LIVE: Worlds 2020 Play-in Streams and Ergebnisse (UPDATE)

Play in bg
Die Teams sind da und die Bühne ist bereitet. (Quelle: Riot Games)

Die 2020 World Championship hat begonnen! Wir werden die Play-in-Teams dabei beobachten, wie sie ihr Können unter Beweis stellen. Es geht um die letzten vier Plätze für die Gruppenphase der LoL Worlds.

Die 2020 World Championship steht vor der Tür – und die besten Teams von League of Legends sind in Shanghai eingetroffen, wo sie den nächsten Monat in einem erbitterten Kampf um den Summoner's Cup verbringen werden. Das Turnier beginnt mit der Play-in-Phase, in der folgende Teams starten: die an vierter Stelle gesetzten Regionen Europa und China, die an dritter Stelle gesetzte NA, die an zweiter Stelle gesetzte PCS und die Champions der sechs kleineren Regionen – CIS, Türkei, Japan, Ozeanien, Brasilien und Lateinamerika. Es geht um die vier letzten Plätze der Gruppenphase. Die zehn Teams werden in zwei Fünfergruppen aufgeteilt, in denen sie in einer einzigen Runde gegeneinander antreten werden. Die besten Teams beider Gruppen kommen direkt in die nächste Runde, während das zweite, dritte und vierte Team um die beiden verbleibenden Plätze spielen. Das letzte Team in jeder Gruppe muss leider nach Hause gehen und die Meisterschaft von dort verfolgen.

Das geht natürlich für alle (nicht nur die Verlierer) am besten via Stream. Auf folgenden Kanäle könnt ihr gut zugucken:

Streams:

Ergebnisse:

Tag 6

Bo5 Match 1 - LGC vs LGD

LGD kann aufatmen. Sie haben es in die Gruppenphase geschafft. Nach einem von Inkonsistenz geplagten harten Start gelang es der chinesischen Mannschaft, sich zu stabilisieren und mit einem 0:3-Sieg gegen die repräsentativen Legacy Esports der OPL einen weiteren Bo5 zu gewinnen. Die ozeanischen Vertreter machten ihre Region stolz, da sie als erstes OPL-Team den Sprung in einen Bo5 schafften, und obwohl sie verloren haben, werden sie mit erhobenem Kopf nach Hause gehen. LGD war dieses Mal einfach das bessere Team, auch wenn die LGC hart gegen den chinesischen Viertplatzierten kämpfte.

  • Legacy Esports 0-1 LGD
  • Legacy Esports 0-2 LGD
  • LEgacy Esports 0-3 LGD

Tag 5

Bo5 Match 2 - SUP vs MAD

Es ist bestätigt, dass eine der kleineren Regionen einen Platz in der Gruppenphase der World Championship erhalten wird. Das vierte Team der LEC, die Mad Lions, trafen in der zweiten Best-of-Five-Serie des Tages auf SuperMassive Esports aus der Türkei. Es war Zeit für die Mad Lions, sich zu beweisen und zu zeigen, warum die LEC in diesem Jahr 4 Teams zu den Worlds schicken durfte. Das junge Team konnte bekam ihre Nerven aber nicht in den Griff und spielten eine enge Serie, in der SuperMassive zeigte, warum Lillia so hohe Priorität hat. Ihr Jungler KaKAO hat die Mad Lions regelrecht zerlegt. Am Ende unterlagen die Mad Lions 3:2 und SuperMassive wird morgen gegen Mittag (MEZ) gegen die Unicorns of Love antreten.

  • SuperMassive Esports 1-0 Mad Lions
  • Mad Lion 1-1 SuperMassive Esports
  • SuperMassive Esports 2-1 Mad Lions
  • Mad Lions 2-2 SuperMassive Esports
  • SuperMassive Esports 3-2 Mad Lions

Bo5 Match 1 - R7 vs LGD

LGD ist endlich bei Worlds angekommen. Und es dauerte nur die gesamte Gruppenphase sowie einen Do-or-Die-Tie-Break. Im ersten Spiel der Play-in-Playoffs traf das vierte chinesische Team auf den lateinamerikanischen Vertreter Rainbow 7. Nach der Niederlage in der Gruppenphase hatte LGD mit den Südamerikanern noch ein Hühnchen zu rupfen. Der Druck war groß – und LGD schien endlich das Niveau zu erreichen, das man von ihnen erwartet hatte. Sie gewannen das Best-of-Five mit 3:0 und überwältigten R7 in dominanter Manier. LPL-Fans können noch einen Tag lang aufatmen, denn morgen trifft LGD auf den OPL-Vertreter Legacy Gaming. Das Spiel beginnt um 8 Uhr morgens (MEZ).

  • Rainbow 7 0-1 LGD
  • Rainbow 7 0-2 LGD
  • LGD 3-0 Rainbow 7

Tag 4

Der letzte Tag der Gruppe A war eine Zitterpartie. Besonders für europäische Fans, die nach dem, was die Mad Lions ihnen angetan haben, ein paar graue Haare bekommen haben. Die Mannschaft verlor gegen Legacy Esports, die Ozeanien vertreten. Die drittplatzierten aus der NA LCS, Team Liquid, setzten seine Dominanz mit einem Sieg gegen das türkische Team Papara SuperMassive fort. Das nordamerikanische Team stolperte gegen das brasilianische Team INTZ, die einen Aufschwung erlebten. Das letzte reguläre Spiel der Gruppe fand zwischen Legacy Esports und Papara SuperMassive statt, um zu sehen, wer gegen Team Liquid im Tiebreak um den ersten Platz landen würde. Am Ende siegte Legacy und standen nun auch 3-1, während das türkische Team den dritten Platz belegt und morgen ein weiteres Spiel bestreiten muss.

Die Mad Lions mussten gegen INTZ noch einmal im Tiebreaker um ihr Leben spielen, um zu sehen, wer Vierter wird und wer noch einen weiteren Tag kämpfen kann. Mad Lion schaffte es mit knapper Not, die brasilianischen Vertreter zu schlagen. Das letzte Spiel des Tages fand zwischen TL und LGC statt. Es war eine schnelle Angelegenheit, als TL in einem 20-minütigen Spiel die Jungs von Down Under überrollte.

  • Papara SuperMassive 0-1 Team Liquid
  • Mad Lions 0-1 Legacy Esports
  • INTZ 1-0 Team Liquid
  • Legacy Esports 1-0 vs Papara SuperMassive
  • Tiebreakers:
  • Mad Lions 1-0 INTZ
  • Team Liquid 1-0 Legacy Esports

Tag 3

Der Sonntag war dem Abschluss der Gruppe B gewidmet und es war ein Prachtexemplar. LGD Gaming und PSG Talon haben V3 vorhersehbar aufgewischt. In der Zwischenzeit sah Unicorns of Love gegen Rainbow 7 verloren aus, überwand aber einen sehr schlechten Start gegen LGD, durch eine starke Leistung von Ilya "Gadget" Makavchuks Twitch. Dies brachte UoL mit PSG auf den ersten Platz und LGD mit V3 auf den vierten Platz.


Als PSG und die Unicorns erneut aufeinander trafen, schien sich alles zugunsten der Mannschaft aus der CIS-Region zu entwickeln, bis ein katastrophaler Teamfight dafür stattfand, dass die PCS-Mannschaft wieder ins Spiel kam und sie einige Minuten später nach einem sauberen Ass den Sieg davontrug. Im zweiten Tiebreak hatte die LGD ein starkes frühes Spiel und schaltete schließlich die Vertreter der LJL aus, um den letzten Platz zu ergattern, der ihnen eine Chance zur Gruppenphase gibt.

Lasst euch das vor Augen führen: Das vierte chinesische Team musste einen Tiebreaker spielen, um nicht aus dem Play-In rausgeschmissen zu werden.

  • V3 Esports 0-1 LGD Gaming
  • Rainbow 7 1-0 Unicorns of Love
  • PSG Talon 1-0 V3 Esports
  • Unicorns of Love 1-0 vs LGD Gaming
  • Tiebreakers:
  • PSG Talon 1-0 Unicorns of Love
  • LGD Gaming 1-0 V3 Esports

Tag 2

Am zweiten Tag bekamen die Fans endlich die Unicorns of Love zu sehen. Sie traten gegen V3 und PSG an und zeigten eine starke leistung gegen PSG, eines der stärksten Teams der Gruppe. Schockierenderweise verlor der Gruppenfavorit LGD ein zweites Spiel in Folge – diesmal gegen Rainbow 7 – und liegt derzeit mit 0:2 auf dem letzten Platz. In der Gruppe A gehen die Probleme der MAD Lions weiter, nachdem Supermassive die Lions entscheidend zu Fall brachte. Supermassive liegt nun mit dem Team Liquid mit einem 2:0-Rekord auf dem ersten Platz, und das Spiel am Montag verspricht, scharf zu werden.

  • Rainbow 7 0-1 V3 Esports
  • INTZ 0-1 SuperMassive Esports
  • V3 Esports 0-1 Unicorns of Love CIS
  • LGD Gaming 0-1 Rainbow 7
  • Unicorns of Love 1-0 PSG Talon
  • SuperMassive Esports 1-0 MAD Lions
  • Team Liquid 1-0 Legacy Esports

Tag 1

Schon der Eröffnungstag hat gezeigt, dass wir mit Überraschungen rechnen können. In der Gruppe A besiegten die MAD Lions INTZ in einem umkämpften Spiel, fielen aber dem beeindruckenden Teamfight von Team Liquid zum Opfer. Nach einer weiteren Niederlage, diesmal gegen Legacy, ist INTZ nun mit einem 0:2-Rekord auf dem letzten Platz. In der Gruppe B kam PSG Talon zum Einsatz und schaltete sowohl Rainbow 7 als auch den Gruppenfavoriten LGD Gaming aus.

  • MAD Lions 1:0 INTZ
  • PSG Talon 1:0 Rainbow 7
  • Legacy eSports 1:0 INTZ
  • LGD Gaming 0:1 PSG Talon
  • Team Liquid 1:0 MAD Lions

Wir werden unsere Berichterstattung im Laufe der Play-Ins aktualisieren. Weitere Neuigkeiten und Analysen zu League of Legends findet ihr auf EarlyGame.