FIFA 23: UEFA Women's Champions League kommt bald!

Frauenfußball erlebt zurzeit einen Hype, was auch an EA Sports nicht vorbeigeht. FIFA-23-Fans können sich schon bald auf die Champions League der Frauen freuen.

FIFA 23 Women's UCL
Fans bekommen bald noch mehr Frauenfußball in FIFA 23! | © EA Sports

Nachdem EA Sports in FIFA 16 bereits Frauenfußball eingeführt hatte – und es nicht wirklich erfolgreich war – erfolgte mit FIFA 23 der nächste Versuch, den Fans virtuellen Frauenfußball näherzubringen. Nachdem ein großer Hype um die Frauen-EM entstanden war, bekamen wir die News, dass Sam Kerr die erste Frau ist, die ein FIFA Cover ziert. Zudem bekamen wir die englische und die französische Liga voll lizenziert in FIFA 23.

Noch mehr Champions League in FIFA 23:

Die Women's Champions League in FIFA 23

Wie du sicherlich weißt, ist die UCL der Frauen noch nicht in FIFA 23 spielbar. Das soll sich aber ändern, wenn laut EA auch erst "early 2023", also im Frühjahr 2023. Was das genau heißt, wissen wir noch nicht, EA Sports wird uns aber wahrscheinlich nochmal mit Updates zu diesem Thema versorgen.

Ab der K.O.-Phase werden wir dann die Frauenmannschaften wie beispielsweise Real Madrid Femenino, Juventus Women oder eben die ganzen Mannschaften der Barclays FA Women's League und der Division 1 spielen. Voraussichtlich werden wir ein ähnliches Erlebnis bekommen, wie wir es auch schon bei der "normalen" Champions League haben. Die Frauen werden vorerst kein Teil von Ultimate Team, aber werden im Anstoß- und Turniermodus verfügbar sein. Dazu können wir die offiziellen Übertragungspakete der UWCL erwarten.

Exklusivpartnerschaft mit der UEFA

Die Partnerschaft für die UEFA Women's Champions League besteht exklusiv zwischen der UEFA und EA Sports. Das bedeutet, wir werden die UWCL auch in FIFAs Nachfolger, EA Sports FC sehen. Auch hier gibt es zwar noch keine offizielle Bestätigung, aber EA Sports wird wohl kaum mehrere Millionen Euro in die Hand nehmen, um die Frauen Champions League für etwas mehr als ein halbes Jahr in ihrem Spiel haben zu dürfen. EA selbst sprach auf ihrer Website von einer "mehrjährigen Partnerschaft" und kündigte zudem die Frauen WM 2023 für FIFA 23 an.

Leider haben wir bis jetzt noch keine genaueren Details zur WM, die im kommenden Sommer in Australien und Neuseeland stattfinden soll.