League of Legends Guide: Das Late Game

WP BP1 BG
Alles was ihr übers LoL Late Game wissen müsst! (Quelle: Riot Games)

Das wichtigste Gold in League sind die 50g die man bekommt, wenn man den gegnerischen Nexus zerstört. Aber bis zu dem Punkt zu kommen, ist manchmal gar nicht so leicht. Wir geben euch Tipps, wie ihr das Game erfolgreich beenden könnt.

Natürlich ist jedes LoL-Game anders, aber meistens durchläuft man drei Phasen. Das Early Game zeichnet sich dadurch aus, dass alle auf ihren Lanes rumgammeln und farmen. Sobald die ersten Türme fallen und das Team anfängt zu roamen und zusammen rumläuft, beginnt das Mid Game. Und irgendwann, wenn die ersten Leute Full-Build sind und es nicht mehr so wichtig ist, wie groß der Goldunterschied ist, dann beginnt das Late Game. Hier sind Planung und Teamfight-Execution das wichtigste.

Elder2 1901
Willkommen im Late Game (Quelle: Riot Games)

Drachen

Im Late-Game sind die einzelnen Drachen nicht mehr besonders wichtig. Stattdessen geht es vielmehr um die Soul. Das erste Team, das vier Drakes tötet, bekommt nämlich einen permanenten Buff abhängig vom letzten Drachen, den ihr um die Ecke gebracht habt.

  • Cloud Soul: Viel Mobilität in und außerhalb von Teamfights und damit Map-Control.
  • Infernal Soul: Schaden... und zwar richtig viel davon.
  • Mountain Soul: Starker Schild — besonders gut gegen Poke- oder Burst Champions.
  • Ocean Soul: Lebens- und Manaregeneration wenn ihr einem Gegner Schaden macht.

Oft entscheidet die Soul das Spiel, aber welche wie gut für euer Team ist, ist unterschiedlich. Die Infernal-Soul ist für eine Teamfight-Composition zwar schon gut, aber für ein Poke-Team einfach nur insane.

Sobald ein Team seinen vierten Dragon killt, spawnt der Elder Dragon — und der hat's in sich. Der gibt euch nämlich nicht nur True Damage, sondern exekutiert alle Gegner die weniger als 20 % Leben haben. Zwar ist der Buff nicht permanent und man verliert ihn, wenn man stirbt, aber wer mit dem Buff einen Teamfight verliert, ist vermutlich einfach bad. Die Soul entscheidet das Spiel, mit Elder macht ihr den Sack zu.

Baron Nashor 1901
Nashor rückwärts ist Roshan... zumindest fast. (Quelle: Riot Games)

Baron

Seit Anbeginn der Zeit ist LoLs bekanntestes Objective auch das, worum sich im Late Game alles dreht. Um euch Baron zu holen braucht ihr mehrere Champions (außer ihr spielt eklige Champs), oder sogar das ganze Team. Wenn euch die Gegner dabei erwischen wird’s haarig, gerade weil Baron eure Resistenzen mit einem Debuff verringert. Am besten fängt man Baron an, wenn zwei bis drei Gegner (am besten der Jungler) tot sind. Wenn man gute Vision-Control hat, kann man den Buff auch anfangen, wenn viele Gegner auf der anderen Seite der Karte sind.


Solltet ihr den Baron geklatscht haben, bekommt ihr den “Hand des Barons”- Buff, der eure AD- und AP-Werte erhöht und eure Recall-Zeit von acht auf vier Sekunden reduziert. Zusätzlich verstärkt der Buff alle Minions um euch rum. Mages hassen diesen Trick! Gerade verstärkte Cannon-Minions sind gut, um die Base des Gegners zu zerlegen, weil sie eine größere Reichweite als Türme haben. Auch der Baron-Buff ist nur temporär und ihr müsst tatsächlich vorsichtig damit sein, weil er euch in Teamfights weniger hilft als der Elder-Buff.

Lo L Base 1901
In League müsst ihr nur die First Base erreichen. (Quelle: Riot Games)

Türme und Inhibitors

Über Türme haben wir schon in einem anderen Guide geredet, aber im Late Game geht’s dabei weniger um das Gold und mehr um die Map-Control die man bekommt, wenn man Turrets — besonders in der Mid Lane — zerstört. Dadurch wird es nämlich viel leichter in den gegnerischen Jungle zu kommen und Gegner zu ganken. Viel wichtiger sind allerdings die Inhibitoren.

Einen Inhibitor zu zerstören gibt einem einen großen Vorteil und dafür zu traden ist fast immer worth — außer die Gegner bekommen dafür Dragon Soul oder Baron. Solltet ihr eine dieser Strukturen zerstört haben, dann werdet ihr in jeder Minionwave einen Supervasallen bekommen. Der knüppelt nicht nur selbst alles nieder, sondern bufft auch noch die Minions um ihn rum. Nur solange mindestens ein Inhibitor zerstört ist, könnt ihr den Nexus angreifen. Ihr könnt übrigens an einem kleinen Ring um den Inhib ablesen, wie lange er noch kaputt ist.

WEITERLESEN:

Wenn ihr nach diesem Guide noch Spiele im Late Game verliert, dann kann ich euch wirklich nicht mehr helfen... Außer vielleicht mit mehr League of Legends Content auf EarlyGame!