FIFA 23 PlayStation Tournament: Alle Infos zum neuen FUT-Spielmodus

Es ist irgendwie so unscheinbar, dafür aber richtig cool: Es gibt einen neuen Turniermodus in FIFA 23 Ultimate Team, in welchem du dir FIFA Points erspielen kannst. Wir haben alle Infos!
PS Tournaments FIFA 23
Hier haben wir alle Infos zu den FIFA 23 PlayStation Tournaments auf der PS4 und PS5. | © Sony

Es gibt endlich eine Abwechslung vom normalen FIFA 23 Ultimate Team Alltag: Du kannst an PlayStation Tournaments von Sony teilnehmen und dir so eine kleine Menge an FIFA-Points erspielen. Das geht entweder im Season Modus mit den lizensierten Mannschaften wie Real Madrid oder Bayern München, oder auch eben für Ultimate Team. Wie genau du siehst, an welchem Turnier du teilnehmen kannst, das zeigen wir dir später im Detail.

Die PlayStation Tournaments kamen wirklich unerwartet und fallen auf den ersten Blick auch überhaupt nicht auf, weil man im Spielen-Menü bis ganz nach rechts scrollen muss, und das macht ja in der Regel keiner. Für diesen Modus gibt es keine Teilnahmebedingungen, also worauf wartest du noch?

FIFA 23 PlayStation Tournaments: Sony gönnt

Sony und EA Sports sind hier eine Zusammenarbeit eingegangen, und uns gefällt diese Idee echt gut. Du kannst an einem Online-Turnier teilnehmen, das nicht vom Matchmaking von Division Rivals oder der FUT Champions Weekend League abhängig ist. Was nicht heißt, dass du auch gegen geisteskranke Schwitzer spielen wirst. Das beste an diesem neuen Modus: Der Eintritt ist kostenlos und es gibt FIFA-Points zu gewinnen! Natürlich nur, wenn du das Turnier auch gewinnst, versteht sich. Und das wird mit einem durchschnittlichen Gold Team eher schwierig.

Das Preisgeld ist die Ingame-Währung FIFA-Points, hier gibt es je nach Turnier 100 bis 500 Points zu gewinnen. Damit kannst du dir dann ein Gold Pack öffnen, juhu. Klingt jetzt erst mal wenig, aber du kannst ja mehrere Turniere am Tag spielen. Uns geht es auch gar nicht so um die FIFA-Points, sondern es ist einfach cool, dass es einen anderen Modus außer Division Rivals gibt, in dem du mit deinem Team zocken kannst.

PlayStation Touraments: Auf diesen Plattformen kannst du spielen

Die FIFA 23 PlayStation Tournaments sind auf der PS4 und PS5 spielbar. Du kannst diese Turniere nicht – wie der Name schon sagt – auf der Xbox One, Xbox Series X|S oder dem PC spielen. Deine PS4/PS5 muss auf dem neuesten Softwarestatus sein, du brauchst PS Plus und musst das neueste FIFA-Update herunterladen. Dann bist du ready zum zocken.


PlayStation Tournaments: So nimmst du teil

Die Teilnahme an den FIFA 23 PlayStation Tournaments ist echt selbsterklärend. Du solltest aber vor dem Beginn noch mal dein Team überprüfen und bei jedem Spieler ohne Vertrag den Vertrag verlängern, sonst bist du in der Lobby mit deinem Gegner und kannst das Spiel nicht starten. Ist mir schon mal passiert, total nervig.

Zunächst einmal gehst du unter "Spielen" ganz nach rechts und klickst PlayStation Tournaments an. Danach poppt ein Menü der PlayStation auf, in welchem du alle bald beginnenden Turniere siehst. Jetzt wählst du eben das Turnier aus, das du spielen willst. Dort siehst du auch die Voraussetzungen und den Modus, der gespielt wird. Das Preisgeld wird selbstverständlich auch angezeigt. Jetzt musst du nur noch die Teilnahme starten und auf die Einladung von Sony warten. Die bekommst du als Benachrichtigung über das PS-Menü. Sobald das Turnier gestartet ist, hast du fünf Minuten Zeit um der Lobby beizutreten und mit deinem Gegner das Spiel zu starten.

PlayStation Tournaments: Turnierbaum

Gespielt wird in einem klassischen Single K.-o.-System in einem 16er- oder 32er-Turnierbaum. Das bedeutet, dass du mit einer Niederlage direkt aus dem Turnier ausgeschieden bist. Die FIFA-Points werden auch nur dem Gewinner ausgeschüttet, der Zweitplatzierte geht komplett leer aus. Du wirst deinen Gewinn erst einige Tage oder Wochen nach dem Turnier erhalten, hab da also ein bisschen Geduld, die FIFA-Points müssen ja erst transferiert werden.

So gewinnst du das PlayStation Tournament in FIFA 23

Du solltest auf jeden Fall deine allerbesten Spieler im Verein aufstellen. Kleiner Tipp: Du kannst so viele Leihspieler benutzen, wie du willst. Da dieses Turnier als Friendly zählt, verlieren die Leihspieler auch keine Spiele. Pack also Mbappé, Gullit und die ganzen anderen Meta-Spieler in deine Mannschaft. Gut spielen musst du natürlich trotzdem, sonst wird das nichts.


Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.