Neuer BF2042-Trailer – Erster Blick auf Neuanfang, Umbruch und Abgelegt

Wie viele andere Leute auch, ist unser Hype zu Battlefield 2042 etwas abgekühlt. Aber (endlich) versucht die Marketing-Abteilung, uns wieder zurückzuholen – schau dir hier den neuesten Trailer an.
BF2042 Discarded
Schaut kalt aus... © EA

Ein neuer Trailer zu Battlefield 2042 wurde veröffentlicht und der zeigt drei Maps aus dem Spiel: Neuanfang, Umbruch und Abgelegt. Außerdem sehen wir auch etwas mehr Gameplay und ein paar weitere Waffen, die wir bisher noch nicht gesehen haben. Wir müssen zugeben – so enttäuscht wir auch von der Beta für Battlefield 2042 waren, so hat uns dieser Trailer wieder ziemlich begeistert.

Wie man im Trailer sieht, haben sich die Entwickler bei diesen Maps eher für natürlichere Umgebungen als in Orbital entschieden, und zumindest im Trailer sieht es so aus, als würden diese Umgebungen perfekt zum Gameplay passen. Es gibt aber immer noch drei Karten, die wir kaum gesehen haben, sodass wir noch kein endgültiges Urteil fällen können. Genug geplaudert, sehen wir uns den Trailer an.

Der neue BF2042-Trailer: Neuanfang, Umbruch, und Abgelegt

Ohne weitere Umschweife, hier ist der Trailer:

In diesem Trailer bekamen wir einen kleinen Vorgeschmack auf drei Karten, die zum Release in Battlefield 2042 enthalten sein werden. Aber wir haben nur ganz kurze Ausschnitte gesehen. Hier ist, wie sie auf der Battlefield 2042 Homepage beschrieben werden.

Neuanfang

Auf dieser intensiven Karte steht eine riesige Mauer im Mittelpunkt, die wohlhabende, von Menschen geschaffene landwirtschaftliche Bereiche sichern soll. Bereite dich auf extreme Bedingungen vor, und sichere dann die Zugangspunkte und die enormen Tore der Mauer.

Umbruch

Auf dieser dynamischen Karte, auf der die Ölförderung das gefrorene Gebiet zu einem strategischen Brennpunkt gemacht hat, solltest du dich vorsichtig bewegen. Nutze zerstörbare Treibstofftanks und Silos, die nach der Zerstörung Trümmerfelder und Dauerbrände hinterlassen.

Abgelegt

Entlang eines strategisch wichtigen Abschnitts der Westküste Indiens sind gewaltige Schiffe gestrandet und werden nun ausgeschlachtet. Kämpfe auf den Rümpfen dieser Giganten, und passe dich an tödliche Stürme an.

Diese Karten sehen einfach richtig nice und super passend für Battlefield aus. Wenn es allerdings einen Nachteil gibt, dann den, dass Webster Mackay wohl weiterhin der mit Abstand beliebteste Spezialist sein wird.

Dieser neue Trailer macht uns auf jeden Fall wieder heiß auf All Out Warfare (wie EA seinen Mehrspielermodus nennen will), aber der Fokus der Community liegt im Moment eher auf Portal. Diese Karten werden nicht neu sein, es handelt sich um Remaster von älteren Maps. Aber man kann auch ein Remaster immer noch versauen. Hier sind die Karten, von denen wir hoffen, dass wir sie für diesen begehrten Modus bekommen:


Jetzt liegt der Ball bei EA, mal sehen, was sie erreichen können. Wer weiß, vielleicht können sie wirklich etwas Vertrauen in dieses Projekt zurückgewinnen.