Neue Star Trek Serie ist in Entwicklung

Star Trek ist seit den Reboots auf der Kinoleinwand Teil des coolen Mainstreams. Jetzt bekommen wir eine brandneue Star Trek Serie, in der die Kadetten im Mittelpunkt stehen.
Starfleet academy
Sie wird zurückkehren. | © Star Trek Discovery

Ich mag Star Trek. In den 90er Jahren hat es mich zwar nicht so krass geflashed, aber ehrlich gesagt, mochte ich die neuen Filme. Ich weiß nicht, ob mich die Hardcore-Fans dafür schlagen werden, weil ich ein dirty Casual und ein Mitläufer bin, aber hey... so ist es halt. Lebe geht weiter. Ich sage das nur, weil ich mich auf die Enthüllung einer neuen, großen "Star Trek"-Serie wirklich freue. Und in der Hinsicht bin ich mit den Old-School-Trekkies bestimmt einer Meinung.

Starfleet Academy kommt zu Paramount+

Die neue Serie wird sich auf die Kadetten konzentrieren, die für eine Führungsrolle in der Weltraumtruppe der Vereinigten Föderation der Planeten ausgebildet werden. Die News wurde zuerst bei Deadline enthüllt, die bestätigt haben, dass die Serie bei CBS Studios in Entwicklung ist.

Storytechnisch wird die Serie der Sektion 31 folgen, und Michelle Yeoh wird als Philippa Georgiou zurückkehren. Abgesehen davon wurde enthüllt, dass eine weitere "Star Trek"-Serie in Entwicklung ist, die noch nicht enthüllt wurde, da das größere Ziel darin besteht, das Star-Trek-Universum richtig auszubauen. Hier ist, was der Macher der Serie darüber zu sagen hatte:

Wir müssen mehrere Jahre im Voraus denken", sagte Kurtzman. "Wir denken daran, dass wir in zwei oder drei Jahren neue Serien auf Sendung haben wollen, also müssen wir jetzt mit der Planung beginnen. Eine Reihe von Sachen ist in Entwicklung, die nehmen jetzt langsam Gestalt an, und wir sind sehr aufgeregt darüber.

Eine dieser Star Trek-Serien wird am 5. Mai auf Paramount+ Premiere feiern: Strange New Worlds, die sich auf die U.S.S. Enterprise, Jahre vor Captain Kirk, konzentrieren wird. Für Starfleet Academy gibt es noch kein Release Date, aber wir können uns in den nächsten Jahren auf eine Menge Star Trek freuen.