Neuer Pay2Win "Roze 3.0"-Skin in Warzone

Mit Season 4 kommt ein neuer Skin für Vanguard und Warzone ins Spiel. Spieler befürchten, dass der neue Operator Skin "Night Terror" der nächste Roze Skin werden könnte.

Tron Warzone Night Terror
Ich mein, komm schon... | © Activision/Walt Disney Productions

Call of Duty ist schon lange bekannt für seine ausgefallenen Cosmetics. Dazu zählen Waffen-Blaupausen, Operator Skins, Calling Cards und vieles mehr. Natürlich werden all diese Gegenstände als kosmetisch und nicht spielrelevant angepriesen, immerhin sollen Spieler sich in einem Vollpreisspiel keine Vorteile erkaufen können. In Warzone scheint es da aber immer wieder Probleme zu geben.

Klar, Warzone ist kostenlos, aber es ist ein kompetitiver Battle Royale Shooter und Spieler werden schnell salty, wenn sie merken, dass man sich mit Echtgeld Vorteile im Spiel erkaufen kann. Genau das scheint jetzt wieder der Fall zu sein. Ein mit Vanguard Season 4 eingeführtes Bundle enthält einen Operator Skin, der von der Community als nächster "Roze 3.0"-Skin bezeichnet wird.

Was ist der "Roze"-Skin?

Roze ist ein Operator der schon zu Modern Warfare 2019 Zeiten in Warzone eingeführt wurde. Sie sorgte mit mehreren ihrer Skins für Aufruhr in der Community, wobei einer besonders hervorstach: der Rook Skin. Dieser Skin hat Roze in einen komplett schwarzen Neoprenanzug gesteckt, samt schwarzer Gesichtsmaske. Hier seht ihr den Skin:

Roze Rook
Der verhasste Rook Skin für Operator Roze. | © Activision

Wie unschwer zu erkennen, hat der Skin keinerlei helle Stellen, weshalb Spieler, die sich in dunklen Bereichen der Warzone Map versteckten so gut wie unsichtbar waren. Dieser Skin hat erstmals die Pay2Win-Diskussion in Warzone ausgelöst und wurde deshalb später noch einmal überarbeitet, um besser sichtbar zu sein. Zum Glück ist der Skin vorerst aber auch gar nicht mehr erhältlich.

Jetzt ist allerdings ein neues Bundle im In-Game-Shop aufgetaucht, das einen Operator Skin enthält, der die Diskussion wieder aufflammen lässt. Schauen wir uns das mal genauer an.

So bekommt ihr den neuen Night Terror Skin

Das neue Pro Pack Violet Stealth wird im Laufe der Vanguard und Warzone Season 4 im Shop eingeführt. Für 20 € bekommt ihr im Violet Stealth Bundle neben zwei Blaupausen, einer Uhr, einem Fadenkreuz und 2400 CP auch den Night Terror Operator Skin für Florence.

Der Skin, der im Bild am Anfang des Artikels zu sehen ist, hüllt den Spieler ebenfalls in einen komplett schwarzen Anzug samt Helm mit schwarzem Visier. Die Sorge der Spieler, dass dieser Skin wieder komplett unsichtbar sein könnte, sobald man sich im Schatten versteckt, scheint also durchaus begründet. Allerdings sehen wir auf dem Bild einige lila Highlights auf dem Anzug, die für bessere Sichtbarkeit sorgen könnten.

Wenn die Entwickler aus dem Roze-Skin etwas gelernt haben, sollte der Night Terror Skin für Florence also deutlich besser sichtbar sein. Uns erinnert er ja irgendwie ein bisschen an Tron:

Tron Warzone Night Terror
Ich mien, komm schon... | © Activision/ Walt Disney Productions

Sollte der Skin wirklich von Tron inspiriert sein, wäre es durchaus möglich, dass die feinen lila Highlights auf dem Night Terror Skin auch in absoluter Dunkelheit gut zu erkennen sein werden. Dann wäre der Pay2Win-Vorwurf auf jeden Fall schnell aus der Welt, da ihr mit dem Skin vermutlich sogar besser zu sehen wärt als andere Spieler.

Wir sind gespannt, wie der Skin am Ende im Spiel erscheinen wird und ob er wirklich zur neuen Schwitzer-Meta wird. Werdet ihr euch das Violet Stealth Pro Pack holen?