FC St. Pauli ist deutscher DFB-ePokalsieger 2021/22!

Die diesjährige DFB-ePokalsaison liegt hinter uns. Der FC St. Pauli hat sich gegen die Konkurrenz durchsetzen und zum Pokalsieger 2021/22 küren können!

DFB e Pokal Sieger
Herzlichen Glückwunsch! | © DFB_eFootball / EarlyGame

Der FC St. Pauli ist DFB-Pokalsieger der Saison 2021/22! Was man in Reallife in naher Zukunft wohl nicht hören wird (#nofront), ist in FIFA 22 seit diesem Wochenende Realität. Die Hanseaten haben sich gegen die anderen 948 registrierten Teams durchgesetzt und sich damit zum DFB-ePokal Champion gekrönt.

Falls du das Event in Berlin verpasst haben solltest, wollen wir dir einen kurzen Recap über alles, was im großen Pokalfinale passiert ist, geben. Let’s go!

St. Pauli besiegt Heidenheim im DFB-ePokalfinale

Damit wäre auch schon das Wichtigste gesagt… der FC St. Pauli und der 1. FC Heidenheim haben die Qualifikationsrunden der einzelnen Divisionen, die Vorrunde sowie die Hauptrunde erfolgreich überstanden und standen verdient im Finale des DFB-ePokals. Dort hatte die Auswahl um Mustafa 'xMusti19' Cankal das glücklichere Händchen und ging am Ende mit insgesamt 25.000 € wieder nach Hause.

Burak „Burak__May“ May, Simon „HarterSchuss22“ Zügel und Deniel „Deni10“ Mutic mussten sich mit 12.500 € zufriedengeben, während FOKUS und der 1. FC Köln auf den Plätzen drei und vier sich jeweils 3.250 € gesichert haben. Für die verbliebenen Plätze 4-8 gab es immerhin noch 1.500 € – würde ich auch nicht nein sagen, tbh. Das Endergebnis des DFB-ePokals nochmal als Tabelle:

PLATZIERUNGTEAMPREISGELD
1.FC St. Pauli25.000 €
2.FC Heidenheim12.500 €
3.FOKUS3.250 €
4.1. FC Köln3.250 €
5.Hamburger SV1.500 €
6.SP9 Esports1.500 €
7.Hannover 961.500 €
8.SV Werder Bremen1.500 €

Damit ist die DFB-ePokalsaison 2021/22 also nach mehreren Monaten vorbei. Für Freunde des deutschen eSports steht unter anderem noch die FIFA Pro Clubs Europameisterschaft auf dem Programm. Anfang Juni fängt schließlich auch noch das Einzel der Virtual Bundesliga so richtig an – es ist also auch auf dem virtuellen Rasen einiges geboten.