Valorant Map Guide: Split

Valorant map guide 2
Unser Guide für die Split Map. (Quelle: Valorant)

Bei taktischen Shootern wie Valorant ist Map Wissen und Strategie alles. Um euch dabei zu helfen, Strategien zu entwickeln, werden wir daher einen Guide für jede der drei Valorant Maps veröffentlichen. Wir werden dabei viel Callout-Terminologie nutzen, also achtet auf die Spick-Bilder im Artikel, um alles verständlicher zu machen. Und haltet eure Lesebrille bereit, es geht los – mit Split.

Ein allgemeiner Ratschlag, der für alle Valorant Maps gilt: Kommunizieren ist wichtig. Das mag schwierig sein, wenn man mit Fremden spielt, aber es macht wirklich einen großen Unterschied. Ein Mangel an Kommunikation und Koordination kann oft den Unterschied zwischen einer spaßigen und einer frustrierenden Runde ausmachen.

Split map
Die gesamte Split Map. (Quelle: Blitz.gg)

Besonders auf Split ist das wichtig, da die Karte mit ihren vielen Ecken und Verstecken generell vorteilhaft für die Defense ist.

Insgesamt hat Split drei Engpässe, die man als Angreifer durchdringen muss, um zu Mid, A und B zu kommen. Wem das gelingt, dem gehört meistens auch der Sieg.

Split Map - B Site - Defenders Guide

Gehen wir von links nach rechts durch die Bind Map: Eine solide Taktik ist es hier die B-Seite mit nur einem Spieler zu verteidigen und dafür zwei Spieler bei A und bei Mid zu stationieren. Das geht, weil die Mid-Spieler sehr schnell zur B-Seite rotieren können und weil B sowieso sehr gute Verstecke und Ecken zum Verteidigen bietet.

Split b
Split Map, B Site. (Quelle: Valorant)
Als alleiniger B-Verteidiger, muss man die Sache natürlich vorsichtig und sicher angehen – nicht zu viel Peeken und um Hilfe fragen, sobald man Hilfe braucht, denn die Rotation von Mid zu B geht wirklich schnell.

Es gibt viele Winkel, die der Verteidiger halten kann und viel Deckung.

Im Wesentlichen gilt es den Engpass von B-Main zur B-Site abzudecken. Man hat hier mehr oder weniger die Qual der Wahl und kann sich hinter oder auf einer der vielen Boxen oder auch bei B-Heaven oder B-Rafters, in Deckung begeben. Wichtig ist es, die Winkel optimal zu nutzen und sicherzustellen, dass man im Notfall von Deckung zu Deckung gelangen kann. Die Angreifer werden nie wissen, wohin sie schauen sollen, weil es einfach zu viele Winkel zu prüfen gibt.

Split Map - B Site - Attackers Guide

Der Angriff auf B ist knifflig, weil der Weg durch den Engpass der einzige direkte Weg auf B ist. Es gibt so viele Winkel zu prüfen und sehr viele Optionen für die Verteidigung. Sobald man den Engpass verlässt und die B-Site betritt, gilt es auf jeden Fall die rechte Seite abzublocken, die zu B-Heaven führt. So blockiert man direkt einige Optionen der Verteidigung. Jeder Agent mit Wall Fähigkeit und/oder Smokes kann diese Aufgabe erledigen. Sobald man dann die Kontrolle über B-Site übernommen und den Spike platziert hat, kann man die vielen Winkel und Ecken auf B zu seinem eigenen Vorteil nutzen.

Man sollte aber immer auf der Hut sein, denn der Rest der Verteidiger kann sehr schnell von der Mitte aus rotieren und hat mehrere Zugangspunkte zu B, nicht nur einen Engpass. Oftmals kommt die Verstärkung von Heaven oder rotiert über ihren Spawn bei B-Alley.

Eine gute Methode, die Rotations-Möglichkeiten zu stören, ist es jemanden zu schicken, der die Verteidiger auf Mid Mail abfängt, sodass sie gar nicht erst nach B kommen. Gute Kommunikation ist hier der Schlüssel zum Erfolg.

Split Map - Mid - Defenders Guide

Bei Mid gilt vor allem, es um jeden Preis zu halten. Wenn man Mid verliert, öffnet man die gesamte Karte für die Angreifer und verschafft ihnen einen massiven Vorteil. Verzögern, töten, verwirren... Was auch immer man tun muss, um die Angreifer davon abzuhalten, durch die Mitte vorzurücken, ist hier Ziel der Sache.

Split mid
Split Map, Mid. (Quelle: Valorant)

Um das zu erreichen, gehen viele Spieler bei Mid Vent oder Mid Mail in Deckung und halten von dort die Angreifer in Bottom Mid in Schach. Je länger es dauert, bis die Angreifer hier vorrücken, desto besser.

Ein netter Trick in Öko-Runden ist es, sich eine Shotgun zu kaufen und in Top-Mid mit Blick auf Mid-Mail auf der linken Seite des Engpasses hinter der Ecke – zu warten bis ahnungslose Angreifer vor die Shotgun laufen.

Split Map - Mid - Attackers Guide

Jede kompetente Verteidigung wird sicherstellen, dass sie Mid nicht verliert, deshalb ist es wichtig, dass die Angreifer zumindest die Verteidiger auf Mid beschäftigen und von Ihren Teamkollegen fernhalten, die versuchen, den Spike zu platzieren. Im Idealfall nutzt man die Fähigkeiten der Agenten, um die Verteidiger dazu zu bringen, zu peeken und/oder die Deckung zu verlassen. Ein Agent wie Breach mit seinem ganzen Wallbang-Paket an Fähigkeiten ist hier gut geeignet, da die Verteidigung die meiste Zeit nur hinter der Deckung darauf wartet, dass Angreifer durch den Engpass kommen. Alles, was man als Angreifer tun kann, um die Verteidigung dazu zu bringen, die Sicherheit ihrer Deckung zu verlassen und frühzeitig anzugreifen, ist hier von Vorteil.

Eine interessante Taktik: Ein Angreifer tut als ob er sich das Ultimate Orb bei Bottom Mid holen will und versucht so die Verteidiger zu ködern ihn anzugreifen. Das funktioniert aber nur bei guter Kommunikation: Man braucht einen Teamkollegen mit guter Zielsicherheit, der gierige, spähende Verteidiger abknallt - sonst ist dieser Plan nur eine Selbstmordmission.

In den meisten Fällen sollte man mindestens zwei Angreifer haben, die Mid attackieren – einen aus Sewer und einen aus B-Link. So kann man dann von beiden Seiten aus Mid Mail und Mid Vent im Blick behalten. Wenn sich zum Beispiel niemand in Mid Vent aufhält, kann man gemeinsam Mid Mail angreifen – oder umgekehrt. Sobald man Mid unter Kontrolle hat, kann man das Tempo für das gesamte Spiel bestimmen: Das Rotieren auf B wird fast augenblicklich und die Verteidigung kann schnell überwältigt werden, da sie nicht mehr den Vorteil hat, die drei Engpässe unter Kontrolle zu haben. A-Site öffnet sich allerdings nicht ganz so stark, da die Verteidiger hier immer noch einen soliden defensiven Vorteil haben, da die Seile bei Mid Vent defensiv gut abzudecken ist. Aber, Bonus-Tipp: Nicht vergessen, dass man an den Seilen immer noch eine gute Treffsicherheit haben.

Split a
Split Map, A Site. (Quelle: Valorant)

Split Map - A Site - Defenders Guide

Es gibt zwei Möglichkeiten, die A-Site auf Split zu verteidigen - entweder aggressiv oder etwas vorsichtiger. Die aggressive Variante besteht darin, die auf die Site führenden Wege und Ecken aggressiv einzunehmen: Sprich A-Ramp einnehmen und sich auf A-Main aufstellen.

Alternativ lässt sich A auch defensiver spielen, indem man A-Screens nutzt, um von dort die Site im Blick zu behalten. Screens bietet klare Sicht auf beide Eingänge zu A: Heaven/Rafters und A-Main. Da es auf A-Site fast keine Deckung gibt, ist das Aufstellen bei Screens eine wirklich sichere Art der Verteidigung, besonders wenn man den Off-Winkel hält.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, sich hinter dem Schild auf der Rückseite des eigentlichen A-Spike-Standorts zu verstecken, um Angreifer zu überraschen. Man muss jedoch bedenken, dass das Schild voll durchschießbar ist und keine sichere Deckung oder Fluchtmöglichkeiten bietet. Einige Angreifer könnten sogar präventiv einen Clip in das Schild leeren.

Split Map - A Site - Attackers Guide

Als Angreifer ist es sehr wichtig, darauf vorbereitet zu sein, dass die Verteidigung vielleicht auf A-Main gehetzt ist und den Anmarsch von der A-Lobby aus antizipiert haben könnte. Also extra vorsichtig vortasten und auch Ramps vorsichtig Peeken – vor allem, wenn das gegnerische Team gute Eco hat, denn dann könnten sie einen Operator-Benutzer auf den Rampen stationiert haben. Am besten die Fähigkeiten der Helden nutzen – Wände und Smokes – um die Sicht von der Rampe zu A-Main zu blockieren.

Der gefährlichste Teil ist der offene Bereich auf der A-Seite unterhalb der Rafters. Hier muss man definitiv die Agenten-Fähigkeiten nutzen, um für Deckung und Sicherheit zu sorgen. Besonders gilt es, auf Verteidiger zu achten, die bei Screens campen, da diese einen freien Schuss auf alle Angreifer haben werden die ohne Utility auf A-Site vorstoßen.

Aufgrund des Mangels an Deckung erfordert A-Site im Allgemeinen einen schnellen Vorstoß und ein schnelles Platzieren der Spike.

Sobald man den Spike auf A platziert hat, kann man wiederum die gleichen Winkel wie die Verteidigung zum Halten der Site verwenden. Screens ist auch hier ein sehr guter Platz zum Halten und Abfangen von Verteidigern, die eventuell von Mid oder B auf A rotieren.

Mehr lesen:

Ok, das war's mit dem Bind Guide. Morgen geht es mit der nächsten Map weiter und noch heute kann man auf EarlyGame vieles rund um Valorant nachlesen, zum Beispiel: