1:0 für Microsoft – XSX entscheidet erstes Duell mit PS5 für sich

PlayStation 5 und Xbox Series X im Vergleich: Microsoft-Konsole mit schnelleren Ladezeiten
Die Xbox Series X entscheidet das erste Duell für sich. (Quelle: Sony / Microsoft)

Der Konsolenkrieg ist eine unschöne und unnötige Sache. Im Herzen sind wir doch alle Gamer, egal auf welcher Plattform wir spielen. Mittlerweile steht mit der Xbox Series X die erste Next-Gen-Konsole in den Wohnzimmern und entscheidet das erste Technik-Duell für sich.

In unserem großen Vergleich der Next-Gen-Konsolen stellten wir fest, dass die Xbox Series X die minimal potentere Hardware vorweisen kann und haben viele vollmundige Versprechungen über das Tempo der SSD-Festplatte der PlayStation 5 gehört. Der erste Punkt im Duell der Ladezeiten geht allerdings an Microsoft.


Xbox Series X überzeugt mit schnelleren Ladezeiten

Auch wenn sich die Hardware-Unterschiede zwischen den Next-Gen-Konsolen in Grenzen halten und besser optimierte Next-Gen-Spiele die Lücke weiter schließen können, kommen Hardware-Tester bereits jetzt zu einem Urteil:

Bei abwärtskompatiblen Titeln hat die Xbox Series X im Vergleich der Ladezeiten (teils deutlich) die Nase vorn.

GameSpot, Gaming-Journalist Greg Miller und einige andere Seiten haben die Ladezeiten verschiedener Dritthersteller-Games auf den beiden Next-Gen-Konsolen miteinander verglichen und kommen zum selben Urteil: Auf der Xbox Series X kannst du schneller mit dem Spiel beginnen.

Allerdings ist es dabei wichtig anzumerken, dass bislang lediglich Games getestet wurden, die mittels Abwärtskompatibilität auf den neuen Konsolen laufen. Viele Spiele-Hersteller werden in den kommenden Wochen und Monaten noch Upgrades an den Start bringen, die auch die Ladezeiten weiter optimieren dürften.

Das könnte erklären, warum die SSD der PlayStation 5, die auf dem Papier deutlich die Nase vorn hat, derzeit noch nicht mithalten kann – immerhin ist Microsoft schon ein alter Hase im Bereich der Abwärtskompatibilität.

Xbox Series X vs PS5 – Die Ladezeiten im Vergleich

Für die Tests wurden die Ladezeiten verschiedener Current-Gen-Titel miteinander verglichen:

Red Dead Redemption 2

  • XSX: 1 Minute 4 Sekunden
  • PS5: 1 Minute 5 Sekunden

Final Fantasy 15

  • XSX: 48 Sekunden
  • PS5: 1 Minute 10 Sekunden

Destiny 2

  • XSX: 42 Sekunden
  • PS5: 57 Sekunden

Monster Hunter World

  • XSX: 35 Sekunden
  • PS5: 51 Sekunden

Batman: Arkham Knight

  • XSX: 58 Sekunden
  • PS5: 1 Minute 7 Sekunden

Greg Miller, Gründer von Kinda Funny Games, zeigt auf Twitter zudem ein Video, in dem er die Ladezeiten von Marvel’s Avengers auf den Next-Gen-Konsolen und der PS4 Pro miteinander vergleicht.

Auf der Microsoft-Konsole landest du nach 01:46:42 Minuten im Spiel, während sich die PlayStation 5 ganze 02:28:48 Minuten Zeit lässt. Auf der aktuellen PS4 Pro dauert es natürlich nochmal deutlich länger: 03:35:25 Minuten.


Durchaus interessante Zahlen, dessen Aussagekraft sich allerdings in Grenzen hölt. Wie sich die Ladezeiten von PlayStation 5 und Xbox Series X tatsächlich verhalten, wird erst die erste Welle an wirklichen Next-Gen-Spielen zeigen, die für beide Plattformen erscheinen.


Mehr zum Thema Gaming und Esports liest du auf EarlyGame. Wir verraten dir, wie FIFA 21 von der neuen Hardware profitiert und welche technischen Verbesserungen dich in Fortnite erwarten.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.