So behebt man den Warzone Whitelist Failure Error

Mit dem Season 1 Mid-Season Update kamen nicht nur Bug Fixes und neuer Content, sondern auch wieder mal ein neuer Fehler. Dank dem Whitelist Failure Error in Warzone kommen viele Spieler derzeit nicht ins Spiel.

Whitelist Failure Error
Wenn Gasmasken nurt auch vor Fehlern schützen würden... | © Activision

Warzone hat auch nach der Integration des inzwischen schon dritten Spiels immer noch mit einem Haufen Bugs und Glitches zu kämpfen. Darunter gibt es leider auch einen Haufen Fehler, die euch aus dem Spiel werfen, zu Abstürzen führen oder euch Warzone gar nicht erst starten lassen. Die meisten Fehler tauchen in der Regel kurz nach einem neuen Update auf und lassen sich somit auf fehlerhafte Downloads oder schlechte Internetverbindung zurückführen. Dazu gehören unter anderem Dev Error 6039, Error Code 48, Error Code SAVANNAH und auch der notorische Diver Error Code 6. Natürlich gibt es noch unzählige weitere Fehler, die aus den unterschiedlichsten Gründen auftreten und wahrscheinlich haben wir zu den meisten auch schon eine Lösung für euch, aber heute schauen wir uns mal einen nagelneuen Fehler an.

Was ist der Warzone Whitelist Failure Error?

Der Whitelist Failure Error trat das erste Mal nach dem Season 1 Update auf und jetzt wieder nach dem Season 1 Mid-Season Update. Er hindert Spieler daran, Warzone zu starten und versaut somit so manchem den entspannten Feierabend. Da mit Season 1 auch erstmals der neue Anti Cheat RICOCHET eingeführt wurde, hängt der neue Fehler vermutlich damit zusammen. Seit der Anti Cheat aktiv ist, müssen Spieler von dem Programm gewhitelisted werden, um sicherzustellen, dass keine Cheater ins Spiel kommen. Mit dem neuesten Update wurden anscheinend Spieler in verschiedenen Regionen versehentlich von diesen Whitelists entfernt und können deshalb keinen Servern mehr beitreten.

Warzone Whitelist Failure Error
So sieht die Fehlermeldung aus. | © Activision

Aufgrund dieses Fehlers haben verständlicherweise viele Spieler jetzt Panik, dass ihre Accounts gebannt wurden. Das kann natürlich passieren, insbesondere, wenn man Cheats nutzt, immerhin ist der Anti Cheat genau dafür da. Bei dem derzeitigen Whitelist Failure Error handelt es sich glücklicherweise aber nur um einen Bug, der bei manchen Spielern verhindert, dass sie auf die Whitelist gesetzt werden.

Wie kann man den Warzone Whitelist Failure Error beheben?

Der neue Fehler lässt sich glücklicherweise sehr einfach beheben und sollte hoffentlich in Kürze auch von Entwicklerseite aus der Welt geschafft werden.

Startet Warzone neu

Ja, es ist wirklich so einfach. Die einzige Lösung für den Warzone Whitelist Failure Error ist zurzeit, das Spiel einfach so oft neu zu starten, bis der Fehler nicht mehr erscheint. Bei einigen Spielern reicht ein einziger Neustart, andere Spieler haben davon berichtet, dass sie das Spiel 3-4-mal neu starten mussten.

Solltet ihr den Fehler trotzdem noch bekommen und selbst nach 8127354682375 Neustarts immer noch nicht ins Spiel kommen, raten wir dazu, euch an den Activision Support oder die in der Fehlermeldung genannte E-Mail zu wenden.

Wenn ihr alle Fehler behoben habt und endlich wieder zocken könnt, haben wir hier die besten Sniper und Sturmgewehre für euch.