LoL: Große Veränderungen für 2022 geplant [Update]

Riot Games hat sich viel für 2022 vorgenommen. Der League of Legends Entwickler spricht bereits über seine Ziele für die Pre-Season im Jahr 2022. Was wird uns also in Season 12 erwarten?
Header Preseason 2022
Wir nähren uns langsam Season 12. | © Riot Games

League of Legends hat sich in den letzten beiden Jahren sehr verändert. „Aufstieg der Elemente“ brachte uns die verschiedenen Drakes mit ihren Souls und die Mythische Schmiede hat den gesamten Itemshop auf den Kopf gestellt. Riot Games hat jedoch bestätigt, dass so eine gravierende Änderung vorerst nicht geplant ist. Stattdessen wollen sie die "existierenden Spielsysteme" weiter ausbauen und verbessern. Bekommen wir etwa noch mehr Drakes, Riot?

Was verändert sich bei den Drakes?

Rise of the Elements
Feuer, Wasser, Erde, Luft und weiter...? | © Riot Games

Die Änderung „Aufstieg der Elemente“, die uns damals Drakes, die das Terrain beeinflussen, gebracht hat, hatte den Hintergrund, dass Spieler mehr gefordert und durch immer anderes Terrain flexiblere Entscheidungen treffen sollen und müssen. Außerdem sollte jedes Spiel durch die Drakes unverwechselbarer und einzigartiger sein.

Riot Games will genau da anknüpfen:

  • Neue Terrainfunktionen, die für einzigartige Partien sorgen und das Spiel je nach Kartentransformation verändern.
  • Erweiterung der Möglichkeiten, die aus den Kräften des Drachen erwachsen, und wie sich diese auf die Champions in der Kluft auswirken.

Riot Games hat noch weitere Änderungen geplant, die sie uns im Laufe der Season mitteilen werden.

[Update: Oktober 8, 2021]

Der offizielle League of Legends YouTube Channel hat ein Video über die Preseason 2022 rausgebracht. Dort wurden zwei neue Drachen gezeigt, die 2022 zu den bestehenden 6 Drachen in League of Legends hinzugefügt werden: der Hextech und der Chemtech Drache.



Beide Drachen werden einzigartige Buffs haben. Der Hextech Dragon bringt euch Ability Haste und Attack Speed, während der Chemtech Dragon euch Extra Damage basierend auf eurer Missing Health gibt.

Wenn ihr die Seele des Hextech Drachen bekommt, dann spawnen überall auf der Map Hextech Gates, die euch von einem Ort zum anderen teleportieren. Ungefähr so wie bei Bard. Die Chemtech Drachenseele lässt euch nachdem ihr gestorben seid für ein paar Sekunden zum Zombie werden, sodass ihr vielleicht doch noch einen Kill bekommt.

Was verändert sich bei den Items?

Mythic Item Forge
Endlich mehr Variation bei den Items! | © Riot Games

Durch die „Mythische Schmiede“ wollte Riot Games uns die Möglichkeit geben, individuelle Entscheidungen zu treffen und unser Item Build an die Spielsituation anzupassen. Wie gut das aber im Spiel funktioniert hat wissen wir alle... Jeder hat einfach das Meta-Item auf seinem Champ gebaut und fast nie wurde auch nur irgendetwas an eine Spielsituation angepasst.

Auch wenn wir immer noch denken, dass dieses Ziel grundsätzlich richtig ist, nehmen wir das Feedback ernst, dass in spannungsgeladenen Situationen nicht jeder Gegenstand gesondert berücksichtigt werden kann oder sollte.

Wir finden es super, dass Riot Games auf unser Feedback hört und es in der Pre-Season 2022 direkt umgesetzt wird.

Bestimmte legendäre Gegenstände sollten für ein paar wenige Champions perfekt sein, anstatt für die meisten einfach „in Ordnung“ zu sein.

Das will Riot Games ändern:

  • Mehr mythische Optionen für Supporter-Champions.
  • Verbesserte legendäre Gegenstandsoptionen für Magier, Assassinen und Tanks.

Es wird also wahrscheinlich mehr Items geben, von denen viele aber nur für bestimmte Champions gut funktionieren. Vielleicht hat in Season 12 dann nicht mehr jeder Auto-Attack ADC einen Kraken-Slayer im Gepäck.

Anathema’s Chains und Hullbreaker haben Top Lanern und Supportern schon etwas mehr Variation geboten, jetzt ist es an der Zeit, die anderen Lanes mit Items zu versorgen Riot!

Neue Mage, Assassin und Tank Items für 2022 geplant

Im neuesten Pre-Season 2022 Post von Riot Games wurden die ersten Mage, Tank und Assassin items vorgestellt.

Hier sind alle Items, die auf PBE Patch 11.22 und PBE Patch 11.23 getestet werden:

Krone der erschütterten Königin

  • 70 Fähigkeitsstärke
  • 250 Leben
  • 600 Mana
  • 20 Fähigkeitstempo
    • Du erhältst den Effekt „Lebensretter“, durch den der erlittene Schaden um 50 % verringert wird. „Lebensretter“ bleibt für 1,5 Sekunden nach erlittenem Champion-Schaden bestehen.
    • Solange „Lebensretter“ aktiv ist, wird die Fähigkeitsstärke um 10–40 (abhängig von der Stufe) erhöht.
    • („Lebensretter“ wird erneut verfügbar, wenn du 40 Sekunden lang keinen Schaden durch Champions erleidest.)
    • Mythisches Passiv: 1 % Lauftempo & 50 Leben

Abendschleier

  • 200 Leben
  • 20 Fähigkeitstempo
  • 30 Rüstung
  • 30 Magieresistenz
    • Buße: Sorge dafür, dass das Ziel und alle nahen Gegner Buße tun und für 5 Sekunden um 12 % mehr Schaden erleiden, nachdem du andere Champions bewegungsunfähig gemacht hast oder selbst bewegungsunfähig gemacht wurdest.
    • Mythisches Passiv: Gewährt allen anderen legendären Gegenständen 5 Rüstung und Magieresistenz.

Nahender Winter

  • 400 Leben
  • 500 Mana
  • 15 Fähigkeitstempo
    • Ehrfurcht: Erhalte zusätzliches Leben in Höhe von 8 % des Manas.
    • Manaladung: Wenn du ein Ziel mit einer Fähigkeit oder einem Angriff triffst, wird eine Ladung verbraucht und du erhältst 3 zusätzliches Mana (verdoppelt, wenn das Ziel ein Champion ist). Sobald dir ein Maximum von 360 Mana gewährt wurde, verwandelt sich dieser Gegenstand in Fimbul-Winter.

Fimbulwinter

  • 400 Leben
  • 860 Mana
  • 15 Fähigkeitstempo
    • Ehrfurcht: Erhalte zusätzliches Leben in Höhe von 8 % des Manas.
    • Immerwährend: Wenn du einen gegnerischen Champion bewegungsunfähig machst oder verlangsamst (gilt nur für Nahkampf-Champions), werden 3 % deines aktuellen Manas verbraucht und du erhältst für 3 Sekunden einen Schild, der Schaden absorbiert. Der Schild wird um 80 % stärker, wenn sich mehrere Gegner in der Nähe befinden.

Axiombogen

  • 55 Angriffsschaden
  • 10 Tödlichkeitsfaktor
  • 25 Fähigkeitstempo
    • Zurücksetzung: Immer, wenn ein Champion innerhalb von 3 Sekunden, nachdem du ihm Schaden zugefügt hast, getötet wird, wird die Gesamtabklingzeit deiner ultimativen Fähigkeit um 25 % zurückgesetzt.

Schattenflamme

  • 80 Fähigkeitsstärke
  • 250 Leben
    • Der Schaden an Champions profitiert von 10–20 Magiedurchdringung (basierend auf dem aktuellen Leben des Ziels). (Maximaler Wert bei 1.000 oder weniger Leben, minimaler Wert bei 2.500 Leben oder mehr.)
    • Du erhältst die maximale Magiedurchdringung, wenn das Ziel vor Kurzem durch einen Schild geschützt war.

Was verändert sich bei den Runen?

Inspiration splash art
Was wird wohl aus dem Inspirationsbaum? | © Riot Games

Hier hat Riot Games analysiert, wie oft welche Runen gespielt werden und ist zu dem Entschluss gekommen, dass es Verbesserungsbedarf gibt. Gerade der Inspirationsbaum war für viele Spieler ein Buch mit Sieben Siegeln. Auf Sylas war er ganz ok, andere Champs konnten damit jedoch rein gar nichts anfangen.

Es ist uns bewusst, dass der Inspirationsbaum etwas unklar ist, und wir möchten daher die Bedingungen für den Einsatz seiner Schlüsselrune etwas weiter fassen.

Drei Runen werden für die Pre-Season unter die Lupe genommen, davon Eiszeit, die Teil des Inspirationsbaums ist. Daran will Riot arbeiten:

Wenn du einen gegnerischen Champion bewegungsunfähig machst, werden von ihm aus 3 Eisstrahlen in deine Richtung und die Richtung von nahen Champions freigesetzt, die für ein paar Sekunden Frostzonen erzeugen. Diese Frostzonen verlangsamen Gegner um 40 % und verringern den Schaden, den sie deinen Verbündeten zufügen (gilt nicht für dich), um 15 %.

Tödliches Tempo wird auch angepasst und auf PBE Patch 11.22 getestet:

  • Erhalte für 6 Sekunden Angriffstempo, wenn du mindestens einen gegnerischen Champion mit allen Angriffen triffst. Dieser Effekt kann bis zu 6-mal gesteigert werden.
  • Wenn dieser Effekt seine Obergrenze erreicht hat, erhöht sich außerdem deine Angriffsreichweite und die Obergrenze deines Angriffstempos wird auf 3.0 erhöht.

Auch Erstschlag wird verändert, aber erst später in der Pre-Season:

Wenn du einem gegnerischen Champion Schaden zufügst, bevor er dir Schaden zufügt, erhältst du 5 Gold und 3 Sekunden lang „Erstschlag“, wodurch deine Angriffe oder Fähigkeiten Champions 12 % zusätzlichen Schaden zufügen und dir 100 % (70 % für Fernkampfeinheiten) des zugefügten Schadens als Gold gewähren.

Das ist alles was Riot Games uns bislang zu den Änderungen für 2022 und der damit verbundenen Pre-Season verrät. Es wird sicher noch einiges für Season 12 geplant sein, was uns noch vorenthalten wird, aber auf den ersten Blick klingt das alles sehr vernünftig. Hier findet ihr die Übersicht von Riot Games zum selber nachlesen!

Was denkt ihr über die kommenden Änderungen? Hat Riot Games dich erhört, oder wartest du immer noch auf die Season 2 AP-Master Yi Ankündigung?

Ihr wollt noch mehr Guides, Tipps und Tricks, oder Updates zu aktuellen Patches? Kein Problem! EarlyGame hat alles, was ihr braucht!