Spielt Jensen in 2022 nicht mehr?

Der Mid Laner von Team Liquid könnte nicht fürs Pro Play in 2022 zurückkehren. Worüber handeln diese Gerüchte und wie viel Wahrheit steckt eigentlich dahinter?
Lo L Jensen 2019
Verlässt Jensen TL? | © Riot Games

Die 2021 LCS Off-Season wird durch Gerüchte und Spekulationen langsam richtig heiß. Welcher Spieler geht wohin? Welches Team schnappt sich Bjergsen vor der 2022 Season? Naja, mittlerweile gibt es noch mehr Theorien rund um Team Liquid Mid Laner Jensen.

In einem Stream erklärte der 26-Jährige vor kurzem die Möglichkeit, dass er nächstes Jahr nicht spielen könnte. Und das jetzt, nachdem Team Liquid es nicht aus der Gruppenphase der 2021 World Championship aufgrund eines verlorenen Tie-Breakers geschafft hat.

Warum kein Jensen Return in 2022?

Laut Travis Gafford hat Team Liquid den Blick auf einen anderen Mid Laner für die 2022 Season gerichtet. Einigen Quellen zufolge will sich Team Liquid die Dienste des langjährigen TSM Mid Laners Bjergsen vor dem Start der Season sichern.

Gafford erklärte außerdem, dass Rogue ADC Hans Sama sowie Fnatic Jungler und Top Laner Bwipo dem Team beitreten und das Roster neben CoreJJ - der wohl nach NA ziehen wird - und Santorin komplettieren würden.

So würde also das projizierte Lineup von Team Liquid in 2022 aussehen:

  • Top Lane: Bwipo
  • Jungle: Santorin
  • Mid Lane: Bjergsen
  • ADC: Hans Sama
  • Support: CoreJJ

Verkauft Team Liquid Jensen?

Jensen - bereits seit 2018 bei Team Liquid - hat erst 2020 eine Vertragsverlängerung über drei Jahre unterzeichnet. Gerüchten zufolge ist der Vertrag 4,2 Millionen Dollar wert. Es scheint so, als sei sein Buyout immer noch ziemlich hoch und viele Teams wollen eventuell dieses Risiko nicht eingehen.

Während seiner Karriere bei Cloud9 und Team Liquid hat Jensen großartige Widerstandsfähigkeit und nice Plays gezeigt, was ihm über 1.000 Kills und zahlreiche LCS Titel eingebracht hat. Dank seiner Hilfe haben es die beiden NA Orgs auch einige Male zu den World Championships geschafft.

Trotz seiner Amtszeit als LCS Pro fällt es Team Liquid anscheinend schwer, ein Team zu finden, welches seine Buyout Summe bezahlt. Aus diesem Grund könnte er sogar als teurer Ersatz- oder Academy Spieler enden, wenn Team Liquid keinen Käufer für ihn findet.

Der Start der LCS und LEC Off-Season ist für den 15. November 2021 geplant, wenn die meisten Verträge auslaufen. Warten wir mal ab, ob sich diese Gerüchte bis dahin bestätigen.