Wird Battlefield 2042 Xbox-Exklusiv?

Xbox Battlefield Partnership
PlayStation-Spieler haben Grund, sich Sorgen zu machen. | © EA & Microsoft

Die Partnerschaft zwischen Microsoft und EA ist deutlich stärker geworden, seit der Vereinbarung, EA Play in den Xbox Game Pass aufzunehmen. Auf der diesjährigen E3 entschied sich EA, das Gameplay ihres größten Titels – Battlefield 2042 – während des Xbox-Showcase zu enthüllen. Jetzt machen sich Sony-Fans zunehmend Sorgen. Wie viel Xbox-Exklusivität wird Battlefield 2042 bekommen?

Schon lange können sich PlayStation-Nutzer über den Erfolg von Sonys Exklusivtiteln freuen, die – mit Ausnahme des umstrittenen "Last of Us Part II" vom letzten Jahr – in der Regel sehr gut ankommen. Im Vergleich dazu sehen die großen Xbox-Exklusivtitel oft etwas mickrig aus. Gears 5 war beeindruckend, aber nicht spektakulär, und Halo... nun, hoffen wir einfach, dass Infinite die Serie wieder zu alter Größe führen kann. Battlefield 2042 scheint der Xbox in diesem Jahr jedoch einen ordentlichen Boost zu geben. Also, wie viel Exklusivität konnte Microsoft für Battlefield aushandeln?

Ist Battlefield 2042 Xbox-Exklusiv?

Nein, Battlefield 2042 ist kein Xbox-Exklusivtitel. Tatsächlich können bereits heute alle verschiedenen Editionen von Battlefield 2042 auf Steam oder im PlayStation Store vorbestellt werden. Das bedeutet aber nicht, dass einzelne Features und kleinere Events nicht exklusiv sein werden. Wir werden vermutlich etwas Ähnliches bekommen, wie bei dem Deal zwischen Sony und Activision Blizzard, dank dem PlayStation-Spieler bestimmte Teile von Call of Duty exklusiv nekommen (zurzeit ist das der Onslaught Modus, aber auch früherer Zugang zur Beta, zu bestimmten Events oder komplette Modi für einen begrenzten Zeitraum). Zusätzlich gibt es auch PS-exklusive Bundles mit kosmetischen Items.

Du willst mehr zu Battlefield 2042 wissen? Wir haben noch mehr:

Ist Battlefield 2042 im Xbox Game Pass?

Nein, leider wird Battlefield 2042 nicht im Xbox Game Pass enthalten sein. Wenn du allerdings den Ultimate Game Pass besitzt, dann bekommst du ohne Vorbestellung Zugang zur Open Beta, was ansonsten der einzige Weg ist, um in die Beta zu kommen. Außerdem bekommst du so auch eine 10-stündige Testphase des Spiels ab dem 15. Oktober, also eine Woche vor dem offiziellen Start, wofür man eigentlich auch die Gold- oder Ultimate-Edition vorbestellen müsste.

Man kann also sagen, dass Xbox derzeit noch nicht viel Exklusivität für Battlefield bekommt. Nicht vorbestellen zu müssen und trotzdem Zugang zur Beta und einer Testphase eine Woche vor dem Release zu bekommen, ist aber durchaus nett. Wenn man also Battlefield ohne Vorbestellung ausprobieren möchte, kann man sich zum Beispiel ein zweiwöchiges Xbox-Ultimate-Abo für ein paar Euro holen und die Beta spielen. Dasselbe kann man natürlich auch kurz vor dem Early Access Release am 15. Oktober machen und sich dann entscheiden, ob sich der Kauf des Vollpreisspiels lohnt.

Juli Giveaway
Klick mich!

Du möchtest nur Content zu deinen Lieblingsspielen sehen und an Gewinnspielen und Turnieren teilnehmen? Dann erstell dir doch einen MyEarlyGame-Account und schau auf Twitter und in unserem Discord vorbei!

Originaltext von Jon Ramuz.