Die besten Videospiel Soundtracks aller Zeiten

Legend Of Zelda Ocarina Of Time
Bekannt für seinen unglaublichen Soundtrack: The Legend of Zelda: Ocarina of Time (Quelle: Nintendo)

Es war ein weiter Weg von den groben Pieptönen der ersten Spielautomaten über die ausgefeilten Chiptune-Klangteppiche bis hin zu den atemberaubenden Orchester-Arrangements moderner Games. Und wir sind sicher, jeder kennt die folgenden Melodien.

Wer kann alles Tetris mitsummen? Genau, die wiederkehrenden Klänge des Spiels sind unverkennbar. Doch mittlerweile ist die Gaming-Industrie zu satten, fulminanten Kompositionen übergegangen. In den letzten Jahren entstanden so eine Menge an beeindruckenden, unterhaltsamen oder lustigen Soundtracks. Hier kommen unsere Highlight.

Top 5 Videospiel Soundtracks

1. God of War (2018)

Sonys 2018er Teil der God of War Saga war eine der am meisten erwarteten Veröffentlichungen des Jahres. Und sie erwies sich auch als eine der am meisten gefeierten – nicht zuletzt wegen des epischen Soundtracks von Bear McCreary. Der stimmungsvolle Soundtrack enthält Beiträge eines isländischen Chors, nordische Instrumente wie die Nyckelharpa, Drehleier und einen majestätischen Orchesterbass.


2. League of Legends (2017)

Hier sind wahre Profis am Werk. Die League of Legends World Championship (Worlds) ist das bedeutendste Profi-Turnier des Spiels und wird jährlich in einem anderen Land ausgetragen. Diese Events haben jeweils einen Titelsong, der einer Zusammenarbeit von Riot Games und einem prominenten Interpreten entstammt und Bezug zu LoL hat. Ein Lied davon, Legends Never Die, ist von der US-amerikanischen Pop-/Rock-Band Against the Current. Es wurde für die League of Legends Weltmeisterschaft 2017 produziert und am 14. September 2017 veröffentlicht. Das Musikteam von Riot Games war maßgeblich an der Produktion beteiligt. Zusammen mit dem offiziellen Musikvideo, welches am 18. Oktober 2017 erschien, verzeichnet das Lied Aufrufzahlen im dreistelligen Millionenbereich auf YouTube.

Die Jahre davor steuerten beispielsweise Imagine Dragons im Jahre 2014 das Lied Warriors und Zedd 2016 das Lied Ignite bei – dazu gab es auch Live-Auftritte.


3. The Last Of Us (2013)

The Last Of Us hat etwas geschafft, was vielen Spielen nach wie vor verwehrt bleibt. Das Spiel fühlt sich an wie ein Hollywood-Film, behält aber weiterhin den aktiven Spielcharakter. Zwangsläufig bewegt sich hier auch die musikalische Untermalung auf Hollywood-Niveau: Das Zombie-Szenario wird perfekt durch einen schaurigen Soundtrack unterstrichen. Und ohne seine atemberaubenden Musik, hätte es wohl auch schwer den Video Game Awards 2013 gewonnen.

Auch auf den zweiten Teil, welcher dieses Jahr erscheinen wird, freuen wir uns schon gewaltig. Mal abwarten, welcher Soundtrack uns diesmal in seinen Bann zieht.


4. Journey (2012)

Journey ist ein ganz besonderes Spiel. Nur selten wurde sich so unaufgeregt und unkonventionell mit den Themen Einsamkeit und Leere auseinandergesetzt. Nicht zuletzt die stimmige Soundumgebung dürfte dafür gesorgt haben, dass Journey als erstes Videospiel für einen Grammy nominiert wurde.


5. The Legend of Zelda: Ocarina of Time (1998)

Natürlich darf auch ein Klassiker nicht fehlen. Dass The Legend of Zelda: Ocarina of Time eines der besten Spiele aller Zeiten ist, liegt nicht nur an dem Gameplay und der Story. Nein, die Musik und die Einbettung von Liedern in die Spielmechanik machen das Game zu einem Meisterwerk. Ob nun die Offenheit vermittelnde Instrumentalisierung der Hyrule-Ebene, der aufbrausende "Bolero des Feuers" oder die "Hymne des Sturms" – der Soundtrack zu Ocarina of Time gehört zu den besten Game-Soundtracks, die je gestaltet wurden. Produziert wurde die Musik von Kōji Kondō, der auch die Super Mario-Reihe vertont hat. Damit hat er die Videospielmusik bis heute geprägt.


Selbstverständlich gibt es noch viele weitere beeindruckende und wichtige Soundtracks. Mit unserer Liste haben wir lediglich versucht, einen kleinen Überblick in diesem Bereich zu verschaffen.

Die „Video Game Music“

Pünktlich zum Start der Gamescom sollte der FC Schalke 04 am 5. Juni eigentlich eine neue Veranstaltung in der Veltins-Arena präsentieren: die „Video Game Music“. Geplant war eine Live-Aufführung populärer Musikstücke aus bekannten Games – verantwortlich dafür war die Neue Philharmonie Westfalen unter der Leitung von Dirigent Evan Christ.

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das weltweit grassierende Coronavirus, musste diese Veranstaltung leider abgesagt werden. Trotzdem ist die Hoffnung aller Videospielfans groß, dass wir uns wenigstens im Jahr 2021 darauf freuen und unsere Lieblingstitel live erleben dürfen.

Neue Spiele bringen neue Soundtracks. Und 2020 erwarten uns einige vielversprechende Releases, mit Ohrwurm-Garantie!