Alle Killstreaks in Warzone

Wir alle kennen Killstreaks oder Scorestreaks aus Call of Duty. Normalerweise verdient man sich die extrem starken Streaks durch Kills oder Punkte im Multiplayer, aber wie funktioniert das in Warzone? Wir zeigen euch hier alle Killstreaks in Warzone.

Warzone Killstreaks
Warzone Killstreaks kommen meist aus der Luft. | © Activision

Killstreaks sind einige der stärksten Hilfsmittel, die wir in Call of Duty Spielen bekommen. So auch in Warzone. Wir kennen Killstreaks oder Scorestreaks natürlich vor allem aus den jährlichen Multiplayer Releases, aber einige davon haben es auch in den Battle Royale Ableger Warzone geschafft. In diesem Artikel schauen wir uns mal genauer an, welche Killstreaks es in Warzone überhaupt gibt und wie man sie bekommen kann. Killstreaks in Warzone funktionieren nämlich etwas anders als im Multiplayer.

Wenn ihr eigentlich nur auf der Suche nach den besten Waffen seid, haben wir da natürlich auch was für euch:

Alle Killstreaks in Warzone

Drohne (UAV)

Die Drohne, oder das Spionageflugzeug, ist vermutlich einer der nützlichsten, wenn nicht sogar der nützlichste, Killstreak in Warzone. Wie im Multiplayer deckt sie, nachdem sie aktiviert wurde, in einem sehr großen Radius Feinde auf der Minimap auf. Alle Spieler, die nicht durch den Geist-Perk geschützt sind, werden für die Dauer der UAV auf der Minimap als roter Punkt angezeigt. Schafft es ein Squad drei Drohnen gleichzeitig in der Luft zu haben, erhält es eine Advanced UAV. Sie deckt ebenfalls gegnerische Spieler auf der Minimap auf, zeigt diese aber als rote Pfeile an, sodass man genau weiß, in welche Richtung der aufgedeckte Spieler gerade schaut.

UAVs in Warzone können entweder an Kaufstationen gekauft oder als Loot gefunden werden. Sie sind nicht besonders selten und jedes Squad sollte immer darauf achten, mindestens eine Drohne parat zu haben. Informationen über den Aufenthaltsort eurer Gegner sind Gold wert.

Cluster-Schlag

Der Cluster-Schlag ist im Prinzip ein Mörserangriff. Ihr markiert mit einem Laserpointer ein Gebiet, dass dann kurz darauf für mehrere Sekunden von Mörsern beschossen wird. Extrem hilfreich, wenn ihr eine erhöhte Position habt, von der aus ihr ein weites Gebiet überblicken könnt. Das Gebiet, das vom Cluster-Schlag getroffen wird, ist nicht unglaublich groß, weshalb es schwierig sein kann, ihn gegen Dach-Camper einzusetzen, wenn man keinen Blick auf das Dach selbst hat.

Cluster-Schläge können ebenfalls an Kaufstationen erworben oder als Loot gefunden werden. Sie sind durchaus hilfreich und erlauben es euch, kleinere Gebiete kurzzeitig komplett unzugänglich zu machen oder Feinde hinter Deckung auszuschalten. Wenn ihr die Wahl habt, empfehlen wir euch aber lieber den nächsten Killstreak einzusammeln.

Ja, es gab schon eine Menge Film-Crossover in Warzone:


Präzisionsluftschlag

Beim Präzisionsluftschlag werden Kampfjets zur Unterstützung gerufen, die dann ein markiertes Gebiert überfliegen und unter Beschuss nehmen. Zum Einsetzen des Killstreaks nutzt ihr ein Fernglas, mit dem ihr ein Gebiert markiert, in dem angegriffen werden soll. Da der "Streifen", der unter Beschuss genommen wird, relativ lang ist, könnt ihr mit dem Präzisionsluftschlag auch perfekt Camper auf Hausdächern ausschalten, ohne dass ihr Blick auf das Dach braucht. Visiert mit dem Fernglas einfach die Wand des Hauses an und die Jets erwischen jeden, der sich auf dem Dach verkrochen hat.

Präzisionsluftschläge können ebenfalls an Kaufstationen gekauft oder als Loot gefunden werden. Solltet ihr gerade keine UAV dabeihaben, ist der Präzisionsluftschlag definitiv die zweite Wahl.

Kampfbogen

Der Kampfbogen in Warzone stammt ursprünglich aus Black Ops Cold War und verschießt explosive Pfeile, die ordentlich Schaden verursachen. Allerdings ist es auch gar nicht so einfach, mit dem Ding zu treffen. Gerade auf Distanz muss man sehr weit über einen Feind zielen, da die Pfeile heftig abfallen. Allerdings könnt ihr jeden Gegner mit nur einem Treffer downen und sogar einen Heli mit nur einem Schuss zerstören, der Bogen lohnt sich also auf jeden Fall.

Im Gegensatz zu den oben genannten Killstreaks ist der Combat Bow ausschließlich als Loot verfügbar, er kann also nicht an Kaufstationen gekauft werden.

Kriegsmaschine

Die Kriegsmaschine oder War Machine ist schon seit Ewigkeiten Teil von Call of Duty und einfach ein dicker, halbautomatischer Granatwerfer. Typisch für einen Granatwerfer ist die Reichweite nicht besonders hoch und die Granaten fliegen in einem Bogen, man muss also ordentlich hochhalten, wenn man über Distanz kämpfen möchte. Der Schaden ist allerdings der absolute Hammer und natürlich ist die Kriegsmaschine auch gegen Fahrzeuge extrem effektiv.

Wie der Combat Bow kann auch die Kriegsmaschine ausschließlich als Loot gefunden werden und nicht an Kaufstationen gekauft werden.

Todbringer

Der Todbringer oder auch Death Machine ist eine dicke Minigun – also eine tragbare Gatling. Man kann natürlich nicht anvisieren mit der Waffe und sie braucht ein paar Sekunden um "Anzulaufen", bevor sie dann anfängt zu schießen. Auf größere Distanzen ist die Streuung zu hoch, um auch nur irgendwas zu treffen, aber auf kurze bis mittlere Distanz rasiert ihr mit dem Todbringer alles weg.

Die Minigun kann ebenfalls nur als Loot gefunden werden und ist nicht an Kaufstationen verfügbar.

Warzone Buy Station
Hier deckt ihr euch mit allem ein, was ihr braucht. | © Activision

Was sind Killstreaks?

Killstreaks in Call of Duty

Killstreaks oder Scorestreaks kennen wir vor allem aus den Multiplayer CoDs. Diese starken Unterstützungen, wie zum Beispiel steuerbare Raketen, Helikoptergeschütze, Drohnen und vieles mehr, sind im Multiplayer an Punkte bzw. Kills gebunden. In Modern Warfare verdient man sich Killstreaks, indem man eine bestimmte Anzahl an Kills sammelt, ohne zu sterben. Sobald man stirbt, wird der Zähler zurückgesetzt. Für eine Drohne werden beispielsweise 4 Kills ohne zu sterben benötigt. In Black Ops hingegen haben wir Scorestreaks. Diese sind nicht nur an Kills gebunden, sondern beziehen den gesamten Score mit ein – man erhält also auch Fortschritt für das Erledigen von Zielen. Eine Drohne würde hier beispielsweise 1000 Punkte benötigen. Vor dem Match können Spieler insgesamt drei Kill- oder Scorestreaks für ihr Multiplayer Loadout auswählen und nur diese können während des Matches dann auch verdient werden.

Killstreaks in Warzone

In Warzone funktionieren Killstreaks allerdings völlig anders. Nur wenige ausgewählte Killstreaks sind in Warzone überhaupt verfügbar und sie können auch nicht im Loadout ausgewählt oder während des Matches freigeschaltet werden. Killstreaks in Warzone müssen immer entweder an Kaufstationen gekauft oder gefunden werden. Viele Killstreaks können aus Kisten als Loot droppen oder auch über Contracts verdient werden. Die wichtigsten sind aber auch jederzeit an Kaufstationen verfügbar.

Das war auch schon alles, was es zu Killstreaks in Warzone zu sagen gibt. Wir updaten den Artikel natürlich, sobald neue Killstreaks hinzugefügt oder alte entfernt werden. Bis dahin schaut doch mal wie ihr eure FPS in Warzone verbessern könnt.