Rocket League Update v2.06: Was ist die Ballkontrolle für das Freie Spiel?

Das Rocket League Update v2.06 bringt ein neues Feature ins Training – Free Play Ball Control. Was hat es damit auf sich und wie verändert sich dadurch der Trainingsmodus?

Rocket league update free play ball control
Was ist Free Play Ball Control in Rocket League? | © Psyonix

Wenn es auf dieser schönen Welt etwas Aufregenderes als ein Rocket League-Update gibt, dann esse ich meinen Schuh. Ich meins ernst. Er ist zwar aus Leder, schmeckt wahrscheinlich nach Dreck und wäre wahnsinnig zäh, aber ich werde meinen Schuh essen. Letzte Woche haben wir Rocket League Update v2.05 bekommen, und es war der absolute Hammer! Und jetzt? Rocket League Update 2.06 und bringt die sogenannte "Ballkontrolle für das Freie Spiel" in den Trainingsmodus.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ihr vor Freude hüpft, und wenn nicht, dann solltet ihr euch ein Trampolin kaufen. Leute, wir haben zwei Wochen hintereinander Rocket League Updates bekommen, das hat es in der Geschichte der Menschheit noch nie gegeben! Wer hätte das gedacht? Ich auf jeden Fall nicht. Also: Was ist in dem neuen Update enthalten? Hier ist alles, was wir über Rocket League Update v2.06 und Ballkontrolle für das Freie Spiel wissen.

Was kam mit Rocket League Update v2.06?

Das Rocket League Update v2.06 führte die Ballkontrolle für das Freie Spiel ein. Darüber hinaus hat Psyonix in einem neuen Community-Post darauf hingewiesen, dass die Entwickler kleinere Bannwellen gegen toxische Spieler wegen "unsportlichen Verhaltens" durchgeführt haben. Nachdem mit dem Season 4-Update Matchmaking-Strafen für Casual Playlists eingeführt wurden, sind die Abschlussraten der Matches gestiegen, gleichzeitig aber auch das toxische Verhalten. Deswegen möchte Psyonix einige Maßnahmen einführen, um dies zu bekämpfen.

Hier ist ein Ausschnitt aus dem Community Post:

Wir wollen auch ein wenig über die Gegnersuche und das Spielerverhalten sprechen. Seit der Einführung von Sanktionen bei der Gegnersuche für Zwanglose Playlists zu Beginn der Saison 4 konnten wir beobachten, dass wesentlich mehr Spiele tatsächlich abgeschlossen werden. Wir haben auch eine leichte Zunahme von antisozialem Verhalten festgestellt. Als Reaktion darauf haben wir in den letzten Wochen in mehreren kleinen, taktischen Schüben Sperren für unsportliches Verhalten verhängt. Parallel zu diesen Sperren arbeiten wir an einigen neuen Ansätzen, wie wir Meldungen über unsportliches Verhalten intern behandeln. Wir werden weiter darauf eingehen, sobald die Änderungen in Kraft sind.

Darüber hinaus kündigte Psyonix an, dass sie weiterhin eine größere Anzahl kleinerer Updates wie Rocket League Update v2.06 veröffentlichen wollen, um "die Möglichkeit zu haben, aufregende neue Ideen und Gameplay-Verbesserungen freier zu implementieren". Außerdem kündigten sie etwas "Verrücktes" für das diesjährige Halloween-Event in Rocket League an.

Was ist das Rocket League Update v2.06 Release Date?

Update v2.06 wurde am 12. Oktober um für alle Plattformen veröffentlicht, auf denen Rocket League läuft. Es führte eine coole neue Funktion für den Trainingsmodus namens "Ballkontrolle für das Freie Spiel" und eine Reihe von Bug Fixes ein.

Was ist "Ballkontrolle für das Freie Spiel" in Rocket League?

"Ballkontrolle für das Freie Spiel" ist eine neue Funktion, die auf allen Plattformen eingeführt wird und die "die Zeit, die du im freien Spiel verbringst, dramatisch verbessert". Während du in der Warteschlange feststeckst, auf Freunde wartest oder dich einfach nur aufwärmst, kannst du mit der neuen Ballkontrolle für das Freie Spiel eine Reihe von verschiedenen Mechaniken üben. Es sieht nach einer großartigen Möglichkeit aus, spontan zu üben und deine Fähigkeiten in Rocket League zu maximieren.

Was kann ich mit "Ballkontrolle für das Freie Spiel" in Rocket League üben?

  • Den Ball in Besitz nehmen
  • Ein Dribbling starten
  • Den Ball passen
  • Den Ball nach oben schleudern (wie beim Sprungball im Modus „Körbe“)
  • Einen Schuss abblocken

Rocket League Update v2.06 Patch Notes

Rocket League Update v2.06 Patch Notes: Änderungen und Updates

Ballkontrolle für das Freie Spiel

  • Neue Ballkontrollen sind jetzt im freien Spiel verfügbar
  • Du kannst den Ball jetzt mit einem Knopfdruck auf fünf verschiedene Arten kontrollieren (siehe oben).
  • Diese neuen Ballkontrollen können zusammen verwendet werden
    • Beispiel: Du kannst "den Ball nach oben schleudern" und "einen Schuss abblocken" kombinieren, um einen Schuss von der Decke oder hoch oben an der Wand zu imitieren.
  • Das Zurücksetzen des Balls funktioniert wie bisher (Rückkehr zur Anstoßposition).
  • "Einen Schuss abblocken" und "Den Ball passen" funktionieren in manchen Arenen und Modi nicht immer wie vorgesehen, zum Beispiel in:
    • Doppeltore (Rocket Labs)
    • Utopia Retro (Rocket Labs)
    • Dropshot
    • Körbe
  • [Nintendo Switch] Wenn ein einzelner Joy-Con zur Steuerung verwendet wird, ist die Ballkontrolle für das Freie Spiel deaktiviert.

Rocket league Update v2.06 Patch Notes: Fehlerbehebungen

Allgemein

  • Das Aussehen mehrerer Aufkleber, einschließlich Leviathan, Chamäleon und Trigon, wurde korrigiert.
  • Fehler behoben, der dazu führte, dass die Aufkleber aus dem Esports-Shop die Zierleisten von lackierten Karosserien verdeckten.
  • Fehler in der Nachrichtentafel behoben.

Rocket league Update v2.06 Patch Notes: Bekannte Probleme

  • Die Aufkleber "Goop XS" und "Goop SE" erscheinen als Platzhaltertexturen.

Da habt ihr es: die Rocket League Update v2.06 Patch Notes und alle bekannten Details zur Ballkontrolle für das Freie Spiel. Dies ist, wie immer, eine ausgewählte Aufschlüsselung der Patch Notes. Die vollständigen Patch Notes sowie weitere Informationen zur Ballkontrolle für das Freie Spiel findet ihr in den offiziellen Rocket League Update v2.06 Patch Notes bzw. im Community Update von Psyonix.

Weiterlesen:

Willkommen bei EarlyGame, deiner Anlaufstelle für alles rund um Esports und Gaming. Checkt MyEarlyGame ab für exklusive Inhalte und werde Teil der EarlyGame Familie. Schreibt uns auch gerne bei Twitter und Facebook.

Originalartikel von Evan Williams