London Docks wird für Vanguard neu gemastert

Die klassische WWII-Karte, London Docks, kehrt endlich zurück. Ein offizieller Tweet von Call of Duty hat das Remaster der Vanguard Map angeteasert. Hier ist, was wir bis jetzt wissen.
London Docks being Remastered
WWII's beste Map. | © Activision Blizzard

Wir haben heiße Neuigkeiten über Vanguard Season 3 erhalten... die Rede ist von neuen Zombies, neuen Operatoren und natürlich neuen Maps. Leider bezieht sich der aktuelle Leak, der auf ein Comeback der Londoner Docks hindeutet, auf einen späteren Zeitpunkt in Saison 3 oder sogar in Saison 4. Hier ist alles, was wir bis jetzt wissen.

Die Londoner Docks kehren nach Vanguard zurück

London Docks, die beliebteste Karte von Call of Duty WWII (und häufig als die einzige exzellente Karte angesehen, die Sledgehammer je gemacht hat), wird für Vanguard neu gemastert. Es gab schon lange Gerüchte darüber, dass dies bald der Fall sein wird. Es ergibt auch durchaus Sinn: Sledgehammer hat 2017 so viel Lob für diese Karte erhalten, warum sollten sie die Map nicht in das derzeit angeschlagene Vanguard zurückbringen?

Aber das waren bisher nur Leaks und Gerüchte, jetzt haben wir etwas Offizielles. Das kommt vom Call of Duty League Twitter-Account und nicht vom Haupt-Account von Call of Duty. Ist auch irgendwie logisch, denn London Docks war in erster Linie eine kompetitive Karte.

Hier kannst du lesen, was der CDL-Account angeteasert hat:

Das sieht vielleicht nicht nach viel aus, aber es war eine Reaktion auf den Tweet des Leiters der CDL, dass mehr wettbewerbsfähige Karten zu Vanguard hinzugefügt werden. Also... ist es so gut wie bestätigt, richtig?