Alles, was wir über das neue Modern Warfare II wissen

Call of Duty: Vanguard ist das aktuelle CoD und während wir Spaß mit der Caldera Warzone Map haben, gibt es schon Neuigkeiten zum diesjährigen CoD 2022. In diesem Artikel halten wir euch über News und Leaks zu Modern Warfare II auf dem Laufenden – das ist der Name von Call of Duty 2022.
MWII Ghost
Ghost ist wieder am Start! | © Activision

Auch wenn wir noch voll am Vanguard grinden sind, haben wir bereits viele Neuigkeiten zu Call of Duty 2022 erhalten. Ihr wisst wahrscheinlich schon, dass es eine Fortsetzung vom 2019er Modern Warfare sein wird und deshalb Modern Warfare II heißen wird. Aber das ist noch lange nicht alles, was wir über CoD 2022 wissen. Dank Leakern wie Tom Henderson oder Ralph auf Twitter haben wir Infos zum Namen, zur Kampagne, Multiplayer, dem mysteriösen dritten Modus und vieles mehr. In diesem Artikel sammeln wir alle Neuigkeiten und Leaks zu Modern Warfare II und halten euch ständig auf dem Laufenden, schaut also regelmäßig vorbei.

Modern Warfare II offizieller Trailer

Modern Warfare II wurde offiziel mit diesem Trailer angekündigt:

Hype!

Modern Warfare II (2022) Erster Gameplay Trailer

Beim Summer Game Fest 2022 wurde der erste Gameplay Trailer von MW II enthüllt. In dem Gameplay haben wir einen kleinen Ausschnitt einer Kampagnen-Mission gesehen, die einigen OG Modern Warfare Fans bekannt vorkommen sollte. Wie zu erwarten, sieht die Grafik einfach überragend aus und das sorgt für mehr Hype um das Spiel. Hier könnt ihr euch den Trailer anschauen:

Modern Warfare II (2022) Release Date

Modern Warfare II wird am 28. Oktober 2022 veröffentlicht. Hier ist die offizielle Ankündigung:

Endlich wissen wir Bescheid und wir können es kaum noch erwarten.


Modern Warfare II Alpha- und Beta-Tests

Laut dem bekannten Insider Ralph wird die Modern Warfare II Alpha im August 2022 beginnen:

Im Juli sollen wir internes Gameplay zu sehen bekommen, während die Öffentlichkeit Anfang August in der Lage sein wird, aus erster Hand zu spielen.

Die Alpha wird wieder den unglaublich erfolgreichen Gunfight enthalten, einen Zwei-gegen-Zwei-Modus für vier Spieler. Dies ist ein kleiner Vorgeschmack auf die Beta, die kurz darauf folgt.

Dieser Zeitrahmen wäre sehr ähnlich zu den Call of Duty-Titeln der letzten Jahre, daher sind wir zuversichtlich, was diesen Leak angeht.

Modern Warfare II Editionen

Durch ein Vanguard Update wurden bereits die in Zukunft verfügbaren Editionen für Modern Warfare II geleakt. Insgesamt wissen wir bisher von 3 verschiedenen Editionen:

  • Standard Edition
  • Cross Gen Bundle
  • Vault Edition

Die ersten beiden Editionen erklären sich von selbst, die Vault Edition hingegen ist sozusagen die Ultimate Version von MWII. Sie enthält neben dem Spiel auch noch den Battle Pass samt 50 Stufensprüngen, Early Acces zur Beta und eine Menge exklusiver Cosmetics.

Modern Warfare II auf Steam

Ja, richtig gelesen, erstmal seit das Franchise mit Modern Warfare 2019 auf Battle.net umgezogen ist, wird Call of Duty mit Modern Warfare II auch wieder auf Steam verfügbar sein. Hier ist der dazu passende Tweet von der Spieleplattform selbst:

Einen ausführlicheren Artikel dazu findet ihr hier.

Modern Warfare II mit neuer Engine & FOV Slider

Sehr geile Neuigkeiten, allerdings auch eine etwas traurige Info... zunächst einmal das Positive: Modern Warfare 2 wird auch auf den Konsolen mit einem FOV Slider erscheinen. Das ist ziemlich nice, und wenn ihr alle Infos dazu haben wolltet, solltet ihr euch unseren Artikel dazu durchlesen.

Nun zum Negativen: Bis dahin müssen Konsolen noch geduldig auf das Feature warten – es wird beispielsweise auch noch nicht im aktuellen Warzone eingebaut. Grund dafür ist, dass die Entwickler der alten Konsolengeneration eine stabile Framerate mit einem FOV Slider nicht unbedingt zutrauen.

Zum Abschluss des kleinen Updates hier aber nochmal positive Neuigkeiten: Modern Warfare II baut auf einer neuen Engine auf. Wenn sich das Game noch smoother anfühlt als MW 2019, dann steht uns ein ziemlich gutes Jahr bevor, meine Freunde!

Modern Warfare II wird einen Map-Editor haben

RalphsValve hat gerade auf Twitter enthüllt, das Infinity Ward und Treyarch einen Map-Editor in ihre Spiele hinzufügen werden. Endlich ist es an der Zeit, dass wir Maps bearbeiten können, wir alle wissen, was Maps in einem CoD ausmachen - ja damit bist du gemeint MW 2019.

Laut dem neusten MW II Leaks, werden Spieler in der Lage sein, bereits vorhandene Maps zu editieren. Man soll ganz einfach Änderungen vornehmen können, die das Gameplay-Erlebnis verändern. In dem Editor, soll man unter anderem Sachen wie Spawnspunkte, Objektive und Beschränkungen ändern können. Das ist nicht alles, zusätzlich kann man die Szenerie und ihre Eigenschaften, mit Container oder Kisten verändern können. Sobald du diese Änderungen vorgenommen hast, werden diese sich angeschaut und verifiziert. Das sorgt dafür, dass es keine unspielbaren Karten geben wird und man die Trolle fernhält.

Scheinbar ist dieses Feature schon seit MW 2019 ein Thema bei den Studios und wird in 2022 endlich verfügbar sein. Auch Treyarch hat vor den Map-Editor in ihren 2023 Free-to-Play Titel einzuführen, obwohl sie es nicht so nötig haben wie Infinity Ward. Dieses Feature soll das Spielerlebnis verbessern und die CoD-Community mehr ins Spiel involvieren.

Wird Modern Warfare II (2022) eine Kampagne haben?

Ja, Modern Warfare II wird natürlich eine Kampagne haben. Dank Ralph auf Twitter haben wir auch viele Details zur Kampagne. Laut Leak können wir mit unseren Begleitern interagieren und diese zum Beispiel Räume clearen lassen. Wir müssen auch während der Kampagne Entscheidungen treffen, die sich auf die Story auswirken. Hier ist ein kurzer Überblick von Ralph über zwei Missionen:

  • Mission 1: Die Task Force 141 und mehrere andere Mitglieder des inländischen Militärs wurden damit beauftragt, eine angeblich sichere Zelle mit Informationen über einen Drogenboss eines internationalen Verbrechersyndikats mit Sitz in Ciudad Juárez zu infiltrieren und die oberste Ebene der Organisation zu demontieren. Du hast die Möglichkeit zu entscheiden, ob du leise hineingehst oder mit Waffengewalt (das Tor rammst). Während des Raids bestimmen deine Entscheidungen, wer in deinem Team sterben wird.
  • Mission 2: Das Fahrzeug der Task Force 141 wird von einer unbekannten Position aus unter Beschuss genommen, der Charakter, den du spielst, schreit nach seinem Teamkollegen, um ihm eine Waffe zu geben, während des Kampfes wird er dann angeschossen (man hört ihn mit seinem eigenen Blut gurgeln und stöhnen). Du hast die Aufgabe, seine Waffe zu greifen, bevor du hinter die Abdeckung des gepanzerten Patrouillenfahrzeugs (neues Feature?) in Deckung gehst und dich gegen nähernde Kämpfer wehrst. Wie bereits erwähnt, hat dein Charakter sichtlich Angst: Zittern, Keuchen und Schlucken, was eine Sequenz auslöst, in der die Waffe klemmt. Schneller Vorlauf, heimische Militärpolizei taucht auf, aufgrund des Chaos haben sie ihre Waffen aber auf euch gerichtet. Man hört TF141-Mitglieder flüstern, die glauben, es sei das Kartell, das als einheimisches Militär getarnt ist; du entscheidest, ob du schießt oder nicht.

Wir haben auch schon eine offizielle Liste mit Charakteren, die wir in Modern Warfare II wieder sehen werden:

  • Cpt. Price
  • Ghost
  • Soap
  • Gaz
  • Vargas


Multiplayer

Auch zum Multiplayer haben wir einiges zu sagen. Neue Modi, Perks, Maps und Waffen wurden bereits geleakt, und wir werden sie alle für euch auflisten. Was ist also neu und was wird zum Multiplayer von Modern Warfare II zurückkehren?

Maps

Die Multiplayer Maps in MWII sollen "traditionell" sein und sich an das Infinity Ward-Feeling halten. Mehrere Leaker haben auf Twitter auch schon bestätigt, dass einige beliebte MW2-Maps zurückkehren werden. Fünf beliebte All-Time-Favorite-Maps sind bereits von Ralph geleakt worden und auch Tom Henderson spricht von der Rückkehr dieser Maps.

  • Favela
  • Terminal
  • Highrise
  • Shipment
  • Quarry

Waffen

Der Tweet liefert uns eine riesige Liste von Waffen, und Junge, sind wir hyped!

SturmgewehreMK47
DT MDR
Beretta ARX-160
AK (verschiedene Varianten)
ACR
MPsMP5K
MP9
MP7
UMP45
VZ.61
Marksman Rifles
Kel-Tec RFB
M110 SASS
SchrotflintenSPAS-12
Savage M24
PistolenAMT Hardballer
Beretta

CZ P-09

SniperBFG-50
CheyTac Intervention
Lever-ActionWinchester 92
Browning BLR
Savage M99
LauncherRPG-7
MesserKarambit
Combat Messer
Butterfly Messer

Auch der Gunsmith von Modern Warfare II wird offenbar mehr Optionen bekommen, aber im Gegensatz zu Vanguard wieder mit 5 Slots pro Waffe kommen. Infinity Ward scheint viele verschiedene Kaliberaufsätze zu haben (wie in CoD: Vanguard). Der Leak nennt Kaliber wie .300 AAC Blackout, .485, .45 ACP, 7.62, .350 Legend und .450 Bushmaster. Natürlich wird es auch eine riesige Auswahl an Griffen, Magazinen und all den anderen Aufsätzen geben, die wir von Modern Warfare kennen und lieben. Wie in MW2019 soll es wieder möglich sein, verschiedene Waffen mit Aufsätzen nachzubauen. In MW2019 konnte man mit den passenden Aufsätzen zum Beispiel aus dem Holger LMG das G36 Sturmgewehr bauen.

Noch interessanter ist aber die Behauptung, dass wir unsere Waffen mitten im Spiel anpassen können – wie in Battlefield 2042. Ich persönlich weiß nicht, ob das bei krass schnellen CoD-Multiplayer-Matches nötig ist, aber es klingt auf jeden Fall nach einer coolen Idee.

Die neuesten Leaks sprechen außerdem auch von verschiedenen Camo-Stilen für die Waffen in MWII. Unter den neuen Stilen soll es glänzende, matte, ölige, rostige und metallische geben. Zudem soll das Spiel einen großen Fokus auf die Personalisierung von Waffen legen. Hier frage ich mich allerdings, was sie denn noch machen wollen. Camos, Sticker, Waffenanhänger etc. gibt es ja schon ewig in CoD, was wollen sie denn noch bringen?

Spielmodi, Perks & Mehr

Der Multiplayer von Modern Warfare II wird außerdem Folgendes bieten:

  • Die klassische Minimap kommt zurück
  • Ricochet Perk (Kugeln prallen von Wänden ab)
  • Bounty Hunter Perk
  • Extraktionstyp-Modus (der dritte Modus namens DMZ)
  • Boden ist Lava-Modus
  • Uplink-Modus
  • Geiselmodus

Natürlich werden auch Feld-Upgrades und Operator zurückkehren.

Gameplay

Es gab mit dem Reveal Trailer viele neue Infos zum Gameplay und das ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Elemente:

  • Kletter Mechnismus: Einer der größten Innovationen, ist das Einführen von Klettern. Man soll sich außerdem von Kanten auf und ab seilen können. Hört sich vorerst nicht nach etwas für den Multiplayer an, wenn man dadurch zahlreich neue und komische Winkel öffnen kann.
  • Taktische Bewegung: Die taktische Bewegung ist zum Teil mit dem klettern verbunden, denn man kann, scheinbar beim Abseilen Kopf unten hängen und dabei schießen. Hört sich mehr wie Rainbow Six an als CoD.
  • Schwimmen: Schwimmen wird ein großer Teil in MW II sein und jetzt soll es nicht nur in der Kampagne, sondern auch in Multiplayer und Warzone eine Rolle spielen. Man kann an der Oberfläche und unter Wasser schwimmen.
  • Neuer Gunsmith: Das Gunsmith-System, wird komplett überarbeitet und man wird für mehrere Waffen gleichzeitig Aufsätze freischalten können, in dem neuen Unlock-Tree-System.
  • Anpassbare Aufsätze: In MW II soll man jetzt auch Aufsätze anpassen können. Beispielsweise kann man einen Lauf schwerer machen, für mehr Rückstoßkontrolle und verliert im Gegenzug ADS-Zeit oder auf der Kehrseit, man macht den Lauf leichter für eine bessere ADS-Zeit, aber verliert an Rückstoßkontrolle. Das könnte Sachen sehr kompliziert machen, aber mal schauen.
  • Bots in Low-Skill-Lobbies: In den Lobbies, wo sich die nicht so geschickten Spieler befinden, wird es in der Zukunft Bots geben. Das soll das Spiel für die schlechteren Spieler zugänglicher machen.
  • Fahrzeuge: Fahrzeuge werden in MW II viel realistische sein. Wenn man mit einem Fahrzeug ins Wasser fährt, wird er zu einem Stillstand kommen und sich mit Wasser füllen. Außerdem soll man Reifen abschießen können, um den Wagen ins Schweifen zu bringen.

Wird Modern Warfare II SBMM haben?

Ja, wie jedes CoD wird es eine Art SBMM haben. Was uns überrascht, ist, dass Infinity Ward offenbar Bot-Pools einführen will. Wenn eure Stats passen, könnt ihr in eine PvPvE-Lobby kommen. Mit dem neuen, überarbeiteten KI-System können die Bots die Fähigkeiten eines Spielers während eines Spiels tracken und sich daran anpassen. Klingt nice, aber wir müssen abwarten, ob das wirklich funktioniert... Außerdem scheint bestätigt zu sein, dass Lobbys auch in Zukunft nicht bestehen bleiben werden, sondern nach jedem einzelnen Match aufgelöst und neu zusammengestellt werden. Früher blieben Lobbys nach dem Match einfach bestehen und wurden mit neuen Spielern aufgefüllt, was dazu führt, dass man zum einen länger mit den gleichen Spielern zusammen zocken kann, aber auch dass die Ladezeiten zwischen den Matches kürzer sind. In den letzten Jahren wurde dieses System aber über den Haufen geworfen und soll wohl auch sobald nicht wieder zurückkehren.

DMZ: Der dritte Modus in MWII

MW2019 kam mit Kampagne, Multiplayer und Spec Ops. MWII wird den Spec Ops Modus durch einen neuen Spielmodus ersetzen, der erst Premise genannt wurde, jetzt aber auf den Namen DMZ hören soll. Laut Leaker Ralph soll der neue Modus dem Hazard Zone Modus von Battlefield 2042 oder Escape from Tarkov ähneln. Tom Henderson nannte den Modus von Anfang an DMZ, er spricht aber von denselben Dingen, die bereits von Ralph geleakt wurden.

Laut neuesten Informationen soll der dritte Modus "Open World" und prozedural generiert sein. DMZ soll so verschiedene Missionen, KI-Gegner, Wetter und Events bieten. Zudem soll der Modus angeblich schon seit ca. 4 Jahren in Entwicklung sein. Sollte das stimmen, kommt da eventuell was ganz Großes auf uns zu...


Wie funktioniert DMZ?

Das Ziel in DMZ ist, Loot auf verschiedenen Maps zu finden und zu extrahieren. Spieler können Gebäude, Leichen, Fahrzeuge und Kisten plündern und mit der Beute an verschiedenen Punkten auf der Map Exfiltrieren – zumindest wenn man die Voraussetzungen dafür erfüllt hat. Wer stirbt, kann gelootet werden und verliert sämtliche Ausrüstung.

Es wird einen 'Bazaar' geben, an dem mehrere KI-Händler versammelt sind, von denen man Aufträge annehmen und mit denen man handeln kann.

Der Gunsmith in DMZ basiert auf einem Punktesystem, mit dem man sich Aufsätze kaufen muss. Punkte werden direkt durch Spielen verdient. Laut einem neuen Leak könne aber auch Waffen für Punkte gehandelt werden.

Der Modus wird deutlich langsamer sein, als die gewohnten CoD Multiplayer Matches und wird einen großen Fokus auf Panzerung legen – vermutlich ähnlich zu Warzone. Es wird außerdem auch Loadouts geben, die eine große Rolle spielen sollen.

DMZ soll auf 20-35 Spieler ausgelegt sein und vermutlich schon in der Beta spielbar sein. Zum Launch wird es nur Solos geben, danach folgen Duos, Trios und Quads. Außerdem soll DMZ unabhängig vom Multiplayer spielbar sein.

Wird Modern Warfare II (2022) in Warzone integriert?

Ja, Modern Warfare II (2022) wird höchstwahrscheinlich in Call of Dutys Battle Royale Warzone integriert. Bisher wissen wir nur, dass es eine neue Map geben wird, die aus einer Mischung aus MW2-Maps und neuen POIs besteht. Es wird auch einen neuen, zeitlich begrenzten Modus namens Prop Hunt, einen Ranglistenmodus, zerstörbare Umgebung und neue Fahrzeuge geben. Schaut euch einfach Ralphs Tweet an:

Wird es auch ein Modern Warfare III geben?

Nein. Laut Leaker Ralph soll Modern Warfare II der letzte Titel der Reboot-Serie sein und man wolle sich in Zukunft auf neue Spiele konzentrieren. Mit der Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft wird sich in Zukunft einiges ändern. Es wird bereits diskutiert, ob Call of Duty in Zukunft nicht mehr jährlich erscheinen soll und auch Xbox-Exklusivität steht im Raum. Auch wenn gerade erst versichert wurde, dass zumindest die nächsten 3 Spiele noch für alle Konsolen erscheinen sollen.

Achtung: Denkt daran, dass alle oben genannten Informationen ausschließlich auf Leaks basieren! Es wurde noch nichts offiziell bekannt gegeben und alles kann sich noch ändern.

Seid ihr schon auf Modern Warfare II (2022) gehypt? Auch wenn die neuen Leaks ziemlich geil klingen, werden wir erstmal etwas Zeit in CoD: Vanguard und die neue Warzone Map Caldera investieren, bevor wir so richtig hyped auf CoD 2022 sind.