Battlefield 2042s Spezialisten "bleiben auf jeden Fall", trotz Kritik

Die Spezialisten in Battlefield 2042 sind sehr umstritten – die meisten Fans sind nicht begeistert. Trotz der Kritik hat ein neuer Leak jetzt aber klargemacht, dass "auf jeden Fall bleiben" werden.

BF2042 Spezialisten bleiben
Ja, die Jungs und Mädels bleiben uns erhalten... | © EA

Erinnert ihr euch noch daran, dass es in älteren Battlefield-Spielen immer vier Hauptklassen gab? Jede Klasse konnte nur bestimmte Ausrüstungsgegenstände und bestimmte Waffentypen verwenden. Das war tatsächlich sowas wie das Markenzeichen von Battlefield. In BF2042 wurde das jetzt aber gestrichen.

Stattdessen haben sie sich für ein Hero-Shooter-ähnliches System entschieden und sogenannte Spezialisten eingeführt. Spieler haben sich direkt über das neue System beschwert und die Beta hat das auch nicht besser gemacht. Jetzt hat ein neuer Leak aber angekündigt, dass die Spezialisten nicht entfernt werden, sondern auf jeden Fall im Spiel bleiben werden.

Doch bevor wir uns mit dem Leak befassen, hier ein Überblick über die Spezialisten und warum sie so unbeliebt sind:

Spezialisten in Battlefield 2042

Fans waren sich ursprünglich ziemlich sicher, dass die Spezialisten wieder entfernt oder überarbeitet werden, aber Battlefield Insider Tom Henderson schrieb kürzlich folgendes:

Er wisse nicht genau, was "Der Build ist vollständig" im Bezug auf Content-Änderungen bedeute, aber ihm wurde gesagt, dass "sie (die Spezialisten) auf jeden Fall bleiben" werden.

Und die Reaktion der Community auf Toms Tweet war ziemlich vorhersehbar:

Ja, die meisten Spieler hassen das Spezialistensystem – es fühlt sich einfach nicht mehr wie Battlefield an. Wir wollen Klassen, die sich auch wie unterschiedliche Klassen spielen.

Ein weiteres Problem der Spezialisten ist, dass es verdammt schwer ist, zu erkennen, wer zu welchem Team gehört. Im Multiplayer spielen insgesamt 128 Spieler, die zum Launch lediglich die Auswahl aus einer Hand voll Operator haben werden... Das heißt es sehen einfach alle gleich aus.

Wir hoffen trotzdem weiter darauf, dass sie vielleicht noch Änderungen vornehmen. Immerhin ist es auch mit Spezialisten möglich, diesen je nach Klassenzugehörigkeit nur bestimmte Waffen zu geben oder ähnliches.


Können wir den neuen Infos trauen?

Tom Henderson war in der Vergangenheit ziemlich zuverlässig, was Leaks zu Battlefield 2042 angeht. Er hat sich ein paar Mal geirrt und etwa vier verschiedene Vorhersagen für den Beta-Termin gemacht, aber das scheint tatsächlich auch daran gelegen zu haben, dass EA selbst keine Ahnung hatte, was sie eigentlich tun und sowohl die Beta als auch den Release verschoben haben. In Anbetracht des Aufwands, der nötig wäre, um die Spezialisten zu entfernen, scheint es also recht wahrscheinlich zu sein, dass sie im Spiel bleiben.

Weiterlesen:

Du möchtest nur Content zu deinen Lieblingsspielen sehen und an Gewinnspielen und Turnieren teilnehmen? Dann erstell dir doch einen MyEarlyGame-Account und schau auf Twitter und in unserem Discord vorbei YouTube ist auch wieder zurück!