Corona-Angst: FIFA 20 Global Series wird ausgesetzt

Fifa 20 global series ausgesetzt
EA sagt alle Veranstaltungen der FIFA 20 Global Series ab. (Quelle: Electronic Arts)

Die Ausbreitung des Coronavirus zieht immer größere Kreise. Nachdem bereits der reale Sport zum Erliegen kam, hat das Virus jetzt auch Auswirkungen auf den Esports. Die FIFA 20 Global Series und damit auch das Grand Final der Virtual Bundesliga wurden vorerst ausgesetzt.

Es ist eine Zeit, in der unvorhergesehene Dinge passieren können. Das Coronavirus COVID-19 befindet sich weiterhin auf dem Vormarsch und während immer mehr Großveranstaltungen abgesagt werden und der Ball in den größten Fußball-Ligen Europas nicht mehr rollt, sollte es zumindest auf dem virtuellen Rasen weitergehen – bis jetzt.

Electronic Arts setzt alle kompetitiven Live-Events aus

Eigentlich sollten sich die 12 Teilnehmer der Virtual Bundesliga Ende März in Köln treffen – doch daraus wird aufgrund der aktuellen Lage Nichts.

Auf die ursprüngliche Aussage, das Finale solle ohne Fans stattfinden, folgte kurz darauf das offizielle Statement zur Aussetzung der Veranstaltung.


Im entsprechenden Tweet ist lediglich von einer Aussetzung aufgrund es Coronavirus die Rede. Weiter heißt es auf die Homepage des Publishers, dass sogar jegliche Events der FIFA 20 Global Series betroffen sind. Betroffen sind also nicht nur Veranstaltungen, die direkt von EA organisiert werden, sondern auch solche, die von Dritten unter der Lizenz von EA veranstaltet werden. Dabei steht für den Publisher vor allem die Sicherheit aller Beteiligten im Mittelpunkt:

“Unsere Entscheidung beruht vor allem darauf, die Sicherheit unserer Teilnehmer, Mitarbeiter und Partner sicherzustellen, sowie dafür zu sorgen, dass sich die EA Sports FIFA 20 Global Series nicht an der Ausbreitung der Pandemie beteiligt.“

Auch andere Spiele sind betroffen

Der Ausbreitung des Virus schiebt also zumindest Electronic Arts einen Riegel vor. Betroffen sind allerdings nicht nur die Esports-Veranstaltungen in FIFA 20, sondern sämtliche Events in den Spielen des Publishers, wie EA auf der eigenen Homepage angibt.

Das schließt die FIFA Online 4 Live Events, Apex Legends Global Series und Madden NFL 20 Championship Series mit ein.

Weitere Informationen liefert EA zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Unklar ist also, ob die Veranstaltungen auf unbestimmte Zeit ausgesetzt und nachgeholt werden, oder ob der weitere Verlauf komplett abgesagt werden muss – solche Nachrichten hören wir nicht das erste mal im Esports. Auch eine Online-Austragung der Events scheint derzeit nicht in Frage zu kommen, was selbst Profis ratlos zurücklässt. Sollte es hierzu neue Informationen geben, erfahrt ihr das natürlich wie immer bei uns.