Valorant First Strike Regional Finals – Alle Sieger

Valorant first strike europe
Die Sieger von Valorant First Strike stehen fest! (Quelle: Riot Games)

Das zweite große Valorant-Turnier ging dieses Wochenende zu Ende. Die First Strike Regional Finals sind beendet – und wir haben alle Gewinner.

Gestern war das große Finale der Valorant First Strike Series. Nach Qualifikationsrunden und zahlreichen Turnieren schafften es nur die besten Teams jeder Region in die First Strike Regional Finals. Schauen wir uns einmal an, wer in den jeweiligen Regionen den Titel erringen konnte.

Nordamerika

Der erste Platz in der wohl umkämpftesten Valorant-Region ging an 100 Thieves. Das letzte Spiel bestritten sie gegen TSM und es ging mit einem entscheidenden 3:1-Sieg zugunsten von 100 Thieves aus.


Europa

G2 waren hier definitiv die Favoriten, es gab aber einige Überraschungen. Team Heretics kam wie aus dem Nichts und schmiss G2 aus dem Turnier. Später trafen sie im großen Finale auf SUMN FC und gewannen die Serie mit 3:1.


GUS

Das beste Team in der GUS-Region war forZe. Das große Finale gegen Team Singularity blieb lange spannend, wurde am Ende aber von forZe mit 3:2 gewonnen.

Türkei

Im Gegensatz zu allen oben genannten Regionen gab es in den Playoffs der Türkei keine Einzel-, sondern eine Doppelausscheidung. Trotzdem blieb BBL Esports während der gesamten Veranstaltung ungeschlagen. In der Endrunde trafen sie auf Futbolist und gewannen die Serie mit 3:0.


Korea

In Korea hatten wir mit Cloud9 und T1 zwei große Organisationen, aber ähnlich wie in Europa holten sich die Underdogs am Ende den Titel. Vision Strikers holte sich den Titel nach einem überzeugenden Sieg gegen TNL Esports im großen Finale.

Japan

Die absoluten Sieger in Japan waren Absolute JUPITER. Die Leistung des Teams war überragend, da sie während der gesamten Veranstaltung nicht eine einzige Karte verloren.

Ozeanien

Anders als in Europa und Korea enttäuschten die Favoriten in Ozeanien nicht. Der EXO Clan setzte sich gegen alle gegner durch und beendete seinen Lauf in den Regional Finals ungeschlagen.

Brasilien

In Brasilien wurde der Titel von Gamelanders errungen. Im Finale traf das Team auf paiN Gaming und letzteres hatte keine Chance. Bei den brasilianischen Regional Finals gab es auch eine MVP-Auszeichnung, die an Leonardo "mwzera" Serrati von Gamelanders vergeben wurde.

Asien-Pazifik

  • Thailand – MiTH.Attitude
  • Philippinen – Bren Esports
  • Malaysia und Singapur – TODAK
  • Indonesien – Team nxl
  • Hong Kong und Taiwan – ahq e-Sports Club

Lateinamerika

  • Norden – LazerKlan
  • Süden – Estral Esports

MENA

  • GCC und Irak – RvN
  • Levante und Ägypten – NASR Esports
  • Nordafrika – Fox Gaming

Das waren alle Gewinner in jeder der Regionen. Hat eure Lieblingsmannschaft den ersten Platz belegt? Wer waren eure Favoriten? Sagt es uns auf Facebook!

Mehr News und Updates zu Valorant, wie zum Beispiel die neuen Sensation Skins, findet ihr auf EarlyGame.

Originaltext von EarlyGame-Autor Tasho Tashev.