Acend besiegt Gambit & gewinnt die Valorant Champions!

Geschichte wurde geschrieben! Es waren unglaublich spannende 12 Tage für alle Valorant Esports-Fans. Wir haben gesehen, wie Teams aus allen Regionen ihr absolut Bestes gegeben haben, aber es kann nur einen Gewinner geben. Und das ist Acend!
Acend Win Champions 22
Acend ist der erste offizielle Weltmeister in Valorant! | © VCT

Das war die beste Weltmeisterschaft, die wir uns hätten wünschen können – voller Überraschungen, Spannung und Spielen auf höchstem Niveau. Und das alles gipfelte im Finale zwischen Acend und Gambit, zwei Teams aus der EMEA-Region, die uns eines der besten Matches in der Geschichte von Valorant Esports lieferten. Obwohl beide Teams ihr Bestes gegeben haben und es sehr knapp war (nur eine Runde Unterschied hat entschieden), gewann Acend die Valorant Champions und wurde damit das erste Team, das sich "Weltmeister" nennen darf. Das Spiel war sehr knapp und endete mit einem Ergebnis von 3:2, wir konnten also alle geplanten Karten sehen. Schauen wir uns an, wie genau die erste Valorant Weltmeisterschaft endete!

Breeze

Gambit Esports Breeze Game
Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist. | © VCT

Das erste Spiel war für beide Teams sehr anstrengend. Zuerst hatte man das Gefühl, dass Acend Gambit auf dieser Karte vernichten würde; das GUS-Team verlor die erste Hälfte mit 3:9. Aber: es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist, besonders wenn es um Gambit auf Breeze geht. Erinnerst du dich noch an das 13:0 gegen G2 Esports bei den Masters Berlin? Sie haben die zweite Halbzeit mehr oder weniger in einem ähnlichen Stil gespielt und die Partie mit 13:11 zu ihren Gunsten entschieden.

AcendGambit Esports
1. Hälfte93
2. Hälfte1113

Ascent

BONECOLD Acend
Er oder Chronicle, wer ist der bessere Sova? | © VCT

Dieses Spiel ist ein Muss für jeden Sova-Main! Die Lineups von BONECOLD und Chronicle waren so gut, dass sie bestimmt unseren Guide über die besten Shock-Dart-Lineups auf Ascent gelesen haben. Es war ein reines Wallhack-Spiel – die besten Sovas in der Region und Sheydos, der jeden durch Smokes getötet hat. Aber obwohl Gambit ein Comeback feierte, ließ Acend nicht locker, und das Spiel endete mit einigen sauberen Kills von BONECOLD und starxo.

AcendGambit Esports
1. Hälfte75
2. Hälfte137

Fracture

Nats Panda
Panda Power! | © VCT

Ein Wort – brutal. Gambit hatte Acend hier absolut im Griff, kann man nicht anders sagen. Ehrlich gesagt wirkt es so, als hätte Gambit viel Zeit in die Vorbereitung investiert, um Taktiken und Aufstellungen für diese spezielle Map und ihre Gegner zu finden. Immerhin war Fracture die "Map of Choice" von Gambit in diesem BO5. Vielleicht hat Acend gedacht, dass die meisten Teams diese Karte bannen würden, also haben sie sich nicht besonders darauf vorbereitet. Und wieder einmal hat nAts gezeigt, dass er aus anderem Holz geschnitzt ist: Er hat 26 Frags eingesackt und die Fähigkeiten von Cypher so benutzt, wie es nur wenige können.

AcendGambit Esports
1. Hälfte111
2. Hälfte313


Icebox

Zeekowski
Acend ließ sich den "Weltmeister"-Titel nicht so einfach nehmen. | © VCT

Das Icebox-Match war so knapp, dass es eine Verlängerung brauchte! Für einen Moment dachten wir, es würde eine Wiederholung von Gambit gegen die Vikings werden, aber nein, Acend gab nicht auf und zeigte, dass sie eine weitere Karte verdient haben, um zu beweisen, dass man sie "Weltmeister" nennen sollte. Ganz ehrlich, dass Acend nach dem Spiel auf Fracture so fokussiert bleiben konnte, ist einfach krass.

AcendGambit Esports
1. Hälfte75
2. Hälfte1412

Split

Acend Win Champions
Alles wurde entschieden auf Split. | © VCT

Und das war die Map, nach der Acend den ersten Weltmeister-Titel in Valorant gewann. Das Ende der ersten Halbzeit war etwas beängstigend, und im Twitch-Chat war man sich bereits sicher, dass Gambit die Europäer nach der Verteidiger-Seite wegfegen würde... falsch gedacht. Acend hat auf der Seite der Angreifer noch besser gespielt.


Und wenn es einen MVP dieses Matches gibt, dann ist es natürlich starxo, der 20 Frags mit einer Headshot-Rate von 25 % erzielte. Starxo sagte sogar im Interview nach dem Spiel, dass er keinen Druck verspürte; er dachte sogar, dass es nicht einmal die letzte Map war und er war bereit für noch mehr. Wenn man alle Runden dieses BO5 zusammenzählt, hat Acend nur eine Runde mehr als Gambit gewonnen – die Gesamtpunktzahl in den Runden war 54 zu 53.

AcendGambit Esports
1. Hälfte75
2. Hälfte138