Warzone 2.0 | Alles, was ihr wissen müsst

Warzone 2.0 steht vor der Tür und bringt eine Menge Änderungen. Hier sind alle Infos zu Warzone 2.0.

Warzone 2
Warzone 2.0 wird anders... | © Activision

Warzone 2.0 wird der Nachfolger des aktuellen Battle Royale Hits Warzone und es kommt früher als erwartet. Damit ihr stets auf dem Laufenden seid, sammeln wir in diesem Artikel alle wichtigen Infos zu Warzone 2.0. Wir liefern Infos zu Gameplay, Maps, Release Date, Waffen und mehr. Alles, was es zu Warzone 2.0 zu wissen gibt, findet ihr in diesem Artikel.

Das ursprüngliche Warzone wurde von Infinity Ward entwickelt und im März 2020 veröffentlicht, aber die Entwicklung wurde schon recht bald an Raven Software übergeben, da Infinity Ward sich auf den nächsten Titel konzentrieren musste. Raven Software kümmert sich seitdem um die Entwicklung und Instandhaltung von Warzone und hat dadurch die meiste Erfahrung. Da Warzone 2.0 aber wieder mit Modern Warfare II verknüpft ist, wird die Entwicklung erneut von Infinity Ward unterstützt.

Warzone 2.0: Neue Features

Warzone 2.0 wird abgesehen von einer neuen Map, die ihr weiter unten sehen könnt, auch einige neue Gameplay Features bieten. Hier haben wir die wichtigsten Neuerungen:

Neue Movement Mechaniken

Da Warzone 2 wieder eng mit Modern Warfare II verbunden ist, werden einige neue Mechaniken aus MWII auch in Warzone 2 vorkommen. Wir können endlich auch in Warzone schwimmen und in und unter Wasser kämpfen. Auch Fahrzeuge können im bzw. auf dem Wasser fahren, was für deutlich mehr Spieltiefe sorgen wird. Wir werden außerdem auch an Vorsprüngen hängen und währenddessen unsere Seitenwaffe nutzen können und der beliebte Dolphin Dive ist zurück.

2v2 Gulag

Der Gulag ist natürlich auch wieder am Start, wird in Warzone 2 aber 2v2 gespielt und es wird die Möglichkeit geben Waffen zu looten und mit einem NPC namens "The Jailer" zu interagieren. Außerdem ist es dieses Mal möglich, dass entweder alle vier Spieler im Gulag zusammen wiederbelebt werden oder auch gar niemand, je nachdem, wie das Match ausgeht.

Mehrere Kreise

Der Kreis in Warzone 2.0 wird sich im Lauf des Matches in drei kleinere separate Kreise aufsplitten, die sich erst ganz am Ende des Matches wieder vereinen und zu einem letzten Battle zwischen den verbleibenden Squads führen. Das dürfte für mehr Spannung und vor allem mehr Möglichkeiten am Ende eines Matches sorgen.

Warzone 2.0 neuer Kreis
So splittet sich der Kreis in Warzone 2.0 auf. | © Activision

Neue Fahrzeug Mechaniken

Natürlich gibt es in Warzone 2.0 auch wieder zahlreiche Fahrzeuge, die einige neue Mechaniken mit sich bringen. Wir können uns aus Fenstern lehnen, um zu schießen und können auch während der Fahrt auf das Dach des Fahrzeugs klettern, um von dort aus auf Gegner zu feuern. Außerdem sollen Fahrzeuge in Warzone 2.0 erstmals auch je nach Panzerung und Gewicht anders auf Beschuss, Explosionen etc. reagieren.

Interessant ist auch, dass sich jetzt die Reifen von Autos zerstören, aber auch wieder reparieren lassen und die meisten Fahrzeuge über einen Tank verfügen, der sich beim Fahren leert und an auf der Map verteilten Tankstellen aufgetankt werden muss.

Bots, Festungen & Black Sites

Auf der Al Mazrah Map gibt es zudem auch eine KI-Fraktion, die an bestimmten Orten patrouilliert oder Festungen und Black Sites beschützt. Die KI-Soldaten werden euch nicht aktiv verfolgen, ihr habt also die Wahl, ob ihr sie angreifen wollt oder nicht. Solltet ihr es schaffen, eine Festung einzunehmen, werdet ihr mit ordentlich Loot belohnt und bekommt ein Item, das es euch erlaubt, eine eurer Primärwaffen an einer Kaufstation umsonst zu kaufen.

3rd Person Modus

Erstmals wird es für Warzone auch einen 3rd Person Modus geben. Der Modus sieht genauso aus wie in Modern Warfare 2 und lässt euch über die Schulter eures Operators schauen.

3rd Person Modus
Warzone über die Schulter? Warum nicht... | © Activision

Neue Waffen

Natürlich wird Warzone 2.0 mit allen Modern Warfare 2 Waffen starten, aber es kommen zum Launch auch noch folgende neue Waffen ins Spiel:

WaffeKlassePlattformRelease FreischaltungBeschreibung
Victus XMRSniper RifleImperatoriumZum Launch (16. November)Battle PassSchlagkräftiges Repetiergewehr mit .50 cal BMG-Munition. Die Wolfram-Sabot-Geschosse sind schnell und leistungsstark, erfordern aber präzise Schüsse über große Entfernungen.
BAS-PMPBruen OpsZum Launch (16. November)Battle PassDie aggressive Feuerrate und der modulare Rahmen machen die BAS-P zur perfekten Waffe für den anspruchsvollen Spieler, der seine Maschinenpistole individuell anpassen möchte. Die Unterschallmunition verbirgt Schädel vor dem feindlichen Team.
M13BSturmgewehrBruen OpsZum Launch (16. November)Herausforderungoder BundleDie M13B verfügt über ein Kurzhub-Kolbensystem, das eine hohe Feuerrate und einen geringen Rückstoß ermöglicht.
ChimeraSturmgewehrBruen OpsMidseason (14. Dezember)Herausforderung oder BundleMit integriertem Schalldämpfer und langsamen, hochenergetischen .300 BLK-Geschossen ist die Chimera für den Nahkampf bestens geeignet. Die Unterschallmunition verbirgt Schädel vor dem feindlichen Team.

Was viele Spieler außerdem freuen dürfte, ist, dass wir endlich einen Schießstand bekommen. Im aktuellen Warzone gibt es keine Möglichkeit, Waffen und deren Aufsätze außerhalb eines Matches auszuprobieren. Das wäre eine große und vermutlich sehr beliebte Änderung.

Loadouts

Loadouts sind zurück! Allerdings könnt ihr dieses Mal keine Loadouts an Kaufstationen kaufen, sondern nur eure Primärwaffen. Die einzigen vollständigen Loadouts, mit Perks und Sekundärwaffen, werden im Laufe des Spiels für alle Spieler auf der Map abgeworfen.

Proximity Chat

Der Proximity Chat ist in Warzone 2.0 aktiviert. Wer den in-Game Voice Chat nutzt, kann also von Spielern in der Nähe gehört werden.

Interrogation & Assimilation

Wir wissen noch nicht genau, wie diese beiden Mechaniken funktionieren, aber sie klingen bisher sehr interessant. Offenbar kann man abgeschossene Feinde verhören, und dadurch erfahren, wo sich ihre Squad-Mates befinden. Aber zusätzlich zu den Verhören gibt es auch die "Assimilation", die es Squads ermöglicht, zusammenzuarbeiten, obwohl wir noch keine Ahnung haben, wie das in Warzone 2 aussehen wird.

Warzone 2.0: Release Date

Warzone 2.0 wird am 16. November, nur zwei Wochen nach Modern Warfare 2, veröffentlicht. Also deutlich früher, als wir bisher angenommen hatten.

Warzone 2.0: Plattformen

Warzone 2 wird für die Xbox Series X|S, PlayStation 5 und PC erscheinen, aber auch noch für die Xbox One und PS4. Wie wir bereits in unserem Artikel über die mögliche Xbox-Exklusivität von Call of Duty besprochen haben, wird Call of Duty trotz der Übernahme durch Microsoft auch weiterhin für die PlayStation erscheinen. Switch Nutzer dürften auch nicht allzu überrascht sein, denn CoD ist noch nie auf einer Nintendo Konsole veröffentlicht worden.

Warzone 2.0: Maps

Die große, neue Warzone 2.0 Map wird an einem fiktiven Ort namens "Al Mazrah" spielen. Die Map ist nicht, wie ursprünglich angenommen, in Südamerika angesiedelt, sondern in Westasien und hier haben wir schon einen kompletten Überblick über die neue Map:

Warzone 2.0 Map Al Mazrah
Hier seht ihr Al Mazrah, die neue Warzone 2.0 Map. | © Activision

Es wird also mal wieder eine Halbinsel, was sich für ein Battle Royale anbietet. Außerdem scheint es die bisher größte Battle Royale Map zu sein, die wir in Warzone je gesehen haben. Hier gehen wir nochmal im Detail auf die Warzone 2.0 Map ein:

Warzone 2.0: "Rebirth" Map

Da nicht alle Spieler auf riesige Maps stehen, wird es vermutlich auch wieder eine kleinere Map im Stil von Rebirth Island oder Fortune's Keep geben. Diese zweite Map soll allerdings erst nach dem Launch von Warzone 2 veröffentlicht werden.

DMZ: Der neue Tarkov-Modus in Warzone 2.0

Mit dem Launch von Warzone 2 wird auch ein komplett neuer Tarkov-ähnlicher Modus namens DMZ veröffentlicht. Der Modus funktioniert ähnlich wie Escape from Tarkov oder Hazard Zone aus Battlefield 2042 und spielt auf der großen Al Mazrah Map.

Obwohl kurzzeitig das Gerücht umging, dass der DMZ Modus als dritter Modus von Modern Warfare 2 erscheinen soll und ihr somit das Vollpreis-Spiel kaufen müsst, ist jetzt bekannt, dass DMZ Teil von Warzone 2.0 und somit kostenlos sein wird.

Das waren alle derzeit verfügbaren Infos zu Warzone 2.0. Wir halten den Artikel natürlich immer aktuell, sobald es neue Informationen gibt.


This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.