst unerreichbare Orte kommen kann. Der einzige Weg, als Gegner die Mauer zu passieren, ist, sie zu zerstören. Da die einzelnen Segmente immer noch 800 Lebenspunkte haben, dauert das aber einige Zeit.

Sage Ability Guide: Verlangsamungssphäre (Slow Orb)


Die zweite Fähigkeit von Sage ist die Verlangsamungssphäre (Standard Q). Die Sphäre lässt sich werfen und bildet eine Art große Eispfütze auf dem Boden, die jeden, der sich darüber bewegt verlangsamt. Wer sich durch diese Pfütze bewegt, verrät sich außerdem durch Geräusche. Zusätzlich werden auch Bewegungen in der Luft im Bereich der Pfütze verlangsamt, so kann man die Verlangsamung beispielsweise nicht durch Bunny-Hopping umgehen.

Dank der Verlangsamungssphäre kann Sage also noch einen weiteren Eingang blockieren. Hier bleiben Gegnern nur zwei Möglichkeiten – entweder sie versuchen zu schnell zu rushen, wodurch sie sich verraten oder sie versuchen langsam die Pfütze zu durchqueren. Beides ist nicht besonders erstrebenswert – und wenn man jemanden in der Pfütze erwischt, hat er kaum eine Chance zu entkommen.

Sage Ability Guide: Heilungskugel (Healing Orb)


Die Signaturfähigkeit von Sage ist die Heilungskugel (Standard E). Sie macht genau das was man erwartet: heilen. Man kann sie sowohl bei sich selbst als auch bei einem Verbündeten anwenden. Wer die Heilungskugel erhält, heilt langsam bis zur vollen Gesundheit. Mit einer Abklingzeit von 45 Sekunden kann sie in den meisten Fällen mindestens zweimal pro Runde eingesetzt werden. Besonders erwähnenswert ist noch, dass der Heilungseffekt nicht aufgehoben wird, wenn das Ziel Schaden erleidet, sondern nur für zwei Sekunden pausiert.

Die Reichweite der Fähigkeit hat bisher noch keine Nerfs erhalten, es ist also möglich fast jeden Verbündeten in Sichtweite zu heilen. Zum Zeitpunkt des Schreibens ist Sages Heilungskugel die einzige Fähigkeit in Valorant, mit der Spieler geheilt werden können, wir rechnen aber fest damit, dass Riot in Zukunft noch weitere Support-Agenten vorstellen wird.

Sage Ability Guide: Wiederbelebung (Resurrection)


Die Ulti von Sage ist die Wiederbelebung (Standard X). Diese Fähigkeit ist unglaublich stark, da sie einen toten Teamkollegen mit voller Gesundheit wiederbelebt. Auch wenn die Fähigkeit auf Distanz eingesetzt werden kann, muss man ziemlich nah am Wiederzubelebenden dran sein, um sie nutzen zu können. Die Kanalisierung der Fähigkeit ist zwar ziemlich kurz, trotzdem sollte man darauf achten, dass kein Gegner in der Nähe ist, da man während der Wiederbelebung angreifbar ist.

Die Wiederbelebung ist eine der stärksten Fähigkeiten im Spiel, da sie einen getöteten Spieler zurückbringen und so eine komplette Runde drehen kann. Außerdem gibt es keinerlei Zufallselement in ihrer Ulti und das ist etwas Seltenes. Die einzige Ungewissheit, die besteht, ist, ob der Wiederbelebte dann auch eine Hilfe darstellt.

Sage valorant
Quelle: Riot Games

Sage Strategie-Guide

Wie wir bereits erwähnt haben, kann jede der Fähigkeiten von Sage das Spiel verändern. Sage wird am besten in der Verteidigung eingesetzt, sie kann aber auch als Angreiferin die Kontrolle über eine Bombsite übernehmen. Als Sage fehlen einem die Beweglichkeit und die Granaten anderer Agenten, weshalb der Fokus darauf liegen sollte sein Team am Leben zu halten. Je nach Situation kann das durch Heilung, den Einsatz der Ulti oder durch das Schaffen von Deckung mit der Eiswand passieren.

Sage Tipps

  • Die Heilungskugel ist nur durch die Abklingzeit begrenzt, nutzt sie also so oft wie möglich.
  • Wenn man gerade jemanden wiederbeleben möchte, könnte es eine gute Idee sein, vorher mit der Barrieresphäre für Deckung zu sorgen.
  • Das Wechseln zwischen Fähigkeiten und Waffen nimmt ein wenig Zeit in Anspruch, tut es also nur, wenn ihr die Fähigkeiten tatsächlich einsetzen wollt.
  • Setzt eure Barrieresphäre besonders als Verteidiger nicht zu früh in der Runde ein. Gegner könnten die Runde langsam spielen, so dass die Wand schon wieder verschwunden ist, bevor die Angreifer überhaupt in ihre Nähe kommen.
  • Boostet euch selbst oder einen Teamkollegen mit der Barrieresphäre, um euch einen Vorteil zu verschaffen.
  • Nutzt die Barrieresphäre, um einen unerwarteten Winkel zu schaffen, durch den ihr eure Gegner beobachten und überraschen könnt.
  • Achtet bei der Wiederbelebung darauf, dass das Gebiet gesichert ist. Die Ulti wäre verschwendet, wenn ihr oder der Wiederbelebte gleich wieder getötet werdet.

Das war es auch schon mit unserem Guide für Sage. Haltet euer Team am Leben und sorgt mit eurer Eiswand für ein paar Überraschungen!

Weitere News und Guides zu Valorant, wie zum Beispiel unsere Waffen Guides, findet ihr unter EarlyGame.