CoD: Vanguard Map Guide – Decoy

Decoy ist der Nachbau einer kleinen Stadt in Call of Duty: Vanguard und die Map hat es wirklich in sich. Hier ist unser Map-Guide mit ein paar Tipps und Tricks, damit du loslegen kannst...
Vanguard Maps Decoy
Wie Das Haus, ein Nachbau... | © Activision

Decoy ist eine mittelgroße Multiplayer-Karte, die mit der Veröffentlichung von Call of Duty: Vanguard am 5. November veröffentlicht wurde. Sie ist auf 6v6-Matches in den Standard Multiplayer Modi ausgelegt, kann aber im Angriff- oder Blitz-Modus auch mit mehr Spielern gespielt werden. Ähnlich wie bei Das Haus handelt es sich bei Decoy um eine Attrappe eines kleinen Farmkomplexes. Die Gebäude von Decoy, die der Ausbildung von Spezialeinheiten dienen sollen, sehen zwar aus wie Scheunen auf einem Bauernhof, beherbergen aber in Wirklichkeit ziemlich verrückte Dinge in ihrem Inneren. Die Kartenbeschreibung von Decoy lautet wie folgt:

Trainingskurs für Spezialeinheiten. Diese mittelgroße Karte enthält eine Stadtattrappe mit "Häusern" und "Läden" aus Baumaterialien und Sperrholz.

Decoy sieht ein wenig seltsam aus, hat aber eine gute Größe. Da es sich um ein Übungsgelände handelt, sieht alles irgendwie unecht aus, bis hin zum Gras am Gehwegrand. Das ist nicht schlimm, ist ja so gewollt, aber die Map fühlt sich dadurch irgendwie strange an. Wir sind ehrlich gesagt nicht die größten Fans von Decoy, da sie ein paar Problemchen hat, aber gerade auf Blitz kann sie dann doch Spaß machen. Hier ist unser Decoy Map Guide!

Vanguard Decoy Map Guide: Die Map

Decoy ist eine ziemlich asymmetrische Karte, die sich um eine Reihe von nachgebauten Gebäuden dreht. Das Ganze wurde als Trainingsgelände für Spezialeinheiten konzipiert und funktioniert leider nicht ganz, wenn wir ehrlich sind. Es gibt eine bestimmte Position in der Mitte der Map, die sehr problematisch ist. Sobald ein Team diesen Spot beherrscht, kann man von dort aus Kills farmen ohne Ende und das gegnerische Team schaut in der Regel in die Röhre. Wenn diese Position nicht becampt wird – was leider fast immer der Fall ist – kann Decoy allerdings wirklich Spaß machen. Hier ist die Minimap von Decoy:

Vanguard Decoy Minimap
Die Minimap von Decoy in Call of Duty: Vanguard. | © Activision

Vanguard Decoy Map Guide: Gameplay & Taktik

Decoy scheint eine Anspielung auf die Vorbereitungen für die Landung am D-Day in Südengland zu sein, wo man eine Reihe falscher Dörfer errichtete, um die Soldaten zu trainieren. Allerdings wären die Dörfer dann vermutlich weitaus militaristischer aufgebaut gewesen, vielleicht ist das also auch Quatsch. In der Beschreibung heißt es ja, dass es ein Trainingsgelände für Spezialeinheiten ist, vielleicht sieht es deshalb anders aus. Wie auch immer, die Hauptprobleme der Map sind die einzelnen Camper-Spots – wie spielt man also am besten?

Es gibt einige großartige Spots auf Decoy, aber leider auch ein paar Stellen, die besonders nervig sein können. Die einzelnen "Machtpositionen" auf Decoy sind wirklich sehr spielentscheidend, da sie nur schwer einzunehmen sind, wenn ein Team sich dort mal verschanzt hat. Im Idealfall vermeidet ihr also einfach den zentralen Platz auf der Map oder packt eventuell sogar Rauchgranaten ein, um Snipern das Sichtfeld zu blockieren.

Hier ist ein erster Blick auf Decoy:


Abgesehen davon empfehlen wir Sturmgewehre oder MPs für Decoy. Für Shotguns ist die Map zu weitläufig, DMRs und LMGs sind in der Regel zu langsam und Sniper... Naja, ihr wollt doch nicht zum Camper werden, oder?