FIFA 22: Hat Neymar für den nächsten Marktcrash gesorgt?

Eine beliebte neue Flashback SBC rund um Neymar hat eventuell für den nächsten Marktcrash in FIFA 22 gesorgt... alle vergleichbaren Karten rauschen preislich in den Keller.
FIFA 22 Neymar Market Crash
Eine bessere Zeit für FUT Hero Ginola gibt's nicht! | © EA Sports/EarlyGame

Er kam, sah und crashte den Transfermarkt in FIFA 22: Neymar Jr. Wer auch sonst, wenn nicht der Golden Boy persönlich? Wir alle wissen ja, dass die Economy in FIFA 22 etwas... fragwürdig ist. Darum ist das auch nicht der erste Marktcrash in diesem Jahr. Auch nicht der Zweite, beim Release gab's schon einen. Was ist dieses Mal passiert und wieso ist Neymar daran Schuld? Finden wir es heraus!

Neymar sorgt für nächsten Marktcrash in FIFA 22

Natürlich war es nicht Neymar persönlich, dem das zuzuschreiben ist. Genauer gesagt muss man die neue Flashback SBC für Neymar verantwortlich machen, die bei der FIFA Community eingeschlagen hat wie eine Bombe. Klar, die Karte ist krass, aber es ist halt auch Neymar. Und jeder liebt Neymar. Oder?


Die SBC ist auch nicht gerade teuer – darum haben sich viele einen Ruck gegeben und die Challenge abgeschlossen. Was ist dann passiert? Na ja, das Offensichtliche ist passiert: Viele ähnliche Karten haben dank Flashback Neymar ordentlich an Wert einbüßen müssen.

Und davon gab es in FIFA 22 bisher schon einige gute, von verschiedensten Versionen von Vinicius Jr. bis zu FUT Hero Ginola. Sogar die Standardkarte von Neymar sinkt im Wert... alle Karten gibt's so günstig wie noch nie zuvor. Der Markt für spielbare linke Flügelflitzer ist am Boden – zumindest sieht es aktuell so aus.

Die Flashback SBC ist noch einige Wochen verfügbar, wir gehen also nicht davon aus, dass es sich bis dahin bessert. Wie geht's danach weiter? Keine Ahnung, heißen EarlyGame oder Nostradamus? Vielleicht schießt ja noch einer der Future Stars in die Höhe und erobert unsere Herzen im Sturm. Schließlich ist heute ja Valentinstag...

Außerdem könnten Ginola und seine Hero-Kollegen schon bald ein Upgrade bekommen – da geht der Preis dann bestimmt nochmal nach oben.