LoL Esports dominiert die Zuschauerzahlen 2021

League of Legends hat einige der beständigsten Zuschauerzahlen, wenn es um Esports geht. Aber wer hätte gedacht, dass sie der Konkurrenz so weit voraus sind?
Worlds 2019 crowd
Wir vermissen das. | © Riot Games

League of Legends ist wieder einmal der König des Esports. Hat jemand etwas anderes erwartet? Nachdem das Finale zwischen DAMWON KIA und EDward Gaming im Jahr 2021 Rekorde gebrochen hat, war das keine richtige Überraschung mehr.

League of Legends ist schon seit einiger Zeit der Anführer der Esports-Abteilung, aber es ist erschreckend zu sehen, wie weit das MOBA allen anderen voraus ist. VALORANT kann in seinem ersten Esport-Jahr auch schon richtig gute Zahlen vorweisen, wie weit wird Riots Dominanz in Zukunft noch gehen?

LoL ist der meistgesehene Esport im Jahr 2021

Laut Esports Charts war League of Legends der Konkurrenz im Jahr 2021 meilenweit voraus, wenn es um die Zuschauerzahlen ging. Sicher, die Wettkämpfe konnten nicht vor Publikum ausgetragen werden, und sie mussten ihr größtes Event aus China verlegen, aber das hielt Riot nicht davon ab, ein wahnsinniges Event zu veranstalten.

Im Jahr 2021 hat League of Legends Esports über 664,16 Millionen Stunden Zuschauerzeit angesammelt. Diese Zahl ist insane. Und es wird noch besser: Esports Charts berücksichtigt die indischen oder chinesischen Streaming-Zahlen gar nicht.

League of Legends Esports verzeichnete während der Finals der League of Legends Worlds 2021 ebenfalls die höchsten Zuschauerzahlen mit Spitzenzahlen von über 4 Millionen. Damn, EDG gegen DAMWON KIA war aber auch ein nervenaufreibendes Spiel.

Mobile Gaming schnellt in die Höhe

Der Aufwärtstrend bei den mobile Games setzte sich 2021 fort. PUBG Mobile und Mobile Legends schafften es ebenfalls in die Top 5 der Esports mit den höchsten Zuschauerzahlen. Beide Spiele haben eine riesige Fangemeinde in Südostasien, wo der größte Teil ihrer Zuschauerzahlen liegt.

Auch Counter Strike und DOTA 2 sehen weiterhin gut aus und verzeichnen ziemlich hohe Zuschauerzahlen. Wahrscheinlich werden die noch steigen, wenn sich mehr Menschen impfen lassen und wieder ein Gefühl der Normalität einkehrt. Im Jahr 2022 werden wieder regelmäßig mehr CS:GO- und DOTA 2-Events stattfinden, was ihre Zahlen im Jahr 2022... ... ... boostern wird.

VALORANT, knapp auf dem 6. Platz

Das neueste Esport-Phänomen ist VALORANT. 2021 gab es den ersten offiziellen Esport-Zyklus des Spiels und laut der Esport Charts, waren auch die Zahlen großartig. Es fehlten nur ein paar Millionen Stunden, um an PUBG Mobile heranzukommen.

Wenn sich der Trend fortsetzt, wird VALORANT wahrscheinlich auch im Jahr 2022 auf der Liste der meistgesehenen Esports stehen. Mit ständig hinzukommenden Events und der Aufwertung des Turnierplans wird VALORANT wahrscheinlich zusammen mit Legaue of Legends die Esport-Welt beherrschen.

Kann überhaupt irgendjemand Riot davon abhalten, den ganzen Esport an sich zu reißen?