Was ist die neue Warzone Meta in Season 3?

Die dritte Season von Warzone Pacific hat gerade erst begonnen. Was ist die neue Warzone Meta in Season 3?
Warzone Season One Meta
Ab geht's! | © Activision Blizzard

Warzone Pacific Season 3 hat mal wieder eine neue Meta eingeführt. Deshalb zeigen wir euch heute die neuen besten Waffen in Warzone Season 3 für die folgenden Kategorien::

  • Long-Range
  • Sniper
  • Sniper Support
  • MP

Seit Season 2 hat sich viel verändert, weshalb wir dringend ein paar Anpassungen an unseren Loadouts vornehmen müssen, um weiterhin kompetitiv zu bleiben.

Die Warzone Season 3 Meta

Season 3 Long-Range Meta: STG44

Das STG44 hat in Season 3 einen Haufen Buffs erhalten und scheint jetzt das beste Long-Range-Sturmgewehr zu sein, wenn ihr nach etwas mit besonders geringem Rückstoß sucht. Hier ist das Meta-Setup und die jüngsten Verstärkungen, die es erhalten:

STG Buffs Nerfs Post Season 3 Balance Patch
Noch stärker als vorher. | © Activision

Wahrscheinlich habt ihr alle das STG44 schon aufgelevelt, aber wenn nicht, macht euch keine Sorgen; es ist ein Sturmgewehr und daher leicht aufzuleveln. Mit dem obigen Setup solltet ihr so ziemlich alles rasieren.

Vor dem Season 3 Update hätten wir vermutlich noch die Bren als beste Long-Range Waffe vorgeschlagen, aber sie musste leider schon wieder einige heftige Nerfs einstecken...

Bren Buffs Nerfs Post Season 3 Balance Patch
Noch mehr Nerfs für die Bren. | © Activision

Mit so vielen Nerfs muss die Bren leider ihre Krone abgeben.

Season 3 Sniper Meta: Dreiliniengewehr

Scharfschützengewehre wurden im jüngsten Balancing-Patch für Season 3 heftig generft und nur noch wenige von ihnen haben überhaupt One-Hit-Potenzial auf mehr als 70 m. Am auffälligsten ist, dass die Swiss K31 und die Kar98k dank der jüngsten Nerfs an Beliebtheit verloren haben. Natürlich wollen viele Spieler trotzdem weiter Snipen, egal wie sehr die Waffen generft werden, also schauen wir mal, welche Sniper überhaupt noch brauchbar sind.

Wir brauchen eine Sniper, die in der Lage ist, ein Ziel mit einem einzigen Kopfschuss aus jeder Entfernung zu erledigen. Und nur diese Gewehre sind dazu noch in der Lage:

  • HDR (MW)
  • AX-50 (MW)
  • ZRG 20mm (BOCW)
  • Dreiliniengewehr (VG)
  • Gorenko Anti-Tank Rifle (VG)

Wir sind uns sicher, dass die 3-Line Rifle dank ihrer lächerlichen Kugelschnelligkeit und den 20-Schuss-Magazinen die aktuell beste Option ist. Hier ist das beste 3-Line Setup:

3 line rifle warzone attachments
Nicht so schnell wie die Swiss oder Kar, aber dafür mehr Schaden. | © Activision

Wenn ihr das Dreiliniengewehr nutzen wollt, dann verwendet so oft wie möglich die Nebula V-Munition, die ihr auf Caldera finden könnt. Im Gegensatz zu den meisten anderen Waffen ist die Nebula V Muni für Sniper sehr nützlich, da ihr so mehr Feinde direkt downnen könnt.

Season 3 Sniper Support Meta: AK-47

Die AK-47 wurde im Balance-Patch für Season 3 nicht generft, sie ist also immer noch gut zu gebrauchen. Sie wurde zwar nicht gebufft, aber ist eben immer noch verdammt stark, insbesondere als Sniper-Support. Im Ernst, das Ding ist der Hammer, lasst es euch nicht entgehen:

AK SS

Vor ein paar Wochen hätten wir immer noch den Cooper Karabiner empfohlen, aber die ständigen Nerfs in Season 1 und 2 haben dazu geführt, dass der Cooper langsam aber sicher aus der Meta verschwinden wird.

The Season 3 MP Meta: Welgun

Ja, die MP-40 ist nicht mehr der König der MPs in Warzone. Die Welgun hat den Thron inzwischen an sich gerissen und die MP-40 überholt. Trotz einiger Nerfs ist sie die aktuell stärkste MP in Warzone. Hier ist unser Welgun Setup:

Welgun S2 Meta
Eine sehr nice MP. | © Activision Blizzard

Dieses Setup hat eine erstaunlich gute Reichweite für eine so schnelle Waffe. Außerdem haben wir den Perk "Gung-Ho", der unsere Sprint-Out-Zeit buchstäblich auf 0 bringt, indem er uns erlaubt, im Sprint zu feuern. Aus diesem Grund konzentrieren wir uns hier auch ein bisschen darauf, das Hüftfeuer zu verbessern, damit wir jederzeit daruflos ballern können.


Es bleibt aber wie immer spannend, was sich im Laufe der Season noch an der Meta ändern wird, immerhin bekommen wir zum Mid-Season-Update ja noch eine neue MP. Bis dahin solltet ihr unbedingt die gerade erst geöffneten Luken in Caldera unter die Lupe nehmen und euch schonmal auf Operation Monarch freuen.